HILFE :( - Maschine springt nicht mehr an (dreht nicht) - Leerlaufsensor?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HILFE :( - Maschine springt nicht mehr an (dreht nicht) - Leerlaufsensor?

    Servus Kollegen,

    ich hab ein Problem mit meiner SC59 und hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich hatte bei meiner Maschine den Tank runter und ein paar Servicearbeiten erledit. Eigentlich hab ich aber nichts an der Elektronik gemacht.
    Nun springt die Maschine jedoch leider nicht mehr an:
    - Zündung geht (Drehzahlmesser dreht hoch und runter, Lämpchen leuchten)
    - Kill schalter ist draußen, man hört die Benzinpumpe surren (das ist mit aktiviertem Kill nicht der Fall, oder!?)
    - Beim Druck auf den Startknopf passiert jedoch gar nichts.
    - Batterie ist voll geladen

    Was mir aufgefallen ist: Wenn ich in den Leerlauf schalte, sehe leuchtet das grüne N nicht - das tut es doch aber normal auch ohne laufenden Motor, wenn ich mich nicht irre!?
    Wenn ja, könnte es damit zusammen hängen? Und wo ist der entsprechende Sensor?

    Falls ihr noch nen heißen Tipp habt, wär ich wirklich super dankbar!!!

    Gruß Max
  • Problem gefunden!
    Nein, mit gezogener Kupplung lief sie nicht an, aber es war tatsächlich der Leerlaufsensor => Der Sensor sitzt hinter der Schaltwelle und der stecker darauf saß nicht mehr fest. Vermutlich bin ich bei der Montage des Schaltgestänges dran gekommen und hab ihn so ganz abgesteckt.

    Thread kann geschlossen werden! :)
  • Dann ist ja gut. Aber dennoch also wenn die Kupplung gezogen ist und der Seitenstaender nicht ausgeklappt, habe ich vergessen zu erwaehnen, dann muss die auch ohne den Leerlaufschaler drehen.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Nope, mit gezogener Kupplung läuft die nicht an wenn ein Gang drin ist. Ist aber n Ringmopped und der Vorbesitzer hat den Kabelbaum etwas gestrippt, vielleicht liegt es daran - werde bei Gelegenheit mal den Schalter im Kupplungshebel checken.