Welchen Helm fahrt ihr 2?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich glaube, dass die Handelsspanne bei Motorradbekleidung im Bereich von 100% liegen dürfte. Bei Restposten ist die Preisdifferenz ähnlich und ich glaube, dass diese Preise noch immer die Eigenenkosten der Händler decken und auch noch ein geringer Gewinnanteil drinnen ist. Für Unternehmen deren Aufwände ein Webshop, ein Lager in der Pampa und die Listung bei Preisrobotern sind, kann das ein lukrtives Geschäftsmodell sein.

    Back to Topic ... meine neue Mütze ... :D





    ... gab's vor 2 Wochen bei Louis um 400€ ...


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?
  • Also es gibt ja schon heftige Unterschiede von 100€ uvp bei den verschiedenen designs. Wenn es dann noch eine ungewöhnliche Größe ist, kann man Schnäppchen machen.

    Ich hab unsere aus Deutschland und je 360€ bezahlt.
    2x NXR MM Design (XL/XS)
    Black Ant TC5
    Marquez 3 TC1
  • Ja nun ich habe für die Sc 77 eine passende Farbe als Helm bem NXR in rot gesucht also TC 10, warten konnte ich auch nicht da mein Helm HJC ab 130kmh aufsteigen wollte war das kein Zustand, also musste einer sofort her.....naja 510 Euronen waren fällig, kein wirkliches Schnäppchen.
    Sollte nun aber auch ein paar Jahre wieder halten.
    Man gönnt sich ja sonst nichts....... :D

    @erixx sieht gut aus der x-lite, aber Shoei passt auf meine Rübe nun mal am besten. Nicht besonders leise aber sitzt gut auch nach Stunden auf dem Moped und bleibt relativ stabil im Wind bis cirka 250kmh.
  • Nachdem ich den HJC RPHA 70 probe gefahren bin, habe ich den gleich mitgenommen. Ein absolut geiler Helm!!! Viiieeeelll leiser als sein Vorgänger und der liegt auf der SC57 dermassen geil im Wind, selbst bei hohen Geschwindigkeiten, ist einfach beeindruckend! Belüftung, Visier usw sind auch Top und bei dem Preis ist die Verarbeitung eh erste Sahne :thumbup:
  • Mein erster war ein LS2 Vector für 200€ im Angebot. Ein wirklicher guter Helm für den Preis wie ich finde. Nach einem Sturz vor kurzem, tausche ich ihn jetzt aber lieber. Ende der Woche kommt mein AGV K-5S in schwarz/glanz. Dunkel getöntes Visier ist schon da :thumbsup: :love:
  • Hallo,

    ich habe heute bei ebay diesen Helm gefunden und hätte ein paar Fragen an euch Fachleute :D




    - Das ist der X-14 oder X-Fourteen. Sehe ich das richtig, dass er baugleich ist mit dem X-Spirit 3 ?

    - Da es ein japanisches Modell ist, erfüllt er nicht die ECE-Norm sondern SNELL Standard. Kennt jemand von euch die genaue Rechtslage in D bzw. Europa, ob man den Helm hier fahren darf? Die Italiener z.B. verstehen da keinen Spaß, wenn der Helm die ECE Norm nicht erfüllt. Die können sogar das Motorrad beschlagnahmen. Was ich wiederum nicht verstehe, da SNELL höhere oder härtere Kriterien hat als ECE

    - Wie gefällt euch das Design? Ich finde er passt optimal zur SC77 in mattschwarz.


    Grüße
  • Street Hawk schrieb:

    - Da es ein japanisches Modell ist, erfüllt er nicht die ECE-Norm sondern SNELL Standard. Kennt jemand von euch die genaue Rechtslage in D bzw. Europa, ob man den Helm hier fahren darf?
    Antwort auf deine Frage findest du hier: www.ifz.de/helmtragepflicht/

    Ob der X-14 baugleich mit dem X-Spirit III ist konnte ich nicht wirklich rausfinden. Anscheinend(!) ist aber die Bezeichnung SHOEI X-14 bzw. X-Fourteen die Bezeichnung für Nordamerika und SHOEI X-SPIRIT III die Bezeichnung in Europa (siehe > hier <).

    Zum Design: Der Helm passt m.E. super zur mattschwarzen SC77... :thumbup:

    EDIT: Da der X-Fourteen und der X-SPIRIT III das gleiche Manual haben - und auch beide Bezeichnungen im Manual stehen - ist m.e. wirklich davon auszugehen, dass dies der identische Helm ist -> Manual X-Fourteen - X-Spirit III



    Grüße,
    Gitsch
    MM93 #Big6
    There is grey blur, and a green blur. I try to stay on the grey one... - Joey Dunlop

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gitsch ()

  • Hallo Gitsch,

    danke für deine Antwort. Also ich finde die Rechtslage sehr verwirrend. Aber ich denke der X-14 ist ein “geeigneter“ Helm. Und ich konnte auch keine Unterschiede zum X-Spirit 3 feststellen. Auch die Visiere und das restliche Zubehör ist das gleiche. Schade, dass Shoei den Spirit 3 mit dem Honda Design nicht in Europa verkauft.


