SC 50 - Licht/Tacho flackert??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SC 50 - Licht/Tacho flackert??

    Moin, mein Name ist Alexander, ich bin 30 Jahre jung und ich komme aus dem Raum Bremen/Oldenburg. Ich habe hier schon immer fleißig mitgelesen und jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden bzw. brauche mal eure Hilfe. :)

    Ich bin seit kurzem wieder stolzer Besitzer einer Fireblade (SC50). Mittlerweile fahre ich zwar ein anderes Motorrad, da mir Ende 2017 meine SC59 geklaut wurde, aber irgendwie komm ich doch nicht von den Hondas los. :) Zufällig stand dann kürzlich noch eine SC50 günstig in der Nähe. Da konnt ich dann nicht nein sagen. :thumbup:

    Ich bin an sich mit dem Motorrad sehr zufrieden. Was mich alledings wundert ist, dass die Tachobeleuchtung bei laufendem Motor und beim genauen Hinsehen leicht flackert. Sieht man teilweise auch tagsüber. Des Weiteren wird das Abblendlicht deutlich heller wenn der Motor Drehzal bekommt. Also im Stand ohne Last deutlich dunkler, fahre ich los, wirds heller. ?(

    Modell 2002, Gelb, 30.000 Km.

    Ich weiß, die Maschine ist schon ein Tag älter, aber die SC50 ist auch keine Schwalbe. :D Dieses Phänomen ist mir bei meinen bisherigen Motörrädern nicht aufgefallen und da waren auch schon ältere Semester dabei.

    Habt ihr eine Idee? Ist das bei dem Modell normal oder kündigt sich da was an? :|

    Vielen Dank schon mal. :thumbsup:

    Grüße, Alexander
  • Miss mal an der Batterie die Spannung. Wenn die Batterie sonst noch gut ist, koennte es sein das hier irgendwas mit dem Spannungsregler oder der Lima nicht stimmt. Vermutlich schwankt die gesamte Bordspannung stark.


    Spannung ohne Motor messen, im Leerlauf und bei erhoehter Drehzahl.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Alle Massekabel fest?
    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)