Unterschied Zylinderkopf/Kanäle

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterschied Zylinderkopf/Kanäle

    nAbend,
    kann mir jemand genau sagen wo der Unterschied der Zylinderköpfe von 04/05 und 06/07 liegt?
    Die Einlassnockenwelle hat einen größeren Hub und bedingt dadurch "doppelte" Ventilfedern.
    Die Kanäle sollen "günstiger" gestaltet sein. Aber was heißt das genau?
    Hat jemand schonmal den direkten Vergleich gehabt und kann mir sagen, was genau geändert wurde?

    Die Überlegung ist, bei meiner 04er den kompletten Facelift Zylinderkopf zu nehmen oder In-Nockenwelle, Ventilfedern und die Kanäle überarbeiten zu lassen.
    Danke schonmal! :respekt:

  • die doppelten federn wurden mehr deswegen verbaut weil die 06-07 um einiges höher dreht
    :sonne: Grüße aus dem Ösiland :sonne:


    Pannonische Rundenzeit ca 2:08 :schildgroete:

    2016 Rennstreckentermine - :

    Pannonia-Ring: 18.03-19.03-20.03 / 11.04-12.04 / 02.05-03.05 / 27.05-28.05-29.05 / 13.06-14.06 / 1107-12.07 /
    05.08-06.08-07.08 / 05.09-06.09 / 19.09 20.09 / 14.10-15.10-16.10

    Slovakia-Ring: 27.06-28.06 / 25.07-26.07,

    Brünn: 25.04-26.04 / 16.05-17.05 / 29.08-30.08

    Rijeka: 07.10-08.10-09.10
  • Es wird beides sein.
    Auch bei gleicher Drehzahl muss ja das Ventil bei mehr Hub schneller schliessen. Bei mehr Drehzahl sind die stärkeren Federn logisch noch wichtiger.

    Mir geht es aber eigentlich nicht darum, die Federn kommen halt rein. Sondern inwiefern sich die Kanäle unterscheiden.
    Vielleicht im Durchmesser? In der Form?

    Achso und nochwas:
    Wird die Frischluft vom SLS durch einen Kanal im Kopf in den Ex Kanal geführt? Da das komplett raus soll, könnte man diesen "SLS Kanal" doch mit zB. Kaltmetall verschliessen?
    Steinigt mich nicht, aber so haben wir das damals bei den 70ccm Zweitaktzylindern gemacht, wenn wir die Kanäle vergrößert haben... =)

  • - Ventildurchmesser ist identisch.
    - Kanalform und Durchmesser ist optisch gleich, kann allerdings nur schätzen da ich unvermaßte Schnittbilder habe
    - Steuerzeiten Nocke sind identisch.
    - Hub Nocken kann ich nix zu sagen da ich nur die Werte der 04er Wellen habe.

    Nimm dir einen kompletten 06er Kopf zu bearbeiten, der hat bessere Federn und Nocken mit (eventuell) mehr Hub. Kanalform wird ja eh bearbeitet. ;)
    Der Weg zur Mehrleistung geht bei der SC57 über die Verdichtung. Grobes Ziel sollten ~13:1 sein, am besten durch andere Kolben oder planen am Block. Zur Not kannste auch den Kopf planen. Die Abstände zwischen Ventil und Kolben im Auge behalten ;) und danach auf jeden Fall die Steuerzeiten mit Langlöchern korrigieren.

    Die SLS Luft kommt über den Luftfilterkasten, kein Kanal im Kopf ! Die beiden SLS Anschlüsse am Ventildeckel verbinden oder mit Platten komplett dicht machen. Dazu gibts aber auch reichlich infos über die Suchfunktion hier im Forum.
    ------------
    21-25.04.2014 Parcmoto Castelolli mit power2slide.de
    26-29.06.2014 Brünn mit Hafeneger
  • Danke für deine Antwort!
    Die Einlassnockenwelle hat mehr Hub, das hab ich sicher herausgefunden. Die genaue Werte hab ich gerade nicht hier, kann ich aber am Wochenende nachlegen.

    Die Verdichtung sollte auch ein wenig steigen, da hab ich schon mehrfach drüber gelesen, dass die Dichtung auseinandergenommen wird. bzw hab ich auch schonmal etwas von einer dünneren HRC Dichtung gehört.

