Megatest Supersportler in MOTORRAD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es ist unglaublich... manchmal denke ich... ich lebe im tiefsten Hinterland und plötzlich, plötzlich wird mir bewusst... ich lebe in MeckPomm und es ist tiefstes Hinterland X(

    Blitz-Illu, Low-Budget-Pornos, Golf3-Tuningfreaks und Bier gibts bei uns an den Tanken... mehr aber auch net :X
    Ist der Sprit auch noch so teuer, meine Blade bekommt trotzdem Feuer
  • stt34 schrieb:

    Der Test war wirklich Klasse gemacht, vor allem was gemachte Fahrwerke an Zeit bringen.
    Da wird einem wieder klar das der Schwachpunkt auf dem Mopped hockt.
    Die 22sec Vollgas finde ich am Pann gar nicht so wenig


    Ich kenne die Strecke nicht, aber der Test von Martin Bauer war schon beeindruckend. 22 Sekunden Vollgas und der Bereich wo man tatsächlich die Höchstleistung abruft dürfte noch viel geringer sein. Deswegen gehört eben die SC59 lange nicht zum alten Eisen wie uns der Test beweist. Hat der Bauer eigentlich Öhlins-, Iannone- oder Wilbers-Cartridges in die Gabeln eingebaut? Interessant dass das mehr birngt als 20 PS.
    Doku vom Aufbau SoS-Racer:

    72% aller Motorradunfälle werden von Autofahrern verursacht.

    Ich habe generell kein Interesse, Seiten durch lästige Werbung am Leben zu erhalten.
  • Ja er hat Öhlins Catridge verbaut, die Rundenzeiten sind je nach Modell um 1-3 Sekunden gesunken.
    Das ist bei einem Fahrer wie der Bauer eine Welt!
    Der Pann ist nicht einfach zu fahren aber eine geile Strecke.
    Wer dort unter 2min fährt gehört zu den ganz schnellen im Lande.
    Gruß
    Stefan

    IRRC International Road Racing Championship

    Verkaufe jede Menge Teile von meinem Racingbike im Marktplatz
  • Der Test beweist uns doch schön, dass einem ein anderes Motorrad (mit mehr Leistung) gar nichts bringt, wenn man nicht mit einer beliebigen Kiste der eltzten 10 Jahre mindestens eine 2:05 fahren kann.
    Doku vom Aufbau SoS-Racer:

    72% aller Motorradunfälle werden von Autofahrern verursacht.

    Ich habe generell kein Interesse, Seiten durch lästige Werbung am Leben zu erhalten.
  • PS Vorstellung Supersportler 2012

    Na, das ist ja mal wieder ne tolle Nachricht für BMW in der aktuellen PS.

    Yamaha, im Grunde nur ne TC als update. Kein ABS, vollkommen unbegreiflich.

    Honda und Suzuki anscheinend gar nichts... Armutszeugnis.

    Ok, für Besitzer der "alten" Modelle ist das natürlich auch klasse. Der eine hat gar keinen Grund seine SC59 abzugeben und der andere schraubt an seine RN22 ne GripOne TC.

    Oder steigt halt doch wie die meisten auf S1000RR um, evtl. auf ZX10R, oder als Individualist auf ne APRC.

    Also, meine einzigen Gründe für den Kauf eines modernen Sportlers wären ABS und TC. Was ich nicht brauche sind 200PS und ein getriebemordenden Schaltautomaten.

