Wie erkennt man eine GEL Batterie?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie erkennt man eine GEL Batterie?

    Hallo!!

    Hört sich vielleicht komisch an die Frage...ist aber durchaus ernst Gemeint.

    Zur Geschichte:

    Ich habe mir in der bucht eine GEL Batterie gekauft. War auch dort mit allen vorzügen beschrieben. Keine Säure mehr etc....

    Nun habe ich diese Bekommen. Auf den ersten und auch auf den Zweiten Blick kann ich zu einer Wartungsfreien Säurebatterie keinen Unterschied feststellen.

    Der Verschlußstreifen den man von einer Wartungsfreien kennt ist dort auch vorhanden.

    Haben GEL Batterien einen solchen Verschlußstreifen?

    Stutzig gemacht hat mich, neben ein paar kleinen Unstimmigkeiten mit dem Verkäufer, das auf der Verpackung ein Warnhinweis steht. " Schwefelsäure kann Erblindung oder Verätzung hervorrufen"

    Weiterhin ist auf dem Beipackzettel zu lesen: "Es handelt sich hier um eine 12V Wartungsfreie Batterie. Hier braucht keine vierteljährige Prüfung der Batteriesäure zu erfolgen."

    Klar bei einer GEL Batterie braucht auch keine Säurekontrolle zu erfolgen....sie hat ja auch keine Säure. Der Hinweis macht mich aber schon stutzig.

    Nun hatte ich bisher keine GEL Batterie und habe somit keine Vergleichsmöglichkeit.

    Die Bezeichnung der Batterie ist GEL 12-9-BS ....nur der Aufdruck alleine sagt ja mal nichts aus.

    Eventuell hat ja jemand von Euch einen Tipp wie ich sicherstellen kann das es sich um eine GEL Batterie handelt oder eben nicht.
  • Mir ist es besonders Wichtig aus einem recht einfachen GRund.

    Wenn jemand in der Bucht GEL Batterien Verkauft die keine sind finde ich das nicht wirklich Lustig. Sollte meine Vermutung sich also Bewahrheiten werde ich dagegen etwas Unternehmen.
    Kann man jetzt Verstehen oder nicht.Ich finde soetwas ist Betrug und lasse das mit mir nicht machen.

    Daher habe ich auch keinen Link oder Namen Veröffentlicht da ich ja noch nicht sicher bin und niemanden zu Unrecht Beschuldigen möchte.

    PS: Grundlegend gebe ich dir allerdings Recht...solange die BAtterie nicht liegend eingebaut wird ists Wurscht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lucky074 ()

  • Kannst hier vielleicht mal schauen. Das Gel ist auch säurehaltig. Ein Warnhinweis ist daher Pflicht.

    Und ich denke mal befüllt werden die im Werk auch erst zum Ende der Fertigung hin - daher auch die Einfüllöffung oben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralf28 ()

  • Original von Lucky074
    Mir ist es besonders Wichtig aus einem recht einfachen GRund.

    Wenn jemand in der Bucht GEL Batterien Verkauft die keine sind finde ich das nicht wirklich Lustig. Sollte meine Vermutung sich also Bewahrheiten werde ich dagegen etwas Unternehmen.
    Kann man jetzt Verstehen oder nicht.Ich finde soetwas ist Betrug und lasse das mit mir nicht machen.

    Daher habe ich auch keinen Link oder Namen Veröffentlicht da ich ja noch nicht sicher bin und niemanden zu Unrecht Beschuldigen möchte.

    PS: Grundlegend gebe ich dir allerdings Recht...solange die BAtterie nicht liegend eingebaut wird ists Wurscht.


    Das was du hast ist eine Batterie in der die Säure in einem Vlies aufgesaugt ist, die kann man auch liegend einbauen, durch die aufgesaugte Säure ist das gar kein Problem. Die ist auch dicht verschlossen dadurch ist die auch Wartungsfrei, da keine Flüssigkeit verdampfen kann.

    Diese Batterien wo die Säure in einem Vlies aufgesaugt ist, werden komischerweise von den Händlern immer fälschlicherweise als Gel-Batterie bezeichnet.
    Eine richtige Gel Batterie könntest du auch gar nicht in deine SC33 einbauen, da diese beim Laden sehr empfindlich sind, und eine spezielle Ladeschaltung benötigen, das hat soweit ich weiß nur BMW.
    Grüße aus dem Altmühltal, Chris :biker:
  • Danke für die Tipps.

    Habe mir nun auch nochmals einiges Durchgelesen. So richtig sicher macht mich das zwar leider nicht, aber im zweifel für den angeklagten :D

    Aber klingt natürlich schon logisch. Ist die Säure im Vlies aufgesaugt und kann nicht wieder abgegeben werden ist ein auslaufen nicht möglich.

    Nochmals Danke :perfekt: :perfekt: :perfekt:
  • Original von FireBlade Chris


    Das was du hast ist eine Batterie in der die Säure in einem Vlies aufgesaugt ist, die kann man auch liegend einbauen, durch die aufgesaugte Säure ist das gar kein Problem. Die ist auch dicht verschlossen dadurch ist die auch Wartungsfrei, da keine Flüssigkeit verdampfen kann.

    Diese Batterien wo die Säure in einem Vlies aufgesaugt ist, werden komischerweise von den Händlern immer fälschlicherweise als Gel-Batterie bezeichnet.
    Eine richtige Gel Batterie könntest du auch gar nicht in deine SC33 einbauen, da diese beim Laden sehr empfindlich sind, und eine spezielle Ladeschaltung benötigen, das hat soweit ich weiß nur BMW.


    wenns keine gel batterie ist würde ich den händler auch anschreiben.
    geht ja nicht darum das die wartungsfreie mit vlies nicht gut ist sondern darum das eine gelbatterie normal teurer ist.
    auch wenn das teil gar nicht in sein bike passen würde.
    MfG
    Jürgen :D