    Gruß Marcel
  • Street Hawk schrieb:

    >> Also ich finde die Rechtslage sehr verwirrend.<<
    Hallo. es " muss" ja auch Raum für nationale Interpretationen der Rechtslage bleiben :)
    So kompliziert ist es aber nicht: Klick
    Grob: der Helm muss "geeignet sein" was für einen Integralhelm sicher mehr zutrifft als für ein "Braincap"
    für Harley-Rider. Ich persönlich glaube nicht das bei dem Shoei jemals wer fragen wird, aber wenn es sicherer
    macht, kopier den Verordnungstext und leg Ihn in er Helmschale unters Polster :D
    Viel Spass!
  • Habe mir den Held Masuda Carbon gekauft - bin aber leider noch nicht zum fahren gekommen.
    Leicht ist er ja und wenn er weniger Windgeräusche macht wie mein alter Shark dann ist schon was gewonnen.
    SC44 Tacho (blau),LSL-LKD,17"VR,Carbon USD Fender,SC50 Bremssättel,Radialpumpe,Stahlflex,Ganganzeige,Schaltblitz,LED-Spiegelblinker,LED-Rückleuchte mit integrierten Blinkern,BOS ESD Carbon kurz,HiRa-Abd.Carbon,Lukas Adapterplatten,WPR-Umlenkplatten,LSL SBLenker
  • Frisch auf dem Markt ist ja der Nolan / X-Lite X-803. Habe den Helm getestet, wer Interesse hat, schaut gerne mal vorbei: valentinorossi.de/x-lite-x-803…bon-motorradhelm-im-test/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rennstrecke ()

  • esce50 schrieb:

    V3Honda schrieb:

    Muß mal noch was dazu sagen:

    Der Helm ist (für den Preis, unter 200 Euro, sowieso) super.
    Allerdings habe ich auf etwas nicht geachtet, (jetzt weiß ich´s :whistling: ) mehr, bzw weiter runter, als eine etwas geduckte Sitzhaltung ist nicht drin.
    Weil ich sonst nichts mehr sehe.

    Den alten Hasen muß ich wohl nicht sagen, daß man unbedingt ausprobieren sollte, ob man auch liegend noch was sieht, aber vielleicht dem einen oder anderen Neuling?
    Sonst kann er nachher nämlich in den "Topspeed-Threads" nicht mitreden! :D

    Bei mir altem Opa und der einen topspeeduntauglichen Autobahn in Reichweite, ist es allerdings egal.
    Schneller als 250 fahre ich eh nicht................und das geht auch sitzend problemlos. ^^
    Als ich die Fireblade gekauft habe, war noch ein Superbike-Lenker montiert. Sehr zufrieden war ich dementsprechend mit einem Nolan N87. Dann habe ich die originalen Stummel zurückgebaut und bin NS gefahren. Richtig ducken ging nicht wegen fehlender Sicht und manchen Kurvenausgang konnte ich nicht abschätzen. Bin auch Opa und vielleicht auch nicht mehr so gelenkig. Aber die Rennfahrerhelme lassen die halbe Stirn frei, sind ganz anders geschnitten. Auf der Intermot habe ich einen Xlite probiert, aber ohne Motorrad kein Helmtest mehr!
    ... letztes Jahr habe ich mir einen X-603 von xlite mit einer Rabattaktion bei Tante L. günstig gekauft.
    Erster Effekt, ich kann den Himmel beim Fahren, sehen ohne den Kopf heben zu müssen. Meine normale Sitzhaltung konnte ich mehr nach vorne neigen. Die Motorgeräusche sind deutlich gedämpfter. Die Brille sitzt gut.
    Der Nolan N87 wurde kurioser etwa 30 Grad zur Seite gedreht aerodynamisch leiser!? Beim xlite gibt es den Effekt nicht.
    Einen Sturz hat er auch schon hinter sich, nach den Kratzern vom Asphalt hat nur das Visier die Einschläge ins Kiesbett abbekommen und ist, was mir wichtig ist, geschlossen geblieben.

    Ich habe mit dem Wechsel nur positive Erfahrungen gemacht!
  • Der Thread ist zwar schon älter, aber ich mache hier mal meinen Einstieg.
    Ich fahre den NXR Valkyrie und bin damit sehr zufrieden, sehr moderate Windgeräusche und sehr leicht.
    Das Einzige was mich etwas stört ist die fehlende Sonnenblende.