Gabel federt nur zur Hälfte ein ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gabel federt nur zur Hälfte ein ?

    Grüße an alle fireblade Fahrer ;)

    Ich habe mir vor kurzem eine sc50 gegönnt weil einfach nur geiles Motorrad :)

    Nun ist mir aber ein Problem aufgefallen das ich bei der Probefahrt garnicht gemerkt habe! Die Gabel vorne taucht nur bis zur Hälfte ein und nicht weiter! Dachte mir bei den ersten Fahrten das die Gabel sehr Hart eingestellt ist und daraufhin habe ich die Druckstufe weich gestellt und die Federvorspannung komplett raus um den kompletten Federweg nutzen zu können. Zugstufe habe ich zuerst komplett geöffnet und dann fast wieder geschossen Hat aber leider nicht viel gebracht. Sie federt weiterhin nur bis zur Hälfte und stoppt einfach als ob sie drinen irgendwie blockiert wird. Habe ein Kabelbinder an die Gabelholme gezogen und eine paar leichte stoopies gemacht aber bewegte sich immer wieder nur zur Hälfte. Kumpel meinte das eventuell zu viel Öl drin ist aber ich habe da kein Plan. Bin mir jetzt sogar nicht ganz sicher ob es gefährlich ist so weiter herum zu fahren den bei hubeliger Straße merkt man ganz deutlich wie das Bike einen herum springt haha.

    Wisst ihr vllt woran sowas liegen könnte ?

    Habe schon ein Termin in der Werkstatt gemacht und lasse es auch dort mal überprüfen aber fahre schon 15 Jahre Motorrad und sowas habe ich noch nie gehabt
  • könnte schon an zu viel öl liegen,oder aber auch krumm....aber aus der Ferne schwer zu beurteilen.
    übrigens sollte man die vorspannung eher erhöhen, und die zugstufe verringern, um den Federweg zu erhöhen.
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz: