"Hilfe, mein Ferrari ist zu langsam! "

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Hilfe, mein Ferrari ist zu langsam! "

    neulich erst gelesen....hat mich irgendwie an die diskussion " hilfe, meine sc57 hat nicht die angebene leistung" erinnert.





    sachen gibt's; er hätte wohl doch besser einen porsche kaufen sollen :lach:
    "Was nützt ein Tiger im Tank, wenn ein Esel am Lenker sitzt?" :elch:

    Liebe Grüsse Rainer Honda 1000
  • Original von Fremdfabrikat
    am geilsten ist doch der kaufpreis: 168114 euro und 53 cent!!!! unglaublich :wow


    ja ja, nur mit diesen nachkomma-stellen macht ferrari gewinn ;)
    "Was nützt ein Tiger im Tank, wenn ein Esel am Lenker sitzt?" :elch:

    Liebe Grüsse Rainer Honda 1000
  • Der Mann hat meine volle Zustimmung und ich wäre genauso erbost.

    Immerhin hat der 360 F1 eine Leistung von 426 PS und müsste wegen seiner Aerodynamik spielend die 300 Km/h zumindest ankratzen.

    Überlegt euch doch mal, ihr fahrt mit so nem Boliden auf ein Highspeed Stück einer Autobahn und dann überholt euch ein BMW Alpina B12 oder nen Schnitzer.

    Im Gegensatz zu den Ferrari ist der Siebener ne Schrankwand und hat nur geringe 4 PS an Mehrleistung, die eh irgendwo verloren gehen.

    Sicherlich ist der Ferrari eher ein Landstrassenherbrenner, aber peinlich wäre mir so eine Situation auf der Autobahn sicher auch und würde das lederbestückte Lenkrad als Beissknochen misshandeln, wenn ich denn der Ferrari Owner wäre! :lach:
    Grüsse,
    HouseRR!

  • Überlegt euch doch mal, ihr fahrt mit so nem Boliden auf ein Highspeed Stück einer Autobahn und dann überholt euch ein BMW Alpina B12 oder nen Schnitzer.


    und ich wette sowas ähnliches ist ihm auch passiert. wenn du so viel kohle ausgibst und dann schnupft dich ein porsche ganz locker aus dem handgelenk auf der bahn, dann kann ich auch nachvollziehen, dass man einen dicken hals bekommt.

    was mich aber wirklich sehr wundert, ist die tatsache, dass man den stradale auch mit tuning nicht auf die 300er marke bringt. bei so starken autos könnte man doch meinen, dass mit feinen tunings und ner anderen übersetzung sowas möglich wäre. besser einmal auf den gewinn verzichten, als die negative pr zu haben.
    "Was nützt ein Tiger im Tank, wenn ein Esel am Lenker sitzt?" :elch:

    Liebe Grüsse Rainer Honda 1000
  • Der Vergleich mit nem vernünftigen Porsche hinkt ja wohl nen wenig und dann hätte er dieses Prob wohl nicht.

    Wenn ich mir natürlich nen sogenannten Hausfrauen- Porsche zulege, dann wird das nix mit den 300 Km/h.
    Wenn es aber um einen Preis von ca. 160.000 Euros geht, dann bekommt man schon was vernünftiges und rauche den 360 F1 in der Pfeife. :D

    Mal nen Vorschlag zm Wechsel der Marke, dann klappt es auch mit den Nachbar auf der Autobahn.
    Porsche! :respekt:
    Grüsse,
    HouseRR!
  • Von wegen Hausfrauen PORSCHE!
    Porsche 944Turbo(das Hausfrauen Modell)/250PS für ca.8000euro geht echt 259KMH
    Mit bissle mehr Ladedruck geht der auch spielend 280KMH und das für unter 10000Euro.

    Wenn das mal kein Angebot ist dann weiss ich auch nicht :]
    :D :D :D"BLADE THE PLANET" :D :D :D

    TACHO: 33200km

    (-:Blade wieder in Betrieb!!! (-:

    Neues Spielzeug: "Corrado G60 (US)"

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von alex fireblade ()

  • Original von HouseRR
    Der Mann hat meine volle Zustimmung und ich wäre genauso erbost.

    Immerhin hat der 360 F1 eine Leistung von 426 PS und müsste wegen seiner Aerodynamik spielend die 300 Km/h zumindest ankratzen.

    So so, der Wagen ist ein "Challenge Stradale" , hat also ein getriebe mit (kurzer) rennstreckenübersetzung - IMHO.

    Klar, daß der nicht auf Autobahn-Topspeed ausgelegt ist, der läuft ja auch "nur" 282 km/h, dreht aber dafür 8500 1/min im höchsten Gang.

