2019er Fireblade SP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mal ganz abgesehen davon dass diese ganzen Überlegungen ohnehin nur ne Halbwertszeit von maximal einem Jahr haben...
    Dann kommt das nächste "beste Moped aller Zeiten", wieder ne 1/10 sec. schneller auf 300km/h, mit nun 500x statt 300x pro Sekunde nachregelndem Fahrwerk, die Software auf dem endgültigen Stand... und schwupps ist der Überflieger vom Vorjahr Alteisen, taugt bestenfalls noch für ne flotte Tour, vorzugsweise wenns keiner sieht mit welch altem Scheiss du dich abgeben musst.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Aber echt,ich wüsste wirklich mal zu gerne,wieviele Rossis aus all den ganzen Foren die mögliche Performance ihrer Bikes auch wirklich vollständig nutzen :dumdiedum:
    Da wird Geld verbraten,für Mopeds,mit denen sie evtl 2/10 Sekunden schneller pro Runde sein könnten,als andere,die mit ner 600er "Uralt-Gixxer" Kreise um diese Klientel fahren.

    Für alle,die ne aktuelle 1000er,auch evtl schon 8 oder 9 Jahre alt,voll auf dem Track ausquetschen,meinen Respekt.
    Über die ganzen Landstrassen Rossis,die mit ner aktuellen S1000RR,SC77,ZX 10 R,Panigale und wie sie alle heißen, mit Supercorsa Reifen und 3 cm Angststreifen an den Bikertreffs stehen,und über maximale Schräglagen und Traktionskontrollen schwafeln :oh_man: kann ich nur den Kopf schütteln :lol:
    Gruß Olli
    Man(n) wird nicht erwachsen - nur die Spielsachen werden teurer :D
  • infirmieRR schrieb:

    Über die ganzen Landstrassen Rossis,die mit ner aktuellen S1000RR,SC77,ZX 10 R,Panigale und wie sie alle heißen, mit Supercorsa Reifen und 3 cm Angststreifen an den Bikertreffs stehen,und über maximale Schräglagen und Traktionskontrollen schwafeln kann ich nur den Kopf schütteln
    Jap und dabei halten sich noch Alle schön an die STVO....gelle. :saint:
    Das eigentlich schöne am Motorradfahren gerät vollkommen in den Hintergrund..aber bitte was will man auch anderes erwarten. In den Zeitschriften und Motorrad Tests auf Yuo Tube wird ja über nichts anderes mehr gesprochen/gezeigt.
    Es werden nur noch Bilder extremer Schräglage mit Knie und Ellenbogen auf der Strasse gezeigt und die Treiber der Sportmaschinen fangen an zu sabbern...waren aber noch nie so tief an Mutter Erde.
    Vorallem ist solcher Fahrstil ja auch auf der LS sowas von angebracht. <X
    Auf der Renne ok..aber da waren diese Typen noch nie.
  • Jetzt kann ich mich doch nicht zurückhalten: was ist denn nun das eigentlich Schöne am Motorradfahren?
    Für den einen die Jagd nach dem letzten Zehntel auf dem Track, für den anderen Knieschleifen auf der Hausstrecke und der dritte fährt in die Alpen bzw. Schwarzwald o.ä. oder pendelt einfach zur Arbeit. Und hat dabei womöglich auch noch Angststreifen auf dem HR aber trotzdem Spaß.
    Und alle haben das gleiche Recht, dafür eine Blade zu nehmen und sich drüber zu freuen.
    Und keiner davon ist der „richtige“ oder „falsche“ Motorradfahrer.
    Also bitte leben und leben lassen, wir teilen doch alle auf unterschiedliche Art das selbe Hobby - und die allerwenigsten „brauchen“ dazu nen Supersportler mit 190PS.
    Habt euch lieb...
    Always keep the rubber side down
  • Und warum soll man eine Diskussion abwürgen, wenn das eigentliche Thema durchgekaut ist, es nichts neues dazu gibt und sich keine Erkenntnisse gewinnen lassen???? :?: :|
    Wenn wir furzen riecht es nach Blumen! Willkommen bei Honda! ;)
  • wau04 schrieb:

    Jetzt kann ich mich doch nicht zurückhalten: was ist denn nun das eigentlich Schöne am Motorradfahren?
    Für den einen die Jagd nach dem letzten Zehntel auf dem Track, für den anderen Knieschleifen auf der Hausstrecke und der dritte fährt in die Alpen bzw. Schwarzwald o.ä. oder pendelt einfach zur Arbeit. Und hat dabei womöglich auch noch Angststreifen auf dem HR aber trotzdem Spaß.
    Und alle haben das gleiche Recht, dafür eine Blade zu nehmen und sich drüber zu freuen.
    Und keiner davon ist der „richtige“ oder „falsche“ Motorradfahrer.
    Also bitte leben und leben lassen, wir teilen doch alle auf unterschiedliche Art das selbe Hobby - und die allerwenigsten „brauchen“ dazu nen Supersportler mit 190PS.
    Habt euch lieb...
    Diese Klientel,die einfach nur nen aktuellen Supersportler oder ähnliches auf der LS fährt,nur aus Spaß und/oder weil er/sie/es sich das Moped leisten kann, ohne Jagd auf Zehntelsekunden,ist in meinem Text auch nicht angesprochen,alles gut,da bin ich ganz bei dir.
    Das soll natürlich jeder machen,wie es ihm beliebt,mich nerven nur die von mir beschriebenen Kandidaten ;)
    Gruß Olli
    Man(n) wird nicht erwachsen - nur die Spielsachen werden teurer :D