Aufkleber auf Kennzeichen entfernen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufkleber auf Kennzeichen entfernen

    Hallo zusammen, gibt es ne Möglichkeit den Landratsamt- und TÜV-Aufkleber herunter zu bekommen, ohne das diese kaputt gehn. Ich hatte nen Rutscher und mein Nummernschild wurde dabei auch leicht verkratzt. Hab mir im Internet schon mein neues Nummernschild besorgt, aber ich hab keine Lust wieder 3-4 Stunden im Landratsamt anzustehen nur wegen der 2 Aufkleber. Man bekommt die Aufkleber doch sicher ab, ohne Beschädigung, oder???

    Freu mich über eure Tipps...
  • darf man sich neuerdings seine stempel selbst aufkleben? vlt. noch die tüv plakette etwas verdrehen?

    ich bin bei uns in die zulassungsstelle rein, raus rechnung am automaten bezahlen, rein nummernschild neu gestempelt mitgenommen. zeit im amt: 10 minuten...
    Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
  • Eigentlich sind die Plaketen so gemacht das man sie halt nicht unbeschädigt herunter bekommt. Ich würde mir ieber die drei Stunden im Amt antun als die vielen Stunden Stress wenn die PiPaPo dir das Leben schwer macht wenn die Plakete nach selbstdraufgeklebt aussieht.

    Man kann (hier zumindest) im Amt anrufen und fragen wann die Wartezeiten etwas günstiger (kürzer) sind.
    Achja und auch wenn du nix schlimmes vorhast, die die was Schlimmes vorhaben lesen hier auch mit, daher sollte man keine Tipps posten.
    Gruss Ray



    Hier steht grad nix!

  • na prima... ich könnte schon kotzen wenn ich an diese beamten denke :schildgroete:... naja ich warte mal noch dieses Wochenende, vielleicht kann mir jemand sagen wie ich die Aufkleber runter bekomme. Wenn nicht, muß ich halt in den sauren Apfel beißen und den "lieben Beamten" einen Besuch abstatten... :schildgroete:
  • Original von Heiko090281
    genau so ist es huskimarc !!! immer diese Schlaumeier, die meinen man will gleich Unfug machen...

    die dinger muß man doch irgenwie runterbekommen, oder???


    der schlaumeier wollte hier niemandem unterstellen daß er unfug macht. er wollte lediglich ein argument präsentieren an welchem man erkennen kann warum sich irgendwelche schlaumeier schlaue patente ausgedacht haben könnten um andere schlaumeier vom blödsinn machen abzuhalten.

    :streichel: :streichel: ;)
    Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
  • Original von Martl
    Ganz davon abgesehen, ob und wie du den Amtlichen Stempel von dem Kennzeichen auf ein anderes bringen willst.
    Bedenke:

    Das ist eine Urkundenfälschung welche dir ein Fahrverbot einbringen kann.



    Die einzige "Ordnungswidrigkeit" die ich hier sehe ist das Arbeitstempo der Zulassungsbeamten... :schildgroete:

    Ich als langjähriger Akkordarbeiter vertrete schon immer die Meinung, daß im öffentlichen Dienst endlich mal die Akkordarbeit eingeführt werden sollte... :yeh:
  • Beim Abmelden meiner "Alten" musste ich die Aufkleber auf dem Amt vor den Damen am Schreibtisch abkratzen. Da gab es so schöne, sehr scharfe Geräte, mit denen ich trotzdem 5 Minuten gebraucht habe.

    Ich denke also, dass man die Teile nicht ohne Beschädigungen abbekommt! Scheint wohl auch seine Berechtigung zu haben, denn verboten ist das auch noch ;)
    Yamaha YZF 600 R: 25.800 absolvierte Kilometer (verkauft)
    GSX-R 750 (K1) seit Kauf: 3.499 km

    BMW R 45 und Yamaha FJ 1100 bleiben unberücksichtigt :cool3:
  • Original von Heiko090281
    Original von Martl
    Ganz davon abgesehen, ob und wie du den Amtlichen Stempel von dem Kennzeichen auf ein anderes bringen willst.
    Bedenke:

    Das ist eine Urkundenfälschung welche dir ein Fahrverbot einbringen kann.



    Die einzige "Ordnungswidrigkeit" die ich hier sehe ist das Arbeitstempo der Zulassungsbeamten... :schildgroete:

    Ich als langjähriger Akkordarbeiter vertrete schon immer die Meinung, daß im öffentlichen Dienst endlich mal die Akkordarbeit eingeführt werden sollte... :yeh:


    Wenn du so über meinen Berufsstand denkst, dann wünsche ich dir viel Spass mit deiner Plakette.
  • Original von Martl
    Original von Heiko090281
    Original von Martl
    Ganz davon abgesehen, ob und wie du den Amtlichen Stempel von dem Kennzeichen auf ein anderes bringen willst.
    Bedenke:

    Das ist eine Urkundenfälschung welche dir ein Fahrverbot einbringen kann.



    Die einzige "Ordnungswidrigkeit" die ich hier sehe ist das Arbeitstempo der Zulassungsbeamten... :schildgroete:

    Ich als langjähriger Akkordarbeiter vertrete schon immer die Meinung, daß im öffentlichen Dienst endlich mal die Akkordarbeit eingeführt werden sollte... :yeh:


    Wenn du so über meinen Berufsstand denkst, dann wünsche ich dir viel Spass mit deiner Plakette.



    HOPPLA, ich glaub da ist einer beleidigt... (-:
  • RE: Aufkleber auf Kennzeichen entfernen

    Original von Heiko090281
    Hallo zusammen, gibt es ne Möglichkeit den Landratsamt- und TÜV-Aufkleber herunter zu bekommen, ohne das diese kaputt gehn. Ich hatte nen Rutscher und mein Nummernschild wurde dabei auch leicht verkratzt. Hab mir im Internet schon mein neues Nummernschild besorgt, aber ich hab keine Lust wieder 3-4 Stunden im Landratsamt anzustehen nur wegen der 2 Aufkleber. Man bekommt die Aufkleber doch sicher ab, ohne Beschädigung, oder???

    Freu mich über eure Tipps...

    plakette gibts auch beim tüv...und wenn man lieb fragt und MIT fahrzeugschein kommt, kleben die einem auch eine ;)
  • Original von Martl
    Ganz davon abgesehen, ob und wie du den Amtlichen Stempel von dem Kennzeichen auf ein anderes bringen willst.
    Bedenke:

    Das ist eine Urkundenfälschung welche dir ein Fahrverbot einbringen kann.


    genau so ist es! Ein Kumpel von mir hat das auch mal gemacht. Die Rennleitung hat es aber bemerkt weil er ein zu kleines Kennzeichen verbaut hatte. Danach Verhandlung und der übliche Kram. War nicht ganz billig und vorbestraft bist du auch. Also lass es und nimm dir die Zeit auch geh zum Landratsamt. Das erspart dir viel Ärger usw.
    Als Gott die Welt erschuf, fragte er die Steine. "Steine, wollt ihr Schwaben sein?" Da antworteten die Steine betrübt. "Wir würden gerne, aber wir sind nicht hart genug!"