    Bin nur gespannt, wann hier der erste mit nem 15er Ritzel und nem 44er Kettenrad hinten auf der Blade hier wieder abkotzt, daß sie den Topspeed nicht erreicht und Honda wieder Sche*ße ist und und und ... :tougue: :tougue:

    Seid doch mal was entspannter, Leute, und bewertet erstmal alle Fakten.....



    Gruß &...stay hard on the gaaassss.. ;) :D

    PeteRR :lies nach: (-:

    NS/18: ?
    Tacho SC77/17: > 6.900 km :)
    Tacho SC60/15: > 8.600 km
  • @PeteRR

    Hier sind die offiziellen Fakten zum Ferrari Challenge Stradale:


    Motor: Heck-Mittelmotor, 8 Zylinder in 90°-V-Stellung

    Hubraum: 3.586 ccm

    Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h

    Leistung: 400 PS bei 8.500 U/min

    Ventilsteuerung: 5 Ventile pro Zylinder, zwei ONW pro Zylinderreihe

    Getriebe: Quer angeordnetes Getriebe mit 6 Gängen und F1-Schaltwippen

    Karosserie: Vollaluminium-Chassis

    Radaufhängung vorn: Fahrwerkstieferlegung um 15 mm und Carbon-Keramik-Scheibenbremsen

    Gewicht fahrbereit: 1.280 kg

    Wohlgemerkt, dies ist nur die 400 PS Variante und nicht die, die 26 PS mehr zur Verfügung hat!
    Grüsse,
    HouseRR!
  • @peterr: muss sich ein kunde wirklich mit getriebübersetzungen auseinander setzen ?(


    ein blick in die fahrzeugdaten sollte doch genügen! und genau da stehen eben diese versprochenen 300 km/h.

    jetzt wissen wir auch warum bei manchen motorrädern nur angegeben wird: geschwindigkeit über xxx km/h (-:
    "Was nützt ein Tiger im Tank, wenn ein Esel am Lenker sitzt?" :elch:

    Liebe Grüsse Rainer Honda 1000
  • Original von HouseRR
    Der Vergleich mit nem vernünftigen Porsche hinkt ja wohl nen wenig und dann hätte er dieses Prob wohl nicht.

    Wenn ich mir natürlich nen sogenannten Hausfrauen- Porsche zulege, dann wird das nix mit den 300 Km/h.
    Wenn es aber um einen Preis von ca. 160.000 Euros geht, dann bekommt man schon was vernünftiges und rauche den 360 F1 in der Pfeife. :D

    Mal nen Vorschlag zm Wechsel der Marke, dann klappt es auch mit den Nachbar auf der Autobahn.
    Porsche! :respekt:


    Die Innenausstattung von dem Teil sieht ja mal Hammer aus..... obwohl man bei nem Turbo eher Viiiiiiel Carbon erwarten würde.

    Hätte ich die Kohle auf der Bank würd ich auf den Ferrari shicen.
    Porsche =) :headbang: :headbang:
    Gruß Frichdal



    :gitarre: Stromgitarre spielen und Hasch spritzen...das sind mir die Richtigen :joint: :headbang:
  • Original von Obi76
    Hi @ all,

    so wie die Leistungsangaben bei der 1000RR. :tougue: :tougue: :tougue:


    Tja...........300km/h im Produktprospekt machen sich schon toll. :respekt:

    Das nennt sich "verkaufsfördernde Strategie" und man will ja gegen die Mitbewerber nicht gnadenlos abstinken.

    Wenn Honda damals bei der SC57 die tatsächliche Leistung von 155PS in den Prospekt geschrieben hätte, dann würden jetzt immer noch ganze Lagerhallen voll von diesen Mopeds stehen......außer die Wenigen, die von fanatischen Honda-Fans trotzdem gekauft worden wären. ;)

    Und Ferrari schreckt scheinbar auch nicht davor zurück. Wo außer in Deutschland darf man diese Geschwindigkeiten offiziell fahren!? Wird also nicht so arg viel Kunden auffallen. Und damit rechnen die vielleicht.

    Aber von mir aus geht der Ferrari nur 220........das ist mir O<
  • Original von Chief
    Wenn Honda damals bei der SC57 die tatsächliche Leistung von 155PS in den Prospekt geschrieben hätte, dann würden jetzt immer noch ganze Lagerhallen voll von diesen Mopeds stehen......außer die Wenigen, die von fanatischen Honda-Fans trotzdem gekauft worden wären. ;)


    gelaber.
    meine erste blade (1995) hatte im prospekt auch "nur" 126ps stehen, also weit weniger als die konkurrenz damals.
    aber ich will mich ja nicht beklagen......
    meine 57er hat die leistung die im prospekt stand..... :]
    deine 10er auch? =)
    grüßle

    Dirkman
    ( Ich hab auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem! )