    Ich frage heute beim HH an, was die Federn kosten würden und schau dann mal ob ich entweder nen kompletten Kopf oder Nockenwellen und Ventilfedern kaufe.
    Denn wenn die Kanäle optisch gleich sind, ist das vielleicht wieder einmal nur ein hartnäckiges Gerücht, dass die Kanäle bei dem Facelift Motor anders sind.


    Das mit dem SLS hat sich dann auch erledigt, top.
    Langlöcher in den Nockenwellenrädern standen auch auf der Liste. Mal gucken ob irgendein Betrieb mir das hier macht...

  • Gebrauchten 2006er Kopf findet man teilweise für ~350 Euro in gutem Zustand (incl Nocken usw..), danach würde ich mal ausschau halten.
    Neuteile von Honda sind ja Quasi nicht bezahlbar, bzw. wenn dann gleich HRC Nocken kaufen (JSB Spec.).

    Kopfdichtung würde ich genau drauf achten das die neue Dichtung dann auch wirklich "dünner" ist als die HRC Dichtung. Im HRC Satz wird die Verdichtung über die Kolben geändert und nicht über dünnere Kopfdichtungen.

    Alle Angaben ohne Gewähr:
    Standart Kopfdichtung: 0,6mm
    HRC Dichtungen vom 0,55 bis 0,70mm in Abstufungen von 0,05mm

    Hab von Leute gehört die ihren Motoren mit einer HRC Dichtung "getuned" habe die dicker war als die Seriendichtung =)
    ------------
    21-25.04.2014 Parcmoto Castelolli mit power2slide.de
    26-29.06.2014 Brünn mit Hafeneger
  • .... dann warte ich mal bis du Nachricht über den Preis des neuen Kopfes bekommst. Den "nackten" Kopf schätze ich auf +1500 Euro ohne Nocken und Ventile und Kleinteile. :wow

    Noch ist doch Winter und wenn du bereit bist solche Summen in den Motor zu investieren lass dir doch von einem Tuner deinen vorhandenen Motor richtig hübsch aufbauen.
    ------------
    21-25.04.2014 Parcmoto Castelolli mit power2slide.de
    26-29.06.2014 Brünn mit Hafeneger
  • Das meiste soll in Eigenregie passieren, deshalb auch die Überlegung nur die Nockenwellen und einlassventilfedern zu nehmen und in meinen Kopf zu setzen.
    Die Kanäle sollen dann optimiert werden, allerdings soll das ganze immernoch ein landstrassendampfer bleiben mit dem ich ab und zu auf die Strecke gehe. Eine Maschine, die man erst in unendliche drehzahlweiten treiben muss damit Leistung anliegt möchte ich nicht.

  • spaceone schrieb:

    - Ventildurchmesser ist identisch.
    - Kanalform und Durchmesser ist optisch gleich, kann allerdings nur schätzen da ich unvermaßte Schnittbilder habe
    - Steuerzeiten Nocke sind identisch.
    - Hub Nocken kann ich nix zu sagen da ich nur die Werte der 04er Wellen habe.

    Nimm dir einen kompletten 06er Kopf zu bearbeiten, der hat bessere Federn und Nocken mit (eventuell) mehr Hub. Kanalform wird ja eh bearbeitet. ;)
    Der Weg zur Mehrleistung geht bei der SC57 über die Verdichtung. Grobes Ziel sollten ~13:1 sein, am besten durch andere Kolben oder planen am Block. Zur Not kannste auch den Kopf planen. Die Abstände zwischen Ventil und Kolben im Auge behalten ;) und danach auf jeden Fall die Steuerzeiten mit Langlöchern korrigieren.

    Die SLS Luft kommt über den Luftfilterkasten, kein Kanal im Kopf ! Die beiden SLS Anschlüsse am Ventildeckel verbinden oder mit Platten komplett dicht machen. Dazu gibts aber auch reichlich infos über die Suchfunktion hier im Forum.
    Hi,
    ich habe mir jetzt einen Facelift (FL) Zylinderkopf geholt und diesen mit meinem Vorfacelift (VFL) verglichen.

    - Ventildurchmesser ist identisch
    - Kanalform ist optisch gleich
    - Kanaldurchmesser Ex ist gleich
    - Kanaldurchmesser In:
    FL: 38mm
    VFL: 41mm

    - Hub In Nockenwelle:
    FL: 37,3mm
    VFL: 37,1mm
    - Hub Ex Nockenwelle ist gleich.

