Preiswertes Leistungstuning

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klickspeed schrieb:

    das mit der Durchflussmenge scheint meiner Meinung eher ein Ammenmärchen zu sein
    Glaubs oder glaubs nicht... die Japaner geben Durchflussmengen an, Delo die Bohrung. Und was die bei Delo unter Präzision verstehen scheinst du ja bereits erlebt zu haben.

    Klickspeed schrieb:

    Die Düsen haben zwischen 117 und 120 gestreut
    Setzt du mir mal ein Bild deines Messgeräts rein?

    Klickspeed schrieb:

    hab es in ML gemessen und da hatte einer 5ML Differenz
    Ich hab da so meine Zweifel an der Methode.... wenn schon steckt man kleine Schläuche auf den Ablass, öffnet sich Schraube und kann so en Stand von außen ablesen/vergleichen.

    Klickspeed schrieb:

    Da war die Grundeinstellung 3,5 Umdrehungen
    Das ist der unausrottbarste Mythos in allen Foren wenns um Vergasermotoren geht. Ich werd jetzt nicht nochmal erklären warum das GRUNDeinstellung heißt.

    Klickspeed schrieb:

    Drosselklappenpotentiometer:
    Klemms doch einfach versuchsweise ab... du wirst keinen Unterschied merken.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Neu

    @Michael du weist doch wohl wie ein Düsenlehren Satz aussieht, bist doch auch schon lange genug dabei. Dafür werde ich kein Foto machen und hochladen.
    Hier ein Link kalibrierservice24.de/Lehrdorn…9--2-0---3-0-mm-4240.html

    ansonsten habe ich leider keine weiteren brauchbaren Hinweise entdeckt ;-))
    R. I. P. Martin by klickspeed, on Flickr


    R.I.P. Martin
  • Neu

    itisnapanto schrieb:

    Hallo ,

    kleine Frage zum Thema . Bekomme ich die Düsen im eingebauten Zustand des Vergasers gewechselt ?
    Wollte mich da am We mal mit beschäftigen . Habe nun alles da :)

    - Akra Anlage
    - Düsensatz 135er und aufwärts
    - K&N Filter


    Gruss Michael
    Zum Düsen wechseln muss du die Vergaseranlage ausbauen
    gruß klicki
    R. I. P. Martin by klickspeed, on Flickr


    R.I.P. Martin
  • Neu

    Klickspeed schrieb:

    itisnapanto schrieb:

    Hallo ,

    kleine Frage zum Thema . Bekomme ich die Düsen im eingebauten Zustand des Vergasers gewechselt ?
    Wollte mich da am We mal mit beschäftigen . Habe nun alles da :)

    - Akra Anlage
    - Düsensatz 135er und aufwärts
    - K&N Filter


    Gruss Michael
    Zum Düsen wechseln muss du die Vergaseranlage ausbauengruß klicki
    Mist . Danke für die Antwort . Hab gestern noch meinen Adapter für den Akra Krümmer fertig gestellt :) Gibts ja leider nirgends zu kaufen.
    Bilder
    • IMG_1166 (Andere).jpg

      867,42 kB, 2.822×2.117, 31 mal angesehen
  • Neu

    Da hättest dir mal lieber einen original Anschlussflansch besorgt und den dementsprechend umgebaut. Würde dann nicht ganz nach Kesselflickerei ausschauen. Hier mal ein Foto von meinem Adapter. Die äußere Feder werde ich eventuell noch weglassen, sieht sauberer aus und eine Feder müsste locker reichen.
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • Neu

    Richie Rockabilly schrieb:

    Da hättest dir mal lieber einen original Anschlussflansch besorgt und den dementsprechend umgebaut. Würde dann nicht ganz nach Kesselflickerei ausschauen. Hier mal ein Foto von meinem Adapter. Die äußere Feder werde ich eventuell noch weglassen, sieht sauberer aus und eine Feder müsste locker reichen.
    Hab nirgends überhaupt was gefunden dafür. Keine Flansche Adapter oder sonst was .

    Den original Akra Pott wollte ich nicht zerschneiden dafür . In echt sieht das eigentlich ganz gut aus, dafür das ich nur PC Fuzzi bin :D
  • Neu

    itisnapanto schrieb:

    Richie Rockabilly schrieb:

    Da hättest dir mal lieber einen original Anschlussflansch besorgt und den dementsprechend umgebaut. Würde dann nicht ganz nach Kesselflickerei ausschauen. Hier mal ein Foto von meinem Adapter. Die äußere Feder werde ich eventuell noch weglassen, sieht sauberer aus und eine Feder müsste locker reichen.
    Hab nirgends überhaupt was gefunden dafür. Keine Flansche Adapter oder sonst was .
    Den original Akra Pott wollte ich nicht zerschneiden dafür . In echt sieht das eigentlich ganz gut aus, dafür das ich nur PC Fuzzi bin :D
    Einen originalen Anschlußflansch der 98/99er gibt's immer wieder mal. Der erleichtert den Bau ungemein, vor allem hat der von Haus aus schon eine schöne Schweißnaht und trägt nicht so dick auf. Alle anderen selbst hingebrutzelten Schweißnähte kannst nachher einfach verschleifen. Speziell der Hurric selbst bringt ja schon einen grenzwertigen Anschluß mit der es nicht besser macht.
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • Neu

