CBR1000RR vs RSV4 APRC Factory

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CBR1000RR vs RSV4 APRC Factory

    Hallo mitenand

    Ich habe eine sehr schöne Aprilia RSV4 Factory APRC (2014) mit Akrapovic ESD und Race Kat gesehen. Sehr schön.
    Heute habe ich eine 2014 CBR1000RR Repsol (original Auspuff) gesehen und gehört. Sieht gut aus aber klingt von nichts! Also meine 2014 Triumph Daytona 675 macht viel schönere Geräusche als Fireblade.

    Welche Meinung haben Sie von RSV4?
    Ich habe gelesen dass erste Gang zu lang und der Verbrauch mies, und die Spiegel nutzlos sind, aber die Maschine sieht so gut aus und macht schöne V4 Geräusche!

    Noch ein Motorrad kaufen kann ich zur Zeit nicht (habe schon 6, davon zwei 954RR, eine wird jetzt verkauft). Daytona gegen RSV4 Factory tauschen? Daytona ist unglaublich gut, muss ich sagen.
  • Die RSV sieht geil aus und klingtauch super, aber sie ist nur was für wirklich kleine Leute. Jenseits der 1,80m ist das Ding wohl einfach zu klein...

    Die 675er Daytona ist optisch für mich seit ihrer Erscheinung die schönste Sportmaschine gewesen.
    Der Sound ist auch geil.

    Du mußt einfach mal ne Probefahrt machen und dann entscheiden....
    "Früher war ich unentschlossen - heute bin ich mir da nicht mehr so sicher!"
  • Kommt halt auch drauf an, was man sucht. Die cbr ist bestimmt tourenfreundlicher und bequemer.Bin die RSV mal ein Stück gefahren und ich fand das sie ziemlich kompakt ist.

    Wenns nach Emotion geht,denke ich ist die Entscheidung klar...
    Ruhe in Frieden MatzeRR

  • Hallo, mitenand!
    Bin RSV4 Factory APRC (2014) gefahren.
    Kompakt, schmal, Fahrwerk - super, Sound - super (Akrapovic mit Race Kat), wird nicht zu heiß (viel besser als 899 oder 1299), Spiegel sind nicht Honda oder BMW Niveau aber ok, mindestens besser als F3 800 Spiegel.
    Ich bin 185 und ich sitze gut auf RSV4, mir gefällt's!
    184PS? Vom Gefühl her beschleunigt 954RR besser.

    Bin 30 Minuten gefahren.


    Klingt so:
    youtu.be/fC5bBvvZnVo


    Mir gefällt RSV4 sehr viel, aber jetzt habe ich in Foren gelesen dass es beil Aprilia mit der Zuverlässigkeit hinkt, Service und Teile teuer sind und man muss auf Teile lange warten weil Aprilia Fabrik hat dreitägige Arbeitswoche.
    Also, ich bin nicht sicher, die schöne und zuverlässige 2014 Daytona + 5500CHF gegen 2014 RSV4 APRC Factory tauschen, nut für Strassen+Alpenfahren...bin nicht sicher dass es Sinn macht.
  • Die neue Yamaha R1 ist vielleicht derzeit das beste Superbike aber mir gefällt visuell gar nicht.

    Lieber diese Maschine:




    Eine 2012 BMW S1000RR mit 5000km Laufleistung. Sieht sehr schön aus!

    Bin 2015 Modell mehrmals gefahren, sehr bequem, vielleicht (viel) zu schnell für normale Strassen.
    Die 2012-2014 Modell bin nie gefahren, aber habe Vergleiche gelesen, 2014 vs 2015, und man sagt dass 2015 Modell viel besser ist. ?(

    Schwierig...noch ein Motorrad kaufen kommt nicht in Frage.
    Habe jetzt eine 954RR meinem Freund verkauft und besitze jetzt eine 954RR, eine 2014 Daytona 675 und eine 2002 CBR600F (15/46 Übersetzung, RaceTech+Wilbers Fahrwerkskomponenten)
  • witzig, deine 954 beschleunigt besser xD da glaube ich musst du nochmal ne rsv fahren mein bester und dabei die ganzen technischen geschichten auf den race modus stellen ;)

    bin die tuono v4r gefahren. wahnsinn, klang bombastisch, power einfach nicht zu bändigen und vom vorwärtsdrang will ich gar nicht erst reden...

    meine rn04 für die renne drückt 143 ps aufm hinterrad und hat etwa 195kg rennfertig und die tuono geht deutlich besser.

    meine meinung: verkauf die daytona, und die 954 und hol dir ne tuono v4r aprc -> oder ne rsv4 aprc, die dinger sind ab baujahr 2011 haltbar! und alltagstauglich sind die ab da auch.

    du wirst nie wieder so ein spaß gerät finden :D -> ich fahr keine weil sie mir zu teuer in der anschaffung und definitiv viel zu schnell ist
  • Einen komfortablen, schönen, leichten, agilen und schnellen Baba-san FireBlade :herzchen: und die beste 600cc Maschine (Daytona 675 :herzchen: ) gegen ein RSV4 mit fragwürdigen Zuverlässigkeit tauschen und vermutlich noch zuzahlen?

    Das ergibt mir gar keinen Sinn. Mindestens nicht zurzeit. Wofür? Ein bisschen mehr Geräusch und "rider aidz"? Weil die Leistung Daytonas, ganz zu schweigen von Leistung Fireblades, reicht mir völlig.

    Nööö, ich brauche keinen RSV4, jetzt verlange ich nach RSV4 nicht einmal.

    Jetzt bin ich völlig zufrieden, ich hab mir doch eine K6 GSX-R1000 zugelegt und sie gefällt mir viel mehr als RSV4 die ich probegefahren bin, eine sehr zuverlässige und sehr schnelle Maschine die nicht einmal bei 36C in Stadtverkehr verbrennt Beine oder Hintern. :mein_held: