SC 60 Rizoma Behälter verbauen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SC 60 Rizoma Behälter verbauen

    Hallo Freunde,
    habe mir den Winter über die 2 Rizomabehälter für Bremse und Kupplung zugelegt und wollte von Euch wissen ob ich die Behälter tauschen kann ohne nacher entlüften zu müssen wenn ich die Hebel bis max.Weg an den Lenker heran ziehe und da fixiere. Meinen Gedanken zufolge müßte wenn die neuen Behälter dran und befüllt sind die kleine Menge welche durch das "betätigen" der Kupplung/Bremse wieder etwas der Flüssigkeit zurück strömen und somit die vielleicht eingewanderte Luft nach oben befördern. Natürlich muß ich die Flüssigkeit aus den Originalen Behältern vorsichtig mit einer Spritze "absaugen" damit nicht zu viel draußen ist.
    Die Befesitgungschraube des Rizoma Behälters hat nur eine normale Unterlegsscheibe ist das dann dicht ? Die Flüssigkeit ist ja schon sehr dünn und wenn diese austritt auch agresiv.
    Gibt es da sonst noch etwas was ich besonders beachten muß ?
    Grüße und danke für Eure Antworten 8o
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht der Spaß im Vordergrung :wavey:
  • Michl3 schrieb:

    Gibt es da sonst noch etwas was ich besonders beachten muß ?
    ...Ja, den Brems- und Kupplungshebel würde ich nicht am Lenker fixieren. Einfach in Ruheposition belassen. Auf dem kurzen Weg in das Pumpeninnere verbleit ein Rest an Br-Flüssigkeit, der dann wieder kontakt zur neuen BR-Flüssigkeit findet, wenn Du den neuen Behälter aufgesetzt und befüllt hast.

    Dann noch: Schütze dein Armaturenglas und decke es ab, wenn Du mit der Bremsflüssigkeit arbeitest. Alle von mir gebraucht gekauften Bikes hatten verätzte Instrumenten-Gläser (Kunststoff), weil immer ein Depp vorher nichts abgedeckt hat. :motz:

    Noch etwas: Falls Deine Beläge schon ziemlich runter sind und Du den neuen Behälter jetzt voll machst, dann achte beim erneuern der Beläge darauf, dass der Behälter nicht überläuft, wenn Du die Br-Kolben in der Zange zurück drückst :!:

    Gutes Gelingen...
    …habt viel Spaß mit Euren Bikes, und vor allem, bleibt gesund! …und immer schön sitzen bleiben! :burnout:
  • Danke für die schnellen Antworten.
    Mache mir selbst keine großen Sorgen über Lufteintrag aber in manchen Beiträgen in unteschiedlichsten Foren ist da vieles anderst beschrieben.
    Denke daß sich da aber auch manche an Dingen versuchen von denen sie keine Ahnug haben was auch zu veräzten Amaturen führt(was aber das kleinste Problem dabei ist).
    Wie ich schon mit der Frage nach der Dichtheit mit der Unterlegsscheibe gefragt habe ist mir die "Gefahr" schon bewusst was Bremsflüssigkeit anrichten kann.
    Ich werde das ganze sehr gut abdecken da es ja unter anderem auch den Tank sprich alles was um und unter dem Lenker ist treffen könnte fals ich etwas daneben kleckere.

    Ihr schreibt daß ich die Hebel nicht fixiern brauche ist das vielleicht kontraproduktiv (sind meine Gedanken aus der ersten Frage dazu verkehrt).

    Für den Hinweis die Behälter nicht bis zur oberen Markierung zu füllen bin ich dankbar wobei es da auch so ist wenn einem solche Dinge nicht klar sind muß von solchen Arbeiten Abstand genommen werden zumal die Originalen nach dem letztjährigen KD bei dem die Flüssigkeit gewechselt wurde auch nicht bis zur oberen Markierung von den Mechanickern befüllt sind

    Hätte da noch die Frage zu den O-Ringen welche in der Beschreibung von Rizoma abgebildet sind welche aber nicht dabei liegen.
    Sind das die Originalen die ich noch nicht sehen kann da noch verbaut oder muß ich da noch um welche schauen ?
    Die Unterlegsscheibe an der Befestigungsschraube is ohne weitere Maßnahmen dicht?
    Muß für die Schraube ein besoderes Drehmoment genommen werden oder kann ich die normalen die im Maschinenbau (je nach Festigkeitsklasse der Schraube) angegeben werden verwenden.



    Wünsche Euch allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :schildgroete:
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht der Spaß im Vordergrung :wavey:
  • HondaMartin schrieb:

    Mach dir keine Gedanken und Wechsel das Brems Öl gleich mit ;)
    Vg Martin
    Hallo Martin das "Bremsöl" ist noch kein Jahr alt ist wie schon geschrieben beim letzten KD von Honda gemacht worden.

    Habe heute mal mit dem Kupplungsbehälter begonnen da wäre Luft nicht das allergößte Problem.
    Habe den Hebel doch so am Lenker fixiert daß die Kupplung quasi betätigt ist und beil loslassen mit dem neuen Behälter nur einen maginalen anstieg der Flüssigkeit feststellen können.
    Somit habt Ihr recht daß dies nicht notwendig ist.
    Als ich den Deckel des Bremsbehälters abgehoben hatte bekam ich etwas größere Augen denn im Originalen sind 2 Schrauben und im Rizoma nur eine.
    Liegt es daran daß der Originale Kunststoff ist und der Rizoma Alu ?
    Oder muß ich eine Schablone vom Originalen machen so daß ich den Rizoma sauber gebohrt bekomme ?
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht der Spaß im Vordergrung :wavey:
  • So Bremsbehälter ist auch dran.
    Sieht jetzt viel Schicker aus als die Originalen.

    Für die welche immer meinen nach solch eine Aktion müssen die Bremsen entlüftet werden habe alle Bremsflüssigkeit mit eine Spritze abgesaugt auch ein klein wenig aus dem Zugang zur Bremspumpe so daß es sicher ohne Sauerei geht.
    Als der neue Behälter drauf war etwa 5 ml eingefüllt und die Bremsbeläge zurück gedückt und es ist keine Luft mit aufgestiegen aber die Flüssigkeit jetzt bis zu 3/4 gefüllt die Bremse mehrfach betätigt und dann wieder bis 3/4 befüllt fertig.
    Das mit den Belägen zurückdrücken ist mir erst beim absaugen eingefallen machmal hat man solch Lichten Momente :yeh: .
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht der Spaß im Vordergrung :wavey: