Welcher Helm ?: X Lite 802R, Shoei XR 1100 oder Shoei NXR

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welcher Helm ?: X Lite 802R, Shoei XR 1100 oder Shoei NXR

    Hallo Leute,

    da ich schon ewig mit dem gleichen und mit starken Abnutzungsspuren gezeichneten Helm herumfahre, wollte ich demnächst mal richtig Geld in die Hand nehmen und mir einen guten neuen Helm zulegen.
    Für mich sind folgende Punkte sehr wichig:
    - Farbmuster muss und darf nur hauptsächlich Schwarz und Rot enthalten
    - getönte Visiere sollten falls möglich ziemlich dunkel sein
    - guter Tragekomfort
    - wenn möglich geringe Fahrgeräusche

    Von den Farbmöglichkeiten und Designs bin ich im Moment bei folgenden Helmen hängengeblieben:

    Shoei XR 1100


    Shoei NXR


    X Lite 802R


    Da ja schon ein paar von euch mit einer dieser Helme unterwegs ist, wäre es sehr nett wenn ihr mir vielleicht eure Erfahrungen mitteilen könntet.

    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen

    Jens
  • 'Nabend,

    ich stand vor ungefähr einem Jahr vor genau derselben Frage. Damals hatte ich mir folgende Modelle ausgeguckt:
    - HJC R-PHA 10 Plus (Mein Favorit, weil sah gut aus und war verhältnismäßig günstig)
    - Shoei XR-1100
    - X-Lite 802-R

    Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist am Ende der X-Lite geworden. Weil er für meinen schmalen Schädel einfach ziemlich genial passt!
    Habe mir jetzt noch dickere Wangenpolster besorgt und ich möchte den Helm nicht mehr missen:



    Heißt aber für dich: anprobieren und probe fahren! Kaufe niemals einen Helm blind oder nur nach der Optik! Zuallerst sollte
    er richtig gut passen.

    Grüße aus Dortmund

    Korse
    Spaß ist, was ihr draus macht -->

  • Ich fahre den XR1100 in genau diesem Design und seit Neustem auch mit dem stark getönten CW1 Visier.

    Bin an sich sehr zufrieden mit dem Helm, anfangs hatte ich leider einen unangenehmen Luftzug auf dem Auge, habe dann jedoch die Visiermechnik neu justiert und einen Atemabweiser eingebaut, seit dem ist das Problem nicht mehr aufgetreten.

    Mir persönlich ist er schon etwas zu leise, ich mag es etwas mehr vom Fahren mitzubekommen, aber für dich sollte das voll in Ordnung sein.
    Die Lüftung ist ziemlich gut, sobald man die Stirnöffnungen auf macht zieht ein gut kühlender Luftstrom über die Kopfhaut, ja bei mir sind da nicht mehr soviele Haare X(

    Das Design ist in meinen Augen bisher absolut ungeschlagen, habe lange nach einem solchen Helm gesucht und überlege aktuell schon mir einen zweiten auf Vorrat zu kaufen. 8)

    Hier mal ein paar Bildchen, die Tönung des Visiers wirkt erst etwas schwach, und kommt erst bei aufgesetztem Helm im Sonnenlicht richtig durch. Dann aber auf alle Fälle schwarz genug ohne einzuschränken :perfekt:




    Sorry Jungs, konnt mir son kleines Prollbild von den Bremstests diese Woche nicht verkneifen =)

    MfG

    PS: Am Ende sollte man aber darüber entscheiden, welcher Helm einem am Besten passt. Der XR flutschte in XS einfach wunderbar stramm auf meinen Eierkopf, während der X-Lite an allen Ecken und Kanten drückte, bis ich bei M war und das Teil auf meinem Kopf drehen konnte.
    "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende
    beides verlieren." - Benjamin Franklin (*17-Jan-1706, † 17-Apr-1790)
    2016:
    26.4. Assen mit Trackdays4all
    2.5. Assen mit Trackdays4all
    5.-6.5. Oschersleben mit Hafeneger #791
    9.-10.6. Mettet mit Dunn #791
    18.7. Assen mit Trackdays4all
    9.8. Assen mit Trackdays4all
    9.-11.9. Osl mit Hafeneger #791
    26.9. Assen mit Trackdays4all
  • Ich fahre seit letztem Jahr den X-Lite 802R, bin auch zufrieden. Passt gut auf meinen Schädel und hat ein super Gesichtsfeld, sodas ich auf der Autobahn auch mal auf dem Tank liegen kann und immer noch gut nach vorne schauen kann.
    Aber leider ist er so laut von den Windgeräuschen, das ich nur mit Ohrenstöppel fahren kann. Würde Ihn aus diesem Grund nicht wieder kaufen.
  • Hi

    was nutzt es dir wenn anderen ein Helm passt und dir nicht weil er drückt, zwickt, etc und dich somit beim Fahren ablenkt?