    Naja, mal sehen was dann in der Realität auf den Markt kommt.
  • :good posting: wobei bei der überarbeiteten sc59 für 2012 das fahrwerk wohl verbessert worden ist. 200ps sind schon schön wenn man sie hat, dann sollten sie aber auch standfest sein. die s1000rr hat wohl motorseitig probleme.

    mein wunsch für die blade 2012 war ja folgender: 190kg fahrfertig und echte 190ps, dabei tc und nen abs, das nur nen kilo wiegt (siehe s1000rr) sowie versch fahrmodi. das design sollte sich in richtung sc57 bewegen ... naja mal sehen was 2013 als neukonstruktion auf den markt kommt. ich denke durch die schweren naturkatastropen und dem gau in japan sind viele hersteller mit ihren intervallen der neuen modelle ins hintertreffen geraten. yamaha kommt auch erst 2013 mit was wirklich neuem und suzuki hat zwar ne neue gixxer aber seit der k5 macht die mich nicht mehr an. kawasaki ist eigentlich der einzige japanische hersteller, der versucht hat bmw paroli zu bieten.

    alldieweil bin ich aber immer noch sehr zufrieden mit meiner sc57, denn ein vorteil sehe ich bei dieser maschine. sie hat keine technischen gimmicks und es ist noch pures motorradfahren. somit kann auch keine tc oder nen abs kaputt gehen oder nicht richtig funzen (siehe sc59 mit 55er reifen), denn das ist bestimmt recht teuer sowas zu ersetzen.
    "erst wenn du Gott siehst, musst du anfangen zu bremsen!" Kevin Schwantz 1991
  • Tricolor07 schrieb:

    :good posting: wobei bei der überarbeiteten sc59 für 2012 das fahrwerk wohl verbessert worden ist. 200ps sind schon schön wenn man sie hat, dann sollten sie aber auch standfest sein.
    Mal ehrlich: Die Fahrwerke haben doch schon seit Jahren mehr Potential als 99% der Besitzer! :D
    Das Einzige womit die Hersteller zur Zeit punkten könnten sind elektronische Fahrhilfen. Und evtl. Leistung.
    Und so dramatisch kanns für solche Werke wohl nicht sein ne TC und ein ABS einzubauen.
    TC ham se alle in ihrem GP Gedöns und aus den Street ABS das alle in irgendeiner Gurke schon haben ein Sport-ABS zu entwickeln sollte eigentlich auch ein Lacher sein. Zur Not ordert man es eben bei Bosch aus der Kiste.
    Wozu sollte ich ein neues Bike für über 15000 Euro kaufen, wenn es veraltet ist. Dann kann ich lieber irgendein 06-08er Model für schmales Geld kaufen und fürn Taui ne TC nachrüsten. Da spare ich um die 7000 Euro und bekomme sogar schon Gebrauchtteile.

    Wie gesagt, ich würde keine neue Mühle ohne ABS und TC mehr in Betracht ziehen.
  • das sehe ich ähnlich, ich denke es wäre noch potential im gewichtsbereich zu finden. die 750er gsxr hat auch 10kilo abgespeckt ... und ein ordentliches fahrwerk bringt mehr, als 10-20ps spitzenleitung. vorausgesetzt, der pilot kann fahren. so wird die s1000rr wohl noch einige zeit die krone im supersportlerbereich behalten, doch kaufen werd ich sie mir deswegen nicht. die sinnhaftigkeit von tc und renn-abs steht für mich ausser frage, doch das gesamtpaket muss stimmen.
    "erst wenn du Gott siehst, musst du anfangen zu bremsen!" Kevin Schwantz 1991
  • Interessant. Die Vergleichstests der älteren SC59 Modelle waren da doch deutlich besser und auch auf der Renne hat sie immer einen super Job gemacht. Gerade die Handlichkeit ist genial bei der älteren SC59. Von daher ist der Test schon sehr verwunderlich.
  • stt34 schrieb:

    Ja er hat Öhlins Catridge verbaut, die Rundenzeiten sind je nach Modell um 1-3 Sekunden gesunken.
    Das ist bei einem Fahrer wie der Bauer eine Welt!
    Der Pann ist nicht einfach zu fahren aber eine geile Strecke.
    Wer dort unter 2min fährt gehört zu den ganz schnellen im Lande.

    :good posting: :perfekt:
    Gruß
    Roman




    Es gibt keine langsamen Motorräder, nur langsame Fahrer...