    Richie Rockabilly schrieb:

    itisnapanto schrieb:

    Richie Rockabilly schrieb:

    Da hättest dir mal lieber einen original Anschlussflansch besorgt und den dementsprechend umgebaut. Würde dann nicht ganz nach Kesselflickerei ausschauen. Hier mal ein Foto von meinem Adapter. Die äußere Feder werde ich eventuell noch weglassen, sieht sauberer aus und eine Feder müsste locker reichen.
    Hab nirgends überhaupt was gefunden dafür. Keine Flansche Adapter oder sonst was .Den original Akra Pott wollte ich nicht zerschneiden dafür . In echt sieht das eigentlich ganz gut aus, dafür das ich nur PC Fuzzi bin :D
    Einen originalen Anschlußflansch der 98/99er gibt's immer wieder mal. Der erleichtert den Bau ungemein, vor allem hat der von Haus aus schon eine schöne Schweißnaht und trägt nicht so dick auf. Alle anderen selbst hingebrutzelten Schweißnähte kannst nachher einfach verschleifen. Speziell der Hurric selbst bringt ja schon einen grenzwertigen Anschluß mit der es nicht besser macht.
    Da muss ich dir zustimmen . Morgen noch die Düsen abholen und dann werde ich mich am We mal mit dem kompletten Umbau befassen :)

    Gruss
  • Neu

    Wennst mal einen anderen Topf montieren willst wirst da evtl. Probleme kriegen. Die Position vom Flansch entspricht nicht mehr der Originalen. Speziell mit dem lauten Hurric musst irgendwann damit rechnen dass der mal runter muß, sei es wegen Polente oder nur wegen TÜV. Dann kannst wieder anfangen. Kleiner Tip am Rand, achte drauf dass der Abstand zwischen Topf und Schwinge ausreichend groß ist. Den Zubehörkrümmern fehlt die mittige Verschraubung am Motor die den Krümmer bombenfest fixiert. Ohne diese Fixierung ist da deutlich mehr Bewegung drin. Da werd ich bei meinem Krümmer über kurz oder lang noch mal ein Halteblech anheften.
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • Neu

    Richie Rockabilly schrieb:

    Wennst mal einen anderen Topf montieren willst wirst da evtl. Probleme kriegen. Die Position vom Flansch entspricht nicht mehr der Originalen. Speziell mit dem lauten Hurric musst irgendwann damit rechnen dass der mal runter muß, sei es wegen Polente oder nur wegen TÜV. Dann kannst wieder anfangen. Kleiner Tip am Rand, achte drauf dass der Abstand zwischen Topf und Schwinge ausreichend groß ist. Den Zubehörkrümmern fehlt die mittige Verschraubung am Motor die den Krümmer bombenfest fixiert. Ohne diese Fixierung ist da deutlich mehr Bewegung drin. Da werd ich bei meinem Krümmer über kurz oder lang noch mal ein Halteblech anheften.
    Danke für den Tipp . Werde das mal beobachten . Tüv ist frisch damit ich da 2 Jahre Ruhe habe. Mit dem DB Killer geht es eigentlich von der Lautstärke her. Hab zur Not auch noch einen in einer leisen Ausführung. Gestern im Stand 93 dB gemessen . Aber unter Last ist das schon arg laut, da stimme ich dir zu . Und wenn es hart auf hart kommt , ist der Krümmer ja auch schnell gewechselt . Hat gestern auch nur ne halbe Stunde gedauert.

    Gruss Michael
  • Neu

    Trotzdem keine schöne Arbeit. Mir hat letztens einer einen Flansch angeboten falls Interesse besteht. Ich würde den originalen Topf hin hängen und nach dem den Adapter bauen. Dann kannst problemlos wechseln wie du willst. Und glaub mir, das machst du irgendwann. Denn der Hurric frisst auch mit einem anderen Krümmer deutlich Leistung. Der sieht zwar gut aus und macht schöne Musik, das wars dann aber auch. Mehr kann der nicht. Und beim TÜV hatte ich mit dem Ding schon Probleme. Den haben sie sogar gemessen, 105db bei halber Drehzahl mit Stopsel drin.
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • Neu

    Noch eine Zwischenfrage.

    Ich habe hier auch noch eine Vergaserbatterie liegen, die ich eventuell aufrüsten möchte, kann sie aber keinem Baujahr zuzordnen. Ist von einer SC33 und trägt einen Stecker. Die eingeschlagene Nummer ist 8CCALI7 wobei das I auch eine römische Eins sein könnte.
    Kann ich die auf meiner SC33 BJ.99 fahren und wenn ja, dann müssen da mit der modifizierten Airbox überall 138er HDs rein? Oder sind weitere Modifikationen notwendig?

    Danke

    Gruß
    Uli
    Sometimes you're the windshield / Sometimes you're the bug