    Ich würde die modelle probieren, aus erfahrung von Verkäufen kann ich dir sagen wenn dir ein Shoei passt, dann passt dir kein Schuberth weil der dich dann drückt. Helme muß man probieren welcher am besten passt, dann erst das Dekor wählen. Hätt dir gern ne PN geschrieben geht aber nicht.
  • Hi, ich hatte letzte Saison den SHOEI XR1100 und den XLite 802R. Ich finde den XLite um weiten besser weil er sich sehr leicht beim tragen anfühlt, er eine bessere belüftung hat und die Aerodynamic besser ist ( passt wohl denke ich besser zu meiner sitzposition ) das einzige was mir negativ aufgefallen ist, das er lauter als der SHOEI ist. Der SHOEI hat sich meines Empfindens im gegensatz zu dem XLite wie ein Klotz auf dem kopf angefühlt und bei hohen Geschwindigkeiten hat mein Kopf start gewackelt ( was bei dem XLite nicht der fall ist ) vom tragekomfort her würde ich das so beschreiben, der SHOEI wie ein bequemer Sessel und der XLite wie in Schalensitz ( beides nicht negativ gemeint ). Es sitzen beide sehr gut.
    Aber im Endefekt sind das meine unprofessionellen Eindrücke. Da heisst es wohl einfach mal probe Fahren und eigene Eindrücke sammeln, jeder empfindet das anders.
  • ganz klar shoei nxr. ist leichter als der xlite, jedoch vom geräuschniveau weit drunter. aerodynamik ist top, zieht auch nichts in den helm.
    letztendlich geht nichts über selbst testen, von den dreien ist jedoch der nxr klar der beste. beim xlite aufpassen, da stehen viele leute mit dem kinn vorne an
  • bimpf schrieb:

    ganz klar shoei nxr. ist leichter als der xlite, jedoch vom geräuschniveau weit drunter. aerodynamik ist top, zieht auch nichts in den helm.
    letztendlich geht nichts über selbst testen, von den dreien ist jedoch der nxr klar der beste. beim xlite aufpassen, da stehen viele leute mit dem kinn vorne an


    Passform war super beim X-Lite aber der Abstand zwischen Kinn und Helmschale ist quasi nicht vorhanden und im Fall eines Unfalls ist das nicht wirklich prickelnd. War zumindest bei mir so.
  • Vielen Dank für das Mitteilen eurer Erfahrungen :perfekt2: .

    Durch diese konnte ich erste Eindrücke sammeln, die mir bei der Entscheidung noch etwas mehr helfen werden :D.

    Natürlich werde ich demnächst in einen Laden vor Ort gehen und die Helme anprobieren und dann entgültig eine Entscheidung treffen, da wie Ihr schon geschrieben habt, ist die Passform wichiger als jedes Design.

    @techam Danke für die Bilder. In Echt sieht der Helm noch besser aus als im Internet. Die Farbkombi und die Form gefallen mir sehr gut. Vorallem finde ich die Tönung von deinem Visier echt super.

    @ bimpf Danke für die Info. Der NXR spricht mich im Moment am meisten an. Der Händler in meiner Nähe hätte evtl. einen da. Werden diesen dann definitiv mal testen.

    @ Fireblade Korse; TheDuke990 Werde bei meinem Händler auch gleich mal den X Lite 802R anprobieren. Da ich einen relativ großen Kopf habe muss ich mal schauen wie die Passform ist. Aber der X Lite gefällt mir auch sehr gut

    @ r0n4n; Fireblade1948
    Ok gut mal einen Vergleich gehört zu haben. Werde dies im Hinterkopf behalten wenn ich beim Händler den Shoei und den X Lite teste.

