Neue Fireblade 2020

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also ich persönlich glaube nicht, dass die Neue bereits 2020 kommt, da zum einen der Jahreszyklus nicht stimmt und zum anderen erst 2021 die neue EURO Normen verbindlich werden. Denke, wir müssen noch ein Jahr länger warten.

    Bezüglich 2019er-Version - ist in Deutschland nicht vorgesehen - LEIDER! Wer eine möchte, der muss mal bei seinem Händler hart nachfragen. Manche können eine besorgen ;)
  • Kraftrad schrieb:

    Also ich persönlich glaube nicht, dass die Neue bereits 2020 kommt, da zum einen der Jahreszyklus nicht stimmt und zum anderen erst 2021 die neue EURO Normen verbindlich werden. Denke, wir müssen noch ein Jahr länger warten.

    Bezüglich 2019er-Version - ist in Deutschland nicht vorgesehen - LEIDER! Wer eine möchte, der muss mal bei seinem Händler hart nachfragen. Manche können eine besorgen ;)
    Bei den Preisen denke ich, dass die Leute eher zu den "etwas" preiswerteren 2017 - 2018 Modellen greifen werden.

    Ich meine wer kann es einen verübeln bei den Preisen ? Da schlag ich gleich nochmal zu ! :ja_genau:
    " If you ride like lightning, you're gonna crash like thunder "

  • Kannst du zwar importieren, aber es fallen noch 8 Prozent Steuern an, die kannst du zwar evtl. mit dem Haendler verhandeln ob er sie uebernimmt, aber in der Schweiz gibt es keine Fahrzeugpapiere wie bei uns. Da wird man einiges Spektakel bei der Zulassungsstelle zu erwarten haben, da es dieses Modell in Deutschland sonst nicht gibt bisher. Dann muesste mann ueber Honda die benoetigten Papiere anfordern um es hier zulassen zu koennen.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Hi
    Gibt dann wohl doch 2020 was neues laut bericht über Bradl in der Speedweek.......


    HRC musste schnell erkennen, dass wegen des restriktiven Reglements kaum etwas am Motorrad verbessert werden kann, deshalb wird es für 2020 eine neue Fireblade geben – erneut mit einem Reihenvierzylinder-Motor.

    Topmanager von HRC haben bereits herausposaunt, sie würden das stärkste Superbike bauen und sogar Ducati mit der V4R überflügeln. Außerdem soll neben Camier der schnellst mögliche Fahrer verpflichtet werden.

    - Mehr bei SPEEDWEEK: speedweek.com/sbk/news/143627/…da-koennte-was-gehen.html
  • Das so ein konservativer Haufen wie Honda all seine Tugenden über den Haufen wirft, mit seiner Tradition bricht, in Rekordzeit ein PS Monster auf den Markt schmeißt und damit öffentlich zugibt "ja wir beugen uns dem Druck einer Minderheit und produzieren ein Bike an dem wir nichts verdienen wegen des Images"...wie wahrscheinlich ist das? :)
    Wenn wir furzen riecht es nach Blumen! Willkommen bei Honda! ;)
  • Oder sie hauen in Anbetracht der Verbrennungsmotor-Hetze noch schnell alles raus eh sie ihr know-how in die Tonne kloppen können :)
    Mich würds wirklich interessieren onb in den Abteilungen der Auto-/Motorradindustrie wo sie die nächste Generation der Motoren entwickeln bereits leere Stühle zu sehen sind....
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Weiß denn wer wie es auf dem asiatischen Markt aussieht? Dort sind Roller und co. ja der Hauptgrund warum unsere Motorradhersteller sich so gut über Wasser halten können.
    Ist dort „E“ überhaupt schon ein Thema?

    Mag ja sein dass wir in der EU dem Verbrenner so langsam Lebewohl sagen, aber ob der damit aus der Welt geschafft würde? Da glaube ich in 50 Jahren noch nicht einmal dran...

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • Blutschlumpf schrieb:

    Weiß denn wer wie es auf dem asiatischen Markt aussieht? Dort sind Roller und co. ja der Hauptgrund warum unsere Motorradhersteller sich so gut über Wasser halten können.
    Ist dort „E“ überhaupt schon ein Thema?
    Grins... in China ist der Marktanteil von Elektrorollern erheblich höher als der von Benzinern... in einigen Großstädten kannst du nen Benziner nicht mal mehr zulassen.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Mal wieder was gelernt...

    Habe wegen der Aussage auch Google bemüht und die scheinen uns in dem Punkt echt deutlich voraus zu sein. Allgemein wird dort vieles aufgeholt/überholt..

    Ich bin aber dennoch gespannt wie sich das mit den ländlichen Gebieten hält. Weltweit.

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • Die Frage ist aber, welchen Bedarf es an wesentlichen Neuentwicklungen im High-End-Bereich es für diese Märkte wohl braucht... Fireblades sind ja wohl eher selten echte Familien-, Alltags-, Gebrauchs-Fahrzeuge. ;)
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Die Elektromobilität in China ist lediglich so stark präsent, damit die ihre Mega Cities frei von Abgasen bekommen. Grün ist die Elektromobilität bei denen nicht. Eher eine noch größere Umweltsauerei wie Benzin und Diesel. Da sterben jeden Tag hunderte Bergarbeiter in Minen und keine Sau interessiert es.
    Eigentlich bin ich gar nicht gespannt auf die neue Blade. Für die Straße ist die aktuelle mehr als ausreichend und wie ich finde geil und easy zu fahren. Einen V4 wird es ja sowieso nicht geben
  • Die Gattung "Verbrennerkradist" wird irgendwann ausgestorben sein.
    Es wird auch der Tag kommen wo Veranstaltungen mit Benzinmotoren verboten werden.
    Brot und Spiele braucht das Volk ist bald out. Dann muß Brot reichen.
    Die Zeiten ändern sich und zur Zeit ist man ja auch sehr bemüht mit Kanonen auf Spatzen zu schiessen.

    Wenn der europäische Markt wegbricht, wird es sich für die Hersteller garnicht mehr lohnen Neues zu konstruieren und zu produzieren.

    Ja, und dann ist irgendwann der Moment gekommen wo man im Laden und vor der Auswahl steht...elektrisch oder garnicht!

    Was mich betrifft, dann lieber garnicht! :abgelehnt:

    Pflege und Wartung der "Alteisen" ist nötiger denn je.