Welche Stiefel zum Schwabenlederkombi

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Stiefel zum Schwabenlederkombi

    Liebe Hondafeunde,

    meine Stiefel geben den Geist auf. Ich hatte bisher Stiefel der Fa. Kochmann. Jetzt wollte ich mir was Wertigeres leisten. Daytona Travelstar GTX sollten es sein. Aber aufgrund der massiven Schienbeinschützer meines Tomcat gehen die Reißverschlüsse nicht zu.
    Welches Modell könnt ihr mir empfehlen? Ich fahre keine Rennen, sportliches Touren ist meistens angesagt.

    Gruß

    Berti
  • Hab neben den Daytona Evo Sport auch die GTX Road Star.
    In beide passen die Beine der SL TC.
    Da beide Stiefel starke Schienbeinschoner haben, hab ich die aber aus der Hose rausgemacht.
    Dürfte mehr als ausreichend sein.
    Sind natürlich sehr wertig und deswegen rel. teuer.
    Lohnt sich aber.
    Gruss Blade54

    ImKreisfahren 2019:
    20.-21.6. Hafeneger- Oschersleben
    29.-30.8. Moto Monster- Sachsenring
    =)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blade54 ()

  • Hab noch keine Stiefel probiert die an Daytonas ranschmecken können. Hab drei Paar davon. Daytona Security Evo, Evo Sport und noch welche für meine anderen Mopeds (kann die Security und Evo nur auf der Honda fahren, bei meinen anderen Mopeds kann ich nicht damit schalten). Die Evo Sport sind eigentlich die eierlegende Wollmilchsau. Bequem, wasserdicht und vollstens tourentauglich. Hab die damals probiert und kaufen müssen, war wie eine Offenbarung.
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • Blade54,

    da hast du natürlich recht. Doppelten Schienbeinschutz braucht man wirklich nicht. Ich hatte auch schon dran gedacht, die Protektoren aus dem Kombi zu nehmen, nahm aber an, dass sie im Leder stecken. Aber das Innenfutter kann man ja leicht öffnen. Aber die GTX fühlen sich echt"gefühllos" an. Bin eine Runde gedreht, Ich habe nicht mal gemerkt, ob ich den Schalthebel berühre.

    Gruß

    Berti
  • Ich habe die Schienbeinprotektoren der Kombi entfernt. Jetzt geht der Reißverschluß am Stiefel auch zu. Links mit gewissem Nachdruck. Die Daytona GTX sind noch recht steif. Ich denke, das legt sich mit der Zeit. Wie sind eure Erfahrungen damit?

    Gruß

    Berti
  • Ich habe die Travelstars doch noch mal eingetauscht gegen, saßen doch sehr eng an der Wade und auch nach längerem Tragen wurde es nicht besser. Jetzt fahre ich mit VXR-10 aus gleichem Hause. Sind sehr bequem und geben mehr zurück.

    Gruß

    Berti
  • Antwort auf Topic: Daytona Evo Voltex(Nachfolger vom Evo Sport) oder Security Evo.

    Noch wichtiger ist aber natürlich die Passform ;) - manche Leute können manche Stiefel auf Grund dessen gar nicht tragen.


    GTX ist übrigens keine Modellbezeichnung sondern das Kürzel für GoreTex (bei Daytona)
    Spaß, mehr Spaß, Hypermotard