Umlenkhebel / Umlenkknochen Lagerspiel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umlenkhebel / Umlenkknochen Lagerspiel

    Hi Zusammen ,

    erstmal ein Hallo :) .... Bin neu hier ,und hab direkt mal ne Frage.
    Baue mir grade eine CBR600RR PC37 neu auf ,derzeit ist sie komplett zerlegt.
    So das alles geprüft/gereinigt und wieder sauber zusammen gebaut werden kann ,nun ist mir beim
    Umlenkknochen aufgefallen das ein Lager sehr viel Spiel hat. Was eigentlich nicht normal sein kann ,
    kenne das von Yamaha & Suzuki nicht.Nun zur meiner Frage , der Bolzen ist bei diesem Lager fest ......
    ist dies Normal ? kennt einer eine Adresse wo man das lager herbekommt ?
    Gebrauchte Knochen bei Ebay und Co. haben auch alle spiel ......also Gebraucht bringt nichts

    danke im voraus
  • Ist das nicht relativ wurscht? Wichtig ist doch,das die führung des Hinterrades durch die Schwingenlager,bzw Radlager gegeben ist,und unter Last liegt das ja auf,bzw nur beim lastwechsel von druck auf zug kommt das überhaupt mal kurz ins spiel...
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz:
  • sturzflug schrieb:

    Ist das nicht relativ wurscht? Wichtig ist doch,das die führung des Hinterrades durch die Schwingenlager,bzw Radlager gegeben ist,und unter Last liegt das ja auf,bzw nur beim lastwechsel von druck auf zug kommt das überhaupt mal kurz ins spiel
    ob das egal ist ,glaube ich nicht ..... Macht sich alles bemerkbar normal

    Aber laut Mitarbeiter des Freundlichen soll es wirklich normal sein, gut ... verbaue es erstmal so .

    Weiß einer vielleicht Anzugdrehmomente der Schwingachse sowie alle Motoren schrauben ? Danke im voraus
  • Egal ist mir das auch nicht, Ein ungeführtes Hinterrad im Teillastbereich finde ich ziemlich ekelhaft !!!

    RROlli schrieb:

    Aber laut Mitarbeiter des Freundlichen soll es wirklich normal sein
    Wegen der 4 Befestigungspunkte, mit jeweils ~1/10 Spiel, um die jeweiligen Bolzen leicht durchschieben zu können, kommt man bei einer Schwinge, die im Verhältnis von 1:3 vom Hinterrad auf's Federbein wirkt, eben zwangsläufig auf 1,2mm Spiel. Das kriegt von Japan bis Europa, bei dieser Kinematik aber auch keiner nennenswert besser hin.

    Stereofederbeine hätten vergleichsweise sicher weniger Spiel, haben aber wegen der Abstimmung zwischen ungleichmäßiger Belastung in Kurven und relativ gleichmäßiger Belastung beim Geradeaus-Fahren, offensichtlich noch größere Nachteile, sonst würden seit 30 Jahren nicht alle Supersportler, und auch Enduros, mit Zentralfedebeinen ausgestattet sein.

    Zumindest wirkt dieses Spiel nur parallel zur Fahrtrichtung, während schlechte Schwingenlager quer zur Fahrtrichtung wirken - da liegt dann auch das wirkliche Verbesserungspontential ... Emil Schwarz usw ...


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?
  • Nochmal:
    Das Problem ist keines....
    Spiel an dieser Stelle macht sich nur bemerkbar wenn das Hinterrad den Bodenkontakt verliert... und dann isses eh Essig mit "präziser Radführung". Kümmert euch um die Schwingenlagerung, da merkt mach schon paar 1/100mm, an der Umlekung ist das mehr oder weniger ein Schönheitsfehler.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Das stimmt nicht so ganz 100 %, wir hatten das schonmal. Bei starker Entlastung des Hinterrades rattert es doch gehörig und es entsteht Unruhe in der Fuhre und vor allem im Kopf. Wen das stört, läßt das Spiel beseitigen, so wie ich und im Kopf ist alles gut. Der Aufwand ist ja überschaubar. Ein neuer Slick hinten kost mehr.

    Gruß Bernd
    If there's more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way. (Captain Edward A. Murphy, jr.)
  • Genau richtig ,so kenne ich das auch ... Schlechtes Reifen bild und Unruhe u.s.w wie gesagt ,bei der R6 war es
    richtig Übel.Habe die CBR noch nie gefahren ,deswegen bin ich Unsicher
    Habe es so erstmal verbaut ,soll wieso später anderes Federbein rein ..... wird sich ja zeigen nach der ersten Fahrt :)