Fahrwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen,
    ich bin jetzt schon etwas gefahren und mußte feststellen, daß das Federbein absoluter Mist ist.
    (hatte eigentlich gehoft das die Tester etwas übertrieben hätten)
    Nach ein paar Stunden Fahrt ist es so heiß, daß zudrehen nix mehr bringt; - inzwischen ist es standartmäßig eh zugedreht.
    Jetzt ist die Frage Wilbers, WP, Öhlins oder weiß wer was Besseres?
    Bei meiner VFR war da ein Kühlkanal zum FB, hat einer so etwas als Nachrüstlösung schon gesehen?
    - oder sich an dem Punkt schon Gedanken gemacht?
    Gruß
    Th.
  • :D Das Problem mit der Hitze habe ich auch. Allerdings funktioniert mein FB warm deutlich besser als kalt. Ich führe das auf mein Gewicht zurück da 54kg wohl eher nicht im Planbuch der Japaner stand. Warm wird das FB aber nur wenn ich Sonntags von Treff zu Treff auf meiner Eisdielen Tour ständig im ersten und 2. durch die Gegend fahre. Da das FB nur wenige mm über dem Kat liegt kann ich es nach wenigen Km schon nicht mehr anfassen. Die Lösung wäre ein Luftleitblech über dem Kat aber da dort nur wenige mm Platz sind wird das nicht leicht.
    Alle die mein Moped bis jetzt fuhren hatten am FB aber nichts auszusetzten ...ausser dem Gestörten , aber da sah der Reifen nach einigen Runden AdR auch aus wie zerfleddert und die Rasten hatten schon deutliche Gebrauchsspuren. ;) Da half das zu drehen auch nix , ich komme mit einer viertel Umdrehung wunderbar klar ...wenn ich nicht schwimmen kann liegt es ja auch nicht an der Badehose. :/ Der Komfort und das Ansprechverhalten sind für mich ein größeres Problem...Ich werde mir vor dem Urlaub das Wilbers 641 bestellen und einbauen... Das was mir die Jungs für die Blade konfiguriert hatten ist auch nach Jahren noch Top.
  • Hallo Susanne,
    Glückwunsch zu den 54Kg :-), mit oder ohne Kampfanzug,- dürfte aber für ein Durchschnittsgermanen unerreichbar sein.
    Ich komm da schon eher in Richtung 100Kg mit Lederkombi und Helm etc.. ergibt bei 174cm, - nicht magersüchtig.
    Ja Asche auf mein Haupt, mit 25 hatte ich 75Kg (ohne) und konnte aus dem Stand auf einen Schrank springen, 35Jahre später sinds halt fast 10Kg mehr. :)
    Drum hab ich mir auch ein neuen Kombi aus Känguruleder bestellt der ist ein paar Kg leichter und jetzt dem Alter angepasst zweiteilig.
    Außerdem liegt es auch an den Strecken die man fährt, je mehr das FB arbeiten muß, um so mehr Arbeitsleistung wird durch Flüssigkeitsreibung in Wärme umgewandelt.
    Drum soll man ein FW auch immer warm beurteilen, mein FB ist jedenfalls eine Luftpumpe nach einer Einfahrzeit.
    Mit der Gabel bin ich auch noch nicht zufrieden......leider machen mir die "Buckelpisten" im Hintertaunus am meisten Spass.
    Ja schaun mer mal was da geht, vielleicht fällt mit was Schlaues ein, ein neues FB wirds auf jeden Fall.
    Nur Was?
    Gruß
    Th
  • Mahlzeit,
    jetzt hab ich Alle etablierten durch, noch kein FB im Angebot für die SC80.
    Weder Wilbers, noch Öhlins, noch WP.at, - ärgerlich.
    - wird sich bestimmt im Laufe des Jahres ändern, hoffentlich.
    Im Juli/August bin ich auf der NS.
    Gruß
    Th.
  • Blödsinn ... Wilbers hat das 641 schon länger für die SC 80 im Programm. Im Angebot hatten die das aber nur zur Messe in Dortmund.Für etwas über 600€ genau weiß ich das nicht mehr.Aber zum Normalpreis kannst das sofort dort bestellen.
    Cuuuuu & Gruß Nappi