    @Fireblader72
    Auch dir vielen Dank für die Mitteilung deiner Erfahrungen vorallem als Verkäufer. Wie gesagt werde definitv die Helme testen und dann erst nach einem Dekor schauen.

    Ich danke euch nochmal und wünsche einen schönen Tag ;).

    Mit freundlichen Grüßen

    Jens
  • wollte auch einen neuen helm und hatte eig. nicht vor zu sparen, aber hab mir letzendlich den xr-1100 geholt.
    der nxr ist zwar schon minimal besser, aber der xr-1100 wird jetzt überall für einen Spotpreis angeboten nachdem der nxr draussen ist, und das ist ganz bestimmt kein schlechter helm!
    Hab einfach nicht eingesehen 200eur mehr für den nxr hinzulegen...

    Hab jetz den xr-1100 so 1k km und bin rundum zufrieden! Das einzige= hatte vorher einen Uvex Onyx Carbon und irgendwie musste ich mich erst an das riesending aufm kopf gewöhnen... aber der war auch sehr schmal und klein...
  • bist du den nxr mal gefahren? den unterschied wirste schon deutlich merken. klar ist der xr1100 nicht schlecht, allerdings halt auch schon einige jahre alt (in sachen entwicklung). am besten alle helme die in der engeren auswahl stehen probefahren, dann weißt du auch wie er sich mit der scheibe des motorrads verhält
  • Fireblade1948 schrieb:

    Ich fahre seit letztem Jahr den X-Lite 802R, bin auch zufrieden. Passt gut auf meinen Schädel und hat ein super Gesichtsfeld, sodas ich auf der Autobahn auch mal auf dem Tank liegen kann und immer noch gut nach vorne schauen kann.
    Aber leider ist er so laut von den Windgeräuschen, das ich nur mit Ohrenstöppel fahren kann. Würde Ihn aus diesem Grund nicht wieder kaufen.


    Lautstärke IST auch nicht pauschal der Helm alleine

    Sondern die Kombination mit Kragen ( Kombi , sturmhaube ) und Motorrad ( Verkleidung )

    Seit letztem Jahr fahre ich mit nonoise ohrstöpsel und ohne sturmhaube
    Dafür wandert das innenfutter gelegentlich in die Waschmaschine
    +++ unsafe at any speed +++




  • hab mich für dieses modell entschieden, kommt der shoei passform recht nah, ist aber für meinen kopf perfekt. weiches alcantara an den wangen, ordentliche belüftung ohne zu ziehen. arettierbares visier, mitgeliefertes leicht getöntes visier, pinlock und windabweiser sowie nasenatemabweiser alles inklu.
    und n fairer preis.

    ps: n abreissvisier kannste auch noch am visier befestigen.
    "erst wenn du Gott siehst, musst du anfangen zu bremsen!" Kevin Schwantz 1991
  • Servus Leute,

    da ich die letzte Zeit beruflich im Ausland unterwegs war, konnte ich leider nicht viel schreiben, so dass ich mich jetzt erst zurückmelde.

    Vor ein paar Wochen konnte ich bei meinem Händler den Shoei NXR gleich bei einer Probefahrt testen und habe diesen mir danach dann auch direkt gekauft. Bin bis jetzt wirklich zufrieden mit dem Helm, da dieser mir gut passt und dieser wirklich leicht ist. Auch die Geräuschdämpfung finde ich gut.

    Außerdem habe ich mir auch direkt ein dunkles Visier montiert, doch leider sind mir die aktuellen Shoei Visiere etwas zu hell, sodass man mein Gesicht erkennen kann. Ich persönlich bin da kein Fan von, da es mir vom Aussehen her nicht gefällt. Klar ist das nicht bei jedem so und viele hier sind keine Fans von den ganz dunklen Visieren, aber da ich schon über 6 Jahre mit einem wirklich dunklem Visier gefahren bin und nie Probleme hatte, würde ich gerne da etwas ändern.

    Daher bin ich im Moment am überlegen mir ein verspiegeltes Visier zuzulegen, da dieses durch seine Reflektionsschicht etwas sichtunlässiger ist.

    Daher ist meine Frage, ob jemand schon mal in diesem Bereich Erfahrungen sammeln konnte und diese mir mitteilen könnte.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jens