    Dann hab ich noch ein paar kleine Fakten heraus gefunden:
    - Verdichtung:
    FL: 12,2:1
    VFL: 11,9:1
    - Ventilfedern:
    FL In (klein): 36,56mm
    FL In (groß): 40,65mm
    VFL In: 39,5mm
    FL Ex: 40,04mm
    VFL Ex: 39,5mm
    - Nockenwellen:
    FL In: 870g
    VFL In: 1029g
    FL Ex: 918g
    VFL Ex: 1120g



    Noch ein paar Infos zum SLS:

    Die Luft wird vom Schlauch, der zum Luftfilterkasten führt angesaugt. Das Ventil öffnet den Durchlass.
    In den Kappen, die im Ventildeckel verschraubt werden stecken 4 einzelne Membrane.
    Danach strömt die Luft durch Kanäle im Zylinderkopf. Durch jeweils eine Öffnung in jedem Auslasskanal strömt die Frischluft dann in den Auslass.

    Da die Membrane nur die Frischluft richtung Auslass durchlassen ist es übrigens auch absolut egal ob man Abdeckplatten benutzt oder die Schläuche verbindet. Ich hatte mal eine Diskussion gelesen, was nun besser ist.

    Hier mal der Blick in den Auslasskanal.
    Die obere Öffnung ist die Ventilbohrung. Die untere der Kanal vom SLS.

  • Gute morgen,

    Erstmal hallo in die Gruppe.
    Ich krame das Thema wieder aus da ich genau vor diesem Problem stehe.
    Ich bin ein vtr-sp2 Fahrer der gerade den Motor (sc57 2007) von nem Freund daliegen hat.
    .
    Vorgeschichte:
    Fahren mit zu wenig Öl, klappergeräusche->pleullagerschaden

    Also wurde ein neuer (alter) Motor gekauft.
    Das ist aber einer aus der 2004/5.
    Ist leider erst aufgefallen als ich jetzt die Schaftdichtungen machen wollte.

    Jetzt liegen 2 Motoren in meiner Werkstatt und versuche das beste draus zu machen ohne den nächsten Motor zu kaufen (naja, vielleicht geht der Trend ja zum 3.Motor xb)

    Nun die Frage:
    Kann ich den ZK der 2007'er auf den 2004'er Motor setzen?
    Oder die NW samt federn rüber nehmen (Größe der Kanäle soll ja unterschiedlich sein, ventilfedern, Drehzahl etc).

    Und woher bekomme ich ne dünner Dichtung um die Kompression nachziehen?

    Danke für eure Tips.
    Mfg Christoph
  • spaceone schrieb:

    Alle Angaben ohne Gewähr:
    Standart Kopfdichtung: 0,6mm
    HRC Dichtungen vom 0,55 bis 0,70mm in Abstufungen von 0,05mm

    ....

    Nimm dir einen kompletten 06er Kopf zu bearbeiten, der hat bessere
    Federn und Nocken mit (eventuell) mehr Hub. Kanalform wird ja eh
    bearbeitet.
    Der Weg zur Mehrleistung geht bei der SC57 über die Verdichtung. Grobes
    Ziel sollten ~13:1 sein, am besten durch andere Kolben oder planen am
    Block. Zur Not kannste auch den Kopf planen. Die Abstände zwischen
    Ventil und Kolben im Auge behalten und danach auf jeden Fall die Steuerzeiten mit Langlöchern korrigieren.
    Eventuell die von HRC wie spaceone schreibt, in wie weit sich die Verdichtung ändert muss man sehen und die Info mit den Steuerzeiten bei deinem vorhaben würde ich auch mal vorab klären.
    Gruß utiltiy
  • Vielen Dank schon mal für den Hinweis mit den Steuerzeiten. Da im Reperaturbuch für alle Modelle die gleiche Position für die Steuerkette/NW/KW stehen gehe ich erstmal davon aus dass es passt, werde es aber noch mal genau an den Teilen checken.

    Bin ja immer noch der Hoffnung dass das schon mal einer gemacht hat und sagt geht :thumbup:
  • Guten Abend.
    Platz und Zeit sind die Hauptgründe warum getauscht werden sollte.
    Aktuell ist aber diese Option wieder ins Gespräch gekommen, Entscheidung offen...
    Hab mal beim BMW-Motorradwerk das Motormontageband der k46 betreut und weiß was das teilweise fürn Sackgang is. Daher is die Instandsetzung nicht die liebste Option (-: