Kühlmittel Kontroll - Leuchte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kühlmittel Kontroll - Leuchte

    Tach nochmal,

    Muss bei der SC28 (keine Ahnung ob bei anderen SCs dies anders ist) im originalem Dashboard die Kühlmittel Kontroll - Leuchte bei kaltem Motor an sein und erst bei Betriebstemperatur aus gehen, oder bei kaltem Motor aus sein und erst bei zu "heißem" Kühlmittel an gehen?


    Danke und Gruß
    Oli
    Egal wie schwer das Problem auch ist, sich am Ellbogen zu lecken ist schwerer...
    Fährt aktuell : SC28 Streetfighter - Umbau, BJ 1992. BMW R1200Gs, BJ 2005. Yamaha Vmax US Version, offen, V-Boost, BJ 1998.
  • Habe zwar so ein Mopped nicht, aber mir ist ueberhaupt kein Fahrzeug bekannt wo die Lampe ausgeht wenn sie zu heiss ist. Das ist doch eine Warnlampe die nur angehen soll wenn was nicht stimmt.

    Aber wer weiss. :)
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • AHHH !!! Okay - hab mir mal original Dashboard im Internet angesehen: Ja die hat ein Anzeigeinstrument - nix mit Kontroll - Leuchte. Sorry für die "blöde" Frage - hätte ich auch vorher nachsehen können :)
    Egal wie schwer das Problem auch ist, sich am Ellbogen zu lecken ist schwerer...
    Fährt aktuell : SC28 Streetfighter - Umbau, BJ 1992. BMW R1200Gs, BJ 2005. Yamaha Vmax US Version, offen, V-Boost, BJ 1998.
  • utiltiy schrieb:

    Gitsch schrieb:

    ...öhm... die SC28 hat keine Kühlmittel-Kontrollleuchte...
    Genau, es kommt bei Dir drauf an wie dein Tacho die Anzeige braucht um es für dich darzustellen. Das muss doch drinstehen in den Unterlagen 8|
    Wer Manuals von Koso kennt, der weiß wieviel und was da drinne steht... ;) Aber jetzt ist mir einiges klar. Mein Koso Dashboard hat nur eine Kontroll - Leuchte und keine Anzeige. Werde dann wohl einen vom Anschluß / Gewinde her gesehen, passenden Koso Temp-Fühler benötigen.
    Egal wie schwer das Problem auch ist, sich am Ellbogen zu lecken ist schwerer...
    Fährt aktuell : SC28 Streetfighter - Umbau, BJ 1992. BMW R1200Gs, BJ 2005. Yamaha Vmax US Version, offen, V-Boost, BJ 1998.
  • Gitsch schrieb:

    utiltiy schrieb:

    Aber dir rote Lampe zeigt normalerweise an wenn der Motor kocht denk ich
    Die rote Lampe leuchtet, wenn der Motoröldruck unter den normalen Betriebsbereich abfällt.
    Wenn die Zündung eingeschaltet wird, leuchtet diese. Sie muss aber sofort erlöschen, wenn der Motor läuft.
    Ne, ne, das ist schon alles klar. Der Koso DB-01RN welchen ich verbaut habe, hat neben vielen anderen Kontroll - Leuchten auch für Öldruck eine eigene Kontroll-Leuchte. Das funktioniert auch alles. Mir ist gerade nur nicht klar, wie ich die Wasser - Temp. Kontroll Leuchte des Koso sinnvoll mit dem original Temp. Sensor der Honda verbinde...
    Egal wie schwer das Problem auch ist, sich am Ellbogen zu lecken ist schwerer...
    Fährt aktuell : SC28 Streetfighter - Umbau, BJ 1992. BMW R1200Gs, BJ 2005. Yamaha Vmax US Version, offen, V-Boost, BJ 1998.
  • Gibt es denn in der manual irgendwelche Hinweise ab wann die bei welcher Temperatur ansprechen soll? Oder kan man das justieren ? Vielleicht kann man da das Signal vom original Fuehler anpassen bzw. den Wiederstand. die Frage ist ja wann diese Lampe bei Koso angehen soll.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • chris16 schrieb:

    die frage ist: wozu?
    Zu heiß ist 115° sag ich mal, da kommst du nie hin wenn der lüfter noch drin ist.
    Die lampe wird also nie leuchten.
    Ja Lüfter ist noch drin. Manche Wasser - Temp Kontroll- Leuchten haben ja auch den Zweck, dass bei erreichen einer gewissen der Kühl - Wassertemperatur die Leuchte ausgeht. Quasi "jetzt" geht der Motor auf Betriebstemperatur.. Und genau das wollte ich erreichen. Koso schweigt sich aus, wie deren Dashboard das Signal eines Wassser Temp. Sensors auswertet. Der orig- Honda Temp Sensor ist ein NTC, also je Kälter umso niedriger der Widerstand Ein PTC ist genau das Gegenteil. Meine Überlegung daher:

    Wenn jetzt beim Koso die Anzeige im kalten Zustand leuchtet müsste sie bei warmen Motor ja ausgehen.. Mein "Ziel" wäre somit erreicht. Nun weiß ich aber weder den Ohm Wert in Relation zu Temp in Grad des orig. Honda Sensors, noch was das Koso Ding mit welchem Ohm Wert, was macht........


    EDIT: Danke utility - Manual habe ich ja - zum Temp Anschluß schweigt es sich aber aus

    Koso hab ich schon angemailt - bisher seit einer Woche schweigen........
    Egal wie schwer das Problem auch ist, sich am Ellbogen zu lecken ist schwerer...
    Fährt aktuell : SC28 Streetfighter - Umbau, BJ 1992. BMW R1200Gs, BJ 2005. Yamaha Vmax US Version, offen, V-Boost, BJ 1998.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oli_Beck ()

  • Für dem Koso ist das ein schwarz/weiß Signal, dem ist egal woher die Info kommt, high bedeutet für Ihn "ich muss leuchten". Es liegt an Dir das Signal zu bestimmten anhand eines Sensors der entweder schaltet wenn der Motor Betriebstemperatur hat oder du möchtest es bei zu hoher Temperatur haben. In beiden Fällen brauchst Du den entsprechenden Schalter, die analoge Ausgabe vom "Original Sensor" hilft dir hier nichts da du dessen Signal nicht darstellen kann im Koso.
    Gruß utiltiy