Lichtmaschine Öl aus der Tülle (Kabel)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen,
    eben den Beitrag gesehen und das Phänomen kenn ich vom Auto.
    Da gab's zur Abhilfe Ölstopkabel, kommt von der Kapillarwirkung innerhalb der Kabel. :)
    Man kann das Kabel am Anfang auch verlöten, bzw. etwas verzinnen, dann ist auch Ruh.
    Gruß
    Th.
  • Eze schrieb:

    Hallo zusammen,
    eben den Beitrag gesehen und das Phänomen kenn ich vom Auto.
    Da gab's zur Abhilfe Ölstopkabel, kommt von der Kapillarwirkung innerhalb der Kabel. :)
    Man kann das Kabel am Anfang auch verlöten, bzw. etwas verzinnen, dann ist auch Ruh.
    Gruß
    Th.
    Das möchte ich sehen...das sind 3 isolierte kabel in einer tülle, beim verlöten dürfte das dann wohl nen schönen Kurzschluss geben...
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz:
  • Rango schrieb:

    Hallo ich bin ganz neu hier und habe leider ein Problem mit meiner SC57 2007 und weiß nicht weiter. Habe keinen passenden Thread gefunden falls es den gibt mich bitte darauf hinweisen aber bittet achtet drauf das mein Problem sehr speziell ist. =)

    Problem:
    Bei meiner Lichtmaschine ist eine Wicklung durchgebrannt. Daraufhin habe ich eine neue (und nein nicht die günstigste) Lichtmaschine bestellt und neu eingesetzt. Direkt nach der ersten Fahrt spritzte Öl aus der Tülle des Kabels die vom Lichtmaschinendeckel abgeht (siehe Bild). Daraufhin habe ich den Hersteller angeschrieben der mir versicherte das dies nicht sein darf. Daraufhin habe ich neue zugeschickt bekommen. Diese war vorerst dicht bis ich etwas zu viel Öl aufgefüllt habe. Auch diese Lichtmaschine verliert leider nun wieder Öl aus der Tülle es spritzt mit druck raus. Zuerst dachte ich dies geschieht nur unter voll Last. Aber auch bei einer Tour wo ich nciht schneller als 100 gefahren bin und nicht mehr als 9.000 Umdrehungen genutzt habe trat das Öl aus. Ich weiß nicht was ich jetzt noch tun kann und mich würde interessieren ob wer Anders dieses Problem auch schon mal hatte. Bei meiner Suche nach der Lösung hatten die meisten immer Probleme mit dem Gehäusedeckel der ist aber bei mir dicht. Ich bin um jede Hilfe dankbar ich will einfach nur noch ruhe mit dem Ding haben......

    Vielen Dank für die Hilfe im Vorraus!!!! =)
    Hi guten Morgen,
    dann erklär mir doch was Du hier siehst?
    @sturzflug, google mal Ölstoppkabel + Nockenwellenversteller, - nicht miteinander sondern nur die Litzen an sich.
    Je nach Ausführung war das so schlimm, daß das Öl bis ins Motorsteuergerät hochgezogen hat und als das voll Öl war, lief's Auto nicht mehr.
    Schau:
    mercedes-forum.com/threads/bra…-ein-oelstoppkabel.94312/
    Gruß
    Th.
  • Neu

    Habe jetzt einen euen Originalen Limadeckel inklusive neue Originale Lima. Nun stehe ich vor der Frage dichte ich von innen ab oder nciht ein guter freund von mir fährt eine Repsol sc57 und der sagt das die originalen keine dichtung von Innen benötigen sondern nur von oben außen ? Bevor ich da jetzt wieder rum fusche wollte ich nochmal hier in die Runde fragen was ihr glaubt meint .... =) Abdichten von Innen oder erst mal lassen?