  • Hallo Roland,
    dann frag' ich das nochmal ab.
    Ah, jetzt ja, erst als ich erwähnt habe, daß schon welche damit rumfahren.....
    Hatte es der Chef schon konfiguriert etc.pp..
    Pissnelke am tel.....
    Gruß
    Th.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eze ()

  • Gabel:
    So jetzt hab ich mich nochmal intensiv mit der Gabel beschäftigt.
    Die passt mir so auch nicht.
    Bei heftigen Bremsungen kommt sie auf den Anschlag, unschön.
    Auch verdrehen der Zug und Druckstufe bringt nur marginal Besserung.
    Nächste Baustelle......Ohmm
    Gruß
    Th.
  • Nach 1068 Eifelkilometer steht meine Endscheidung. Das Fahrwerk bleibt wie es ist. Ich hatte noch nie ein Moped (die Brutale mal ausgenommen) die mir in 4 Tagen Eifel so viel Spaß bereitet hat. Da muss ich nix mehr dran machen da passt alles so wie ich sie jetzt fertig habe. Vollkommen egal ob Abends auf der Hausrunde ums Hotel oder auf der Tagestour mit Sozia in die Ardennen,an die Mosel oder in den Westerwald. Schlechte Strecke-gute Strecke ...ich kann die Kritik der Tester nicht nachvollziehen. Klar kann man die straffer machen oder abstimmen... Ist aber bei mir nicht nötig.Die CRA 3 habe ich an diesem Moped ausser mit absoluter Gewalt nicht zum rutschen gebracht. Ich finde es toll das ich nur den Sag einstellen musste und nach dem Rest hab ich gar nicht mehr geschaut. Wollte dieses WE eigentlich eine Einstellorgie starten ... hab ich über dieses tolle Moped echt vergessen.

    Ich hoffe das ihr eure Probleme lösen könnt und dann genauso viel Spaß mit dem häßlichen Ding habt wie wir.Der Motor ist im Vergleich zur Aprilla der Hammer... auch wenn da 30 PS fehlen.Die fährt im Dorf genauso klasse wie auf der letzten Rille,und Abwärme und Klappern sowie taube Ohren gehören endlich der Vergangenheit an.
    Cuuuuu & Gruß Nappi

  • Hallo Roland,
    na prima, wenn bei Dir Alles passt, ist es doch wunderbar.
    Ist bei mir ähnlich, ich "jammere auf hohem Niveau".
    Wenn ich fahre habe ich auch ein riesen Spass, der Motor ist ein Gedicht und schnurrt wie ein Kätzchen, einfach Klasse.
    Das Fw werde ich schon hinbekommen, notfalls kommt in die Gabel eine andere Feder rein, bzw. kommt in den Dämpfungsholm zäheres Öl rein.
    Diese subjetiven Feinabstimmungen hat man immer.
    Mit meinem anderen Moped, der Africa Twin, habe ich mich gewundert, daß ich auf der Hausstrecke, deutlich schneller in den Ecken war.
    Das Ding bügelt mehr Straßennarben glatt, wo die CB drüberhüpft, das macht sie nicht schneller (zugegebener Maßen ein übles Geläuf, aber gerade deshalb geil).
    Drum versuche ich auch an der CB das FW so hin zu bekommen, daß es weniger hüpft, nur ein Rad auf dem Asphalt bringt Gripp.
    Alles relativ
    Gruß
    Th.
  • Hi,
    so durch ein Messfehler habe ich mich beim Negativfederweg vertan.
    Alleine den Federweg zu messen iss halt Mist, drum habe ich da nochmal mit einem zweiten Mann nachgemessen.
    Hupps, jetzt sieht das schon ganz anders aus und die Federvorspannung wandert deutlich nach oben.
    Jetzt hab ich 3cm Negativfederweg und das FB kommt nicht mehr so schnell in die Progression und hüpft..
    Alles wird gut, hoffentlich kommt bald das Wilbers.
    Gruß
    Th.
  • Hi,
    so das neue Federbein ist drin.
    Auf der ersten Fahrt wars nass, sehr nass, Alle Lampen sind angegangen.
    Das macht kein Spass.
    Mal schaun wann ich das FW warm bekomme, damit ich es weiter optimieren kann?
    Gruß
    Th
  • Hi,
    jetzt passt's.
    Der Brückenstein S21 war nach 2500Km runter und ich hab auf Michelin Power RS gewechselt.
    Fein, Fein, schön stabil und guter Gripp.
    Auch kann man schön tief in Schräglage an der TC entlang fahren.
    Die Gabel hab ich etwas durchgesteckt, so weit es die Passung zugelassen hat. - ca. 1cm
    Das FB hinten ist etwas höher wie das Originale, Alles gut.
    Gruß
    Th.
  • Eze schrieb:

