!!! An alle ARCOR - Nutzer - es wird ZENSIERT !!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Original von hilgerm
    Es geht ja wohl weniger darum, dass die User bevormundet werden sollen, als vielmehr darum, dass sich diese Betreiber einen Scheißdreck um eine entsprechende Altersverifikation kümmern.

    Muss ja auch nicht jedes Kleinkind ohne grosses Gesumms an so einen Schrott gelangen. Und soll mir jetzt bitte keiner erzählen, dass die Eltern das im Blick haben müssen.

    Ich finde es korrekt solche Seiten zu sperren...



    Bescheuerte Denkweise aber leider typisch in Deutschland. :oh_man:

    Nur weil evtl. unter irgendwelchen Umständen Kinder auf Seiten kommen können, auf denen sie absolut nichts zu suchen haben, werden die Seiten gleich komplett auch für Erwachsene gesperrt., oder ?!? Klar !! :oh_man:

    Lt. Beckstein, Stoiber und Konsorten sollen die sogenannten "Killerspiele" auch komplett verboten werden, weils sein kann, daß sie auf dubiosen Wegen in Kinderhände kommen könnten, obwohl die krassesten davon auch erst "ab 18" ( in D sogar zensiert ) verkauft werden.

    In solchen Fällen sprech ich sehr wohl von Bevormundung!!

    Warum soll dir keiner erzählen, daß Eltern für den Internetkonsum ihrer Kinder verantwortlich sein sollen? Natürlich sind sie das !!! Die Problematik dabei ist, daß das schlecht zu kontrollieren ist, weil man nicht ständig daneben sitzen kann. Aber das ist einzig und allein Problem der Eltern und kann nicht (weils einfacher zu lösen ist) zu Lasten volljähriger, zahlender Kunden gelöst werden.


    Wie ging der Spruch gleich wieder?? "Freiheit hört da auf, wo Rechte anderer beeinträchtigt werden".
    Und mein Recht als Volljähriger ist nunmal, mich überall im WWW frei zu bewegen. Kann nicht angehen, daß XY ankommt und mir dieses Recht nimmt, weil seine Bälger in seiner Abwesenheit auf für sie ungeeignete Seiten surfen.


    Und nun die große Preisfrage:

    Wieviel Freiheiten soll man sich im Namen der Sicherheit (für wen auch immer) eigentlich noch nehmen lassen????
  • Original von Chief
    ....weil seine Bälger in seiner Abwesenheit auf für sie ungeeignete Seiten surfen.


    Was ist an Pornoseiten denn ungeeignet ? :D Ich fands früher immer spannend auf solchen Seiten zu surfen.. und da war ich noch nicht 18 :) Geschadet hats mir nicht.. weder die Pornos noch die Killerspiele wie Doom, Wolfenstein3d, Quake .. usw..


    Ist alles Erziehungssache..

    Armes Deutschland..
    Dieser Beitrag wurde 151 mal editiert, zum letzten Mal von Chief: Heute, 15:40
  • Original von Chief
    Lt. Beckstein, Stoiber und Konsorten sollen die sogenannten "Killerspiele" auch komplett verboten werden, weils sein kann, daß sie auf dubiosen Wegen in Kinderhände kommen könnten, obwohl die krassesten davon auch erst "ab 18"


    Deswegen genieße dein BIOSHOCK sollange es noch geht.
    In ein paar Jehren wirst du schon des Besitzens wegen verknakt.
  • @chief

    Dass jetzt so ne Moralpredigt von dir kommt war mir eigentlich klar.

    Beantworte mir doch dann die einfache Frage:

    Warum diese Seiten keine geeignete Altersverifikation etablieren - auch wenn mir klar ist, das dies keine absolute Sicherheit gibt. Aber gar nix an der Stelle zu tun finde ich fahrlässig.
    Grüße aus dem Bergischen Land
    Hilger

  • Wirst irgendwann wahrscheinlich nicht nur wegen Killerspielen verknackt, sondern auch weil du ein gefährliches Motorrad fährst, in Foren deine Meinung preisgibst, im Internet Nacktbilder anschaust, deinen Müll nicht sauber trennst oder in den Wald pinkelst :tougue: . Wo das alles noch hingehen soll, möchte ich gar nicht Wissen :kotz: . Außerdem: Wir waren mal Deutschland ;) .
    Gewonnen hat, wessen Karre am Ende der Saison noch Heil ist! :sieg:
  • Also liebe Kinder,

    Pornoseiten und Pornofilme machen blind!

