Preiswertes Leistungstuning

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Richie Rockabilly schrieb:

    Kann ich machen, wird aber sicher nicht recht viel lauter werden als sie jetzt ist. Meinen ausgebrannten Hurric oder den slip on von Speed Pruducts der dabei war mal ausgeschlossen. Die Töpfe die dem Motor bisher die beste Laune machten waren allesamt ziemlich groß, leise und waren zu der damaligen Zeit schon nicht billig. Der HurricSS z.B. frisst mir mit original Krümmer gefühlt zwanzig PS weg. Mein großer WMP sorgt da schon für mehr Laune, wobei der wahrscheinlich auch nicht besser ist als der Originale. Die Lufimod brachte am Meisten, mal schauen wie es sich mit dem Krümmer verträgt.
    Luft-Mod? Was hast du gemacht? Habe jetzt auch nichts direkt über die Suche gefunden ?( :)
  • Hallo,
    ich möchte mich heute auch mal zu Wort melden, ich fahre seit 3 Jahren eine 94er Blade und habe letzten Winter auch mal meinen Vergaser umbedüst (132,135,135,132) und den Lufi umgebastelt, da ich bereits einen K&N drin hatte,war der Kostenaufwand ca 18€.
    Im April war ich dann bei Honda Wellbrock auf dem Prüfstand und hatte eine Super Leistungskurve mit nur geringem einbruch bei ca. 5000 U/min. und 116 PS am Hinterrad.
    Habe hier immer schon mitgelesen (heimlich :) ) und möchte mich für die tollen Tips hier bedanken " DR.Fireblade"
    Gruß
    Thomas
  • Mich bitzelt es ja auch, seid ich diesen Thread hier kenne.
    Wäre ja wirklich keine große Sache. Auch ein eventuelles Zurückrüsten, mit einem anderen Lufideckel, nicht.
    Das Einzige was mich davon abhält ist, daß meine Mühle wirklich, so wie sie jetzt ist, tadellos läuft.
    Also "never change a running system". :?:

    Mein Moped ist, den Threads hier zufolge, wohl eines der ganz wenigen, das mit K&N ohne sonstige Änderungen einwandfrei läuft?
    Ausnahme, ein Remus Endtopf. (der der im PS-Tune-Up vor 20 Jahren empfohlen wurde)


    Was ich mir allerdings schon überlegt habe, warum das so sein könnte ist, daß ich praktisch immer auf mind. 500m Höhe fahre.
    Meist 700 - 900m auf der Albhochfläche.
    Weiter runter gehts hier in der Umgebung nicht, und weite Reisen lässt mein Rücken nicht zu. X(
    Der K&N soll ja etwas abmagern, und "Höhenluft" lässt das Gemisch anfetten.

    Möglicherweise ist das der Grund?
  • Im Prinzip bin ich auch immer zwischen 500 und 1000 (oder knapp drüber) m über NHN unterwegs.

    Und der Umbau hat sich deutlich bemerkbar gemacht :!:

    Ein Kumpel hat genau das gleiche Moped mit ca. 15000km mehr aufm Tachometer und offenem (leer geräumten Laser ESD, sonst ist alles original) Er ist 20kg schwerer als ich und hatte trotzdem immer deutlich besseren Durchzug / Beschleunigung als ich.

    Seit meinem Umbau (inkl. kürzerer Sekundärübersetzung) hat er keine Chance mehr und er will mit seiner Blade gar nicht mehr fahren und nimmt nur noch meine :D
  • Highsider03 schrieb:

    und möchte mich für die tollen Tips hier bedanken
    Wer freundlich fragt wird hier auch immer ne freundliche Antwort bekommen.
    Was mich betrifft freu ich mich über jeden der die alten, echten FireBlades pflegt und hegt und dessen Interesse nicht bei der neuesten App fürs Smartphone endet.
    Und ich muss gestehen dass mich die Begeisterung einiger hier u.a. Jan, Udo, Sven, Erich und Michael sogar dazu gebracht haben mich wieder intensiver mit mit meinen eigenen SC28/33 zu beschäftigen und nach vielen Jahren sogar nochmal die eine oder Kleinigkeit neu zu erproben.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • ThomasAZ schrieb:

    ...brabbeln und bollern tuts schon, aber knallen nur mit Killschalter aus/an.

    Vielleicht liegts am ESD (BOS mit dbEater)?
    Das Brabbeln und Bollern beim Abtouren ist weg. Is ja eigentlich recht angenehm, aber warum ist es weg? Hat das ausser meinem Ofen sonst keine Maschine?
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • Richie Rockabilly schrieb:

    ThomasAZ schrieb:

    ...brabbeln und bollern tuts schon, aber knallen nur mit Killschalter aus/an.

    Vielleicht liegts am ESD (BOS mit dbEater)?
    Das Brabbeln und Bollern beim Abtouren ist weg. Is ja eigentlich recht angenehm, aber warum ist es weg? Hat das ausser meinem Ofen sonst keine Maschine?
    Also meine knallt,bollert fleißig vor sich hin beim Abtouren :D Ich persönlich finde das auch ganz geil :D Bin allerdings ohne Eater unterwegs.