    Der Brückenstein S21 war nach 2500Km runter und ich hab auf Michelin Power RS gewechselt.
    Fein, Fein, schön stabil und guter Gripp.
    Der Michelin hielt bei mir auch nicht länger wie der Brückenstein bei dir. Der Michelin wird zum Schluss so: Michelin Power RS+ Hinterrad für Alltag optimiert aussehen denk ich. Er fängt ab 75% runter das "schmieren" an wenn man am Kabel zieht.
    Gruß utiltiy
  • Hi,
    ich glaube das der S21 sich so schnell abgefahren hat, war dem unterdämpften original FB geschuldet.
    Ständig hatte ich die Gummiwutzln da dran.
    Jetzt mit dem neuen Wilbers ist der Reifen fast glatt und ohne "Gummiwutzln", das spricht für mehr Haftung.
    Auch achte ich auf die Reifentemperatur, auf der LS fahre ich 2,1 und 2,3Bar LD damit Temperatur in den Reifen kommt.
    Wenn's heißer wird muß ich das überprüfen, aber derzeit fühlt sich das gut an und der Reifen wird richtig schön handwarm.
    Das ist aber eine subjektive Sache und von Reifen zu Reifen, bzw. Fahrer verschieden, da hat jeder seine Präferenzen.
    Gruß
    Th.
  • Hi,
    die heutige Tour durch den WW hat Alles bestätigt.
    (wann lernen die Landeier denn endlich mal, wie das mit den Kreiseln funktioniert?)
    Inzwischen mit einem neuen Satz Michelin Power RS.
    Alles passt, nur mußte ich im Laufe des Tages hinten die Dämpfung ein Klick erhöhen.
    Heute Morgen bei noch kühlen Temperaturen bin ich noch mit TC gefahren.
    - die regelt sehr schön fast unmerklich auch bei trockenen Bedingungen.
    - mit weniger TC werden die Schräglaufwinkel etwas größer.
    Und eben nach Rückkehr mußte ich mal eine Schmerztablette einwerfen.
    - Scheiß Alter -
    Gruß
    Th.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eze ()

  • Hallo zusammen,
    nach dem ADAC Training auf der NS sieht es etwas anders aus.
    Am Federbein ist was faul?
    Wenn man beim Rundenfahren etwas am Kabel zieht frißt es den Reifen auf.
    directupload.net/file/d/5532/dybo54ux_jpg.htm
    directupload.net/file/d/5532/s4y4zpw2_jpg.htm
    Und damit bin ich schon knapp 200Km über LS piano zurück gefahren.
    Als das Federbein warm wurde mußte ich die Dämpfung extrem zudrehen(noch 3Klicks auf), damit man überhaut was gemerkt hat.
    Drum habe ich beim FW-Spezi vor Ort nachgefragt.
    Der war auch ratlos und tippt auf Luft im FB oder eine defekte Dichtung intern.
    Jetzt geht's los FB ausbauen und einschicken! MIST mitten in der Saison!
    - und am Ende vom August habe ich das nächste Training mit dem Action Team!
    Zusätzlich brauch dann noch ein zweiten HRReifen.... wer zahlt das?
    Das gefällt mir gar nicht, entspricht entgangener Lebensfreude wie ein schlechtes Hotelzimmer beim Urlaub!
    Schaun mer mal.
    Gruß
    Th.
  • Hi,
    das Federbein war unterdämpft, obwohl ich nur drei Klicks (anstatt ~12) offen hatte.
    -> so was kann nicht sein!
    Auch der Fahrwerksspezi vor Ort konnte nix mehr einstellen am Federbein und tippt auf Luft im FB oder falsch montierter O-Ring....???
    Luftdruck hoch und runter am Reifen hat auch nichts gebracht.
    Ich bin auch gespannt.
    Zumindest haben die Wilbers Jungs offen und machen nicht Urlaub!
    -
    Wenn's zurückkommt mit der Bemerkung "wir konnten keine Beanstantung finden; bitte zahlen Sie 150€ Montage" werd ich sauer!
    Gruß
    Th.