    Und das Rückenmark wird auch geschädigt, deswegen gibts ja Motorräder auf denen mann gebückt fahren muss (z.B. Fireblade).

    Daher, wenn Mami oder Papi mal nackt aus der Dusche kommen sofort wegschauen und schnell die Gesetzemacher anrufen damit die das verbieten können.

    Wir wollen ja nicht das jemand blind wird sonst sieht der doch garnix mehr bei den Ballerspielen.

    Achja, liebe Kinder und fragt eure Eltern nicht wo ihr hergekommen seid und was die Eltern gemacht haben damit ihr gekommen seid.

    Und kündigt sofort eure Arcor-Verträge!

    Ja so ist das, nur Ferkel auf der Welt.
    Gruss Ray



    Hier steht grad nix!

  • Jetzt mal ohne Schei....

    Dieser Link auf Freevids mit Pornos. Ich hab den angeklickt und sofort ein schlechtes Gewissen gehabt.

    Aber nicht wegen der Sache selbst, sondern aus Angst, daß man da zurückverfolgt wird, falls was auf der Seite sein sollte, was in einem Gesetz als verboten ausgewiesen ist und ich nichts davon weiß.

    Soweit sind wir schon.

    Ich schau mir sowas nicht mehr an. Echt.

    Mike
  • Die angegebenen Links waren nicht dafür gedacht sich Augenschäden, moralisch Verderbliches oder gar ne Erektion einzuhandeln, sondern dienten lediglich zu Testzwecken bezügl der Restriktionen der Arcor-Nutzer.

    Ich würde niemalsnienicht jemanden dazu auffordern sich nackte Körper anzuschauen. (hab schonmal ne nackte Frau gesehen und trage seitdem ne Brille)
    Gruss Ray



    Hier steht grad nix!

  • Tja, wenn man das alles so liest, dann drängt sich ein Satz geradezu auf:

    "Wixxxr aller Länder vereinigt euch"
    :tot_lach::tot_lach: :tot_lach::tot_lach::tot_lach::tot_lach:
    Gruss Chang-Noi


    Das Geheimnis des Lebens besteht aus Rechtschaffenheit und fairem Verhalten.
    Wenn man das vortäuschen kann, hat man es geschafft
    .... Groucho Marx
  • Der Thread hat ganz schön Potenzial! :pommestuete:

    wieder jeder einzelne zum Porno-Konsum steht,- sollte eigentlich nebensächlich sein.

    Jedoch erscheint mir das Vorgehen von Arcor so,- als ob "Rostfrei Solingen" ihre Messer mit zwei stumpfen Seiten verkaufen und die Gabeln ganz aus dem Programm nehmen,- zum Schutz der Kinder. :gruebel:

    Eine Klage gegen einen Provider wegen ungenügendem Kinderschutz,- das würde wohl nur in den USA fruchten!

    Dort wird ja auch versucht Smith&Wesson zu verklagen,- weil ihre Produkte Menschen schaden können! :oh_man:

    Wobei es ja sogar schon erfolgreiche Klagen gegen Phillip Morris gab! :legweg:

    Kindererziehung ist Elternsache......daß sie nicht immer unter Aufsicht sind,- ist irrelevant.
    Wenn mein Kleiner z.B. mit dem Sohn von Dirkman spielen würde,- erwarte ich nicht, daß er dort christliche Werte vermittelt bekommt.
    Aber ich glaube daß, der Papa dort verantwortungsvoll genug ist und es vermeidet, daß sich die Kleinen Hardcore reinziehen!
    Grundsätzlich sollten alle Eltern ein bischen ein Auge drauf haben,- was die Kinder so machen .... auch wo und mit wem!
    Wie ich schon sagte... Elternsache! ;)
    Der Ruf nach einem Elternführerschein ist aber wieder n anderes Thema! 8)
  • Original von Sir-Andy

    Wenn mein Kleiner z.B. mit dem Sohn von Dirkman spielen würde,- erwarte ich nicht, daß er dort christliche Werte vermittelt bekommt.
    Aber ich glaube daß, der Papa dort verantwortungsvoll genug ist und es vermeidet, daß sich die Kleinen Hardcore reinziehen!


    2 x zustimmung
    grüßle

    Dirkman
    ( Ich hab auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem! )