Start Probleme -Austauschmotor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sieh mal, Zylinder 4 hat auch ein viel zu niedriges Einlassspiel, das wird undicht sein. Zum einstellen muesstest du hier haufenweise Threads finden.

    Du musst dir eine Tabelle machen und jedes Spiel genau notieren. Dann musst du die Nockenwellen ausbauen. Dann nimmst du die Schims raus und legst sie so hin das du sie auf keinen Fall verwechseln kannst.

    Dann misst du genau die Dicke der Shims nach, steht zwar drauf aber stimmt nicht immer wenn man es noch lesen kann.

    Nun ermittelst du jeweils die Differenz die du benoetigst fuer das korrekte Spiel.

    Weiter guckst du ob dafuer Shims von einem anderen Zylinder passen, dann kannst du mit den vorhandenen Shims einige sicher einstellen.

    Die die am Ende nicht passen musst du dir neu besorgen.

    Alles in allem nicht schwierig aber sorgfaeltig arbeiten damit keine Fehler passieren.

    Dann laueft der auch. Vergaser guckst du trotzdem nochmal nach.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Im zweifel suche im Internet nach einem Ventilspielrechner für Shims. Zur Not kann ich dir meinen anbieten wenn du nichts findest.
    Die Shims sind nur bedingt mit einer Schieblehre Messbar! Im besten Fall eine Bügelmessschraube verwenden.
    Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.