    Gruss
  • Hab dazu mittlerweile eine Theorie entwickelt. Und zwar könnte es ja am Luftdurchsatz liegen. Da sie ja jetzt leichter Luft kriegt wird automatisch das Gemisch magerer. Was im Umkehrschluss heißen würde dass sie original beim Abtouren recht fett läuft. Eventuell ist der BMC etwas durchlässiger als der K&N.
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • Meine macht auch kein mux und läuft perfekt.
    Meine frau hat alles original, und ne shark komplett Anlage. Die ballert wie sau.
    Möchte aber bei meiner nochmal Ventile checken, da sie nach dem letzten einstellen der ventile im ersten gang mit gas, das Vorderrad hochgerissen hat. Das tut se schon ne weile nicht mehr, darum will ich schauen, ob das der Grund ist.
    Werde aber erst mitte Februar dazu kommen, da ich jetzt nur noch bis zum 5.02 zeit habe für meine Rettungssanitäter Prüfungen.
    Und ich muss noch einiges lernen.
    Habe jetzt 4 wochen Krankenhaus Praktikum hinter mir. 1 woche op und Anästhesie.1 woche its und 2 wochen zena.
    Diese Woche von Montag bis Sonntag Rettung gefahren, davon Samstag und Sonntag a 12 Stunden. Lauf ziemlich auf dem Zahnfleisch, und muss jetzt noch Theorie büffeln wie sau.
    Darum leider keine zeit mehr für mein Baby.
    Alle 3-4 tage schau ich mal in Werkstatt, ob sie noch da ist lach und da steht sie blitzblank und technisch astrein.
    Und da freu ich mich schon auf den Frühling und endlich mal ne Tour zu Dr.Fireblade lach
    Mann von FireBladeGirlSC33
  • LPLimitXXL hast du die originale Übersetzung???

    Mein Vorderrad hebt sich auch. Der Vorbesitzer verriet mir allerdings, das er die Übersetzung am vorderen Ritzel um einen Zahn verkleinerte. Seit demLuftfilterkastenumbau+135er HD's würde ich mich im 1. Gang überschlage (ohne Kupplungsschnipsen) wenn ich kein Gas wegnehmen würde.

    Ist das bei Dir auch so?
  • ich hab original Übersetzung, und da ist sie nur mit halbgas hoch. Und plötzlich eben nicht mehr.
    Kupplung hab ich getauscht, harte und original federn versucht, geht nicht mehr hoch.
    Kann eigentlich nur noch an den ventilen liegen.
    Hab sie aber glaub vorm jahr eingestellt, aber egal, ich kontrolliere die nochmal wenn ich zeit hab.
    Zum anderen ist es auch eigentlich egal, Leistung ist ja mehr als genug da ! Aber beim beschleunigen bisschen Vorderrad hoch, fand ich schon geil.
    Zahn weniger möchte ich eigentlich nicht, da sie dann im 6. Auch höhere Drehzahl hat.
    Mann von FireBladeGirlSC33
  • ?( ?( ?(

    Also ich weiß ja nicht wie ihr das hinkriegt, aber bei mir geht das Vorderrad fast nie hoch. Und das obwohl ich 15/43 fahre und den hier beschriebenen Umbau auch gemacht hab...

    Entweder sitzt ihr komplett unsportlich auf dem Stuhl drauf oder an eurer Geometrie haut was nicht hin.

    Einzig in Most aus der Schikane nach Start / Ziel lupfts manchmal gaaanz leicht das Rad vorne!
  • Wohlmöglich spielt der Zeitpunkt/Drehzahl des auskuppelns eine Rolle :) ;)
    Man kann ja von 2000U7min oder z.B 5000 U/min voll beschleunigen und
    der durch den Fahrer verlagerte Schwerpunkt, z.B. mit SBK-Lenkstange kann
    da deutlich helfen, die Front zu heben.
    Klar unter Berücksichtigung der Fahrerstatur: bei z.B. 50 kg und über 120kg dürfte es ziemlich egal sein,
    aber vielleicht bei 80 kg spielt es eine gewisse (!) Rolle.

    Ganz abgesehen davon bin ich auf der LS gar nicht so wild drauf, dass beim beschleunigen
    aus Kurven die Front leicht wird, weil es kommt ja schnell mal die nächste Kurve :D
  • To_Blade schrieb:

    Wohlmöglich spielt der Zeitpunkt/Drehzahl des auskuppelns eine Rolle :) ;)
    naja mit Kupplung ziehen ist doch hier nicht gefragt... damit klappts auch im 2. (oder vielleicht sogar 3.)

    Nach dem anfahren brauch ICH die Kupplung nur noch zum runterschalten... der Rest wird rechts von dem Griff erledigt :D

    Aber wir sind schon ganz schön OT, glaube wir sollten dieses Wheelie Thema abhaken...
  • Jo aber sonst wird hier ja nix gequatscht. Winterstille wohl.
    Fackt ist meine 28er ist mit ca halbgas vorne hoch.
    Jetzt die 33er nach kauf nicht. Nach ventileinstellen ja und jetzt wieder nicht. Also check ich bei Gelegenheit nochmal ventile. Setze die immer ans obere Limit.
    Mann von FireBladeGirlSC33