Filzdichtung Bremsflüssigkeitesbehälter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Filzdichtung Bremsflüssigkeitesbehälter

    Hallo Jungs,

    ich habe mal das vergangene Wochenende genutzt, um mein Fahrzeug für den ersten Einsatz fertig zumachen. Noch warte ich ja darauf, dass ich meinen Füherschein endlich erhalte :)

    Dazu gehörte auch, die Bremsflüssigkeit zu wechseln. Nachdem alles gewechselt war, viel mir diese Filzdichtung im Behälter auf. Diese klebte ursprünglich (bzw. mehr oder weniger) am Deckel. Jetzt wollte sie dort aber nicht mehr so recht daran halten. So schwimmte sie dann sozusagen auf der Bremsflüssigkeit. Was ja aber auch nicht so ganz richtig sein kann. Also könnte mir jemand zufällig erklären, wie und wo diese genau zu sein hat?

    P.S.: in der Reparaturanleitung habe ich schon nachgesehen. Da ist die Dichtung zwar in der Explosionszeichnung mit eingezeichnet, findet aber keine weitere Beachtung. Sie wird nicht ein mal benannt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von paul_hhm ()

  • Besten Dank! Ne ne, der sieht noch richtig gut aus. Als ich das Motorrad gekauft habe, stand es eine Weile. Die Bremsflüssigkeit war richtig Himbeerrot. :)
    Von daher war ich überrascht, wie sauber und neu der Filzschwimmer aussah. Also der sieht richtig Top aus.
    Es hat mich nur gewundert, da ich vorher den Eindruck hatte, dass der nicht so schwamm. Aber das kann auch sein, dass ich ihn vorher in der "Dunkelheit" nicht gesehen oder wahrgenommen habe.