jemand vom Garten- Landschaftsbau hier? brauche HILFE (Tip's)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • jemand vom Garten- Landschaftsbau hier? brauche HILFE (Tip's)

    Hallo zusammen,

    Ich brauche mal einen Tip, weis nicht wie ich das angehen soll.

    zur geschichte:

    habe hinter dem Haus einen Lärmschutzhang aus Erde, letztes Jahr habe ich davon 50m³ mit einem mini Bagger abgetragen.
    Soweit so gut hat alles geklappt bis auf den Boden, dieser ist jetzt natürlich durch den Bagger alles andere als gerade (es hate auch etwas geregnet)

    + im vorgarten ist jetzt durch die Container ein kleiner Krater endstanden


    meine Frage ist:

    wie kriege ich den Boden wieder gerade?

    ein Arbeitskollege meinte Pflügen und dann mit einem kultivierer drüber.

    Aber dann habe ich ja ein Feld im Garten, wie mache Ich das mit dem Rasen

    Ich habe keine ahnung X(


    HILFE
  • Also erstmal hat dein Kollege recht.
    Plügen bzw den boden weiträumig umgraben. so das in und um das Loch erstmal die gesammte Erde schön locker ist. Anschließend reicht eigentlich ne stinknormale harke bzw Rechen um den Boden schön gleichmäßig eben zu harken.
    Wenns soweit ist den Acker erstmal ne Woche setzen lassen. anschließend graß säen und unterharken, etwa 0,5 bis 1cm. das ganze dann 3 Wochen leicht feucht halten und du solltest ne schöne frische rasenfläche haben.

    Eventuell anschließend noch an manchen Stellen nachsäen.
    WIP
  • Moin!

    Leih dir ne Rüttelplatte. Alles schön abrütteln und direkt Rasen drauf. Auf den Rasen eine 2cm dünne schicht neue Erde drauf. Glatt harken und im Anschluss drauf rum latschen. Den ganzen Spaß ordentlich düngen!!! Wichtig: ordentlich feucht halten!
    Hab da sonen kleinen Rasenfetisch...Meiner ist jetzt schon saftig grün / kein Unkraut / Moos o.ä ^^
    Und so sprach Gott zu den Angelsachsen, man möge den Menschlingen die Heilige Dreifaltigkeit aus Leichtmetall gießen, um ihnen Freude zu schenken. Aufrecht und unverhüllt sollt ihr mit dem Wind reiten, die Kraft des Herrn spüren und nur Einhalt gebieten, wenn ihr tanken müsst.
  • Wenn du mit dem bagger dort warst wo nun der rasen hinsoll, dann musst du dort ordentlich lockern. am besten wärs mit dem bagger selbst gegangen, eine ordentlich bodenfräse tuts auch. Je nach feuchtigkeit und beschaffenheit des bodens solltest du sand oder perlit in den boden einarbeiten (einfräsen). Denn staunässe ist etwas, was ein rasen überhaupt nicht abkann. nach dem boden verbessern eine saubere planie erstellen, ansäen (etwa 30-40 g auf den m2 / entspricht etwa einer hand voll), düngen, samen leicht mit einem rechen einarbeiten und zum schluss walzen. Wie schon geschrieben müssen die samen, nachdem sie einmal nass geworden sind, immer feucht bleiben, bis sie aufgekeimt sind. :)

    Das mit dem richtigen lockern des bodens würde ich unbedingt machen...ein gut gemeinter tipp vom gartenbauer ;)