CBR 600RR springt nicht an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CBR 600RR springt nicht an

    Hey servus zusammen. ich bin neu hier und habe gleich mal ein problem wo ihr mir hoffentlich helfen könnt. ich habe mir vor einem halben jahr eine honda cbr 600rr pc40 baujahr 2007 von einem händler gekauft. sie ist auf 48ps gedrosselt. da ich sie bis jetzt noch nicht fahren durfte, da ich in zwei wochen erst meinen prüfungstermin habe, ist sie nur in der garage gestanden. ist aber immer sofort angesprungen und mein vater hat auch schon ein paar probefahrten gemacht. wie gesagt nie probleme bis jetzt. heute wollte ich sie starten und nichts ist passiert. man hört nur ein klacken von einem relai und die FI und HESD lampe blinken. da sie jetzt aber nicht bewegt wurde und auch nichts rummgeschraubt wurde schließe ich einen kabelbruch mal aus. achja das display und die drehzahlanzeige funktionieren auch nicht. kurzgesagt die komplette elektronik spinnt. blinker gehen auch nicht nur das licht geht.
    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
    mit freundlichen grüßen,
    Flo
  • Rücklicht schrieb:

    Lade mal die Batterie.
    Falls es noch die erste sein sollte kann es sein das die nun in die ewigen Jagdgründe gegangen ist . Das siehst du aber nach dem Laden.
    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)
  • :perfekt: Dann alles Gute für die Fahrprüfung und viel Spaß beim Fahren. ;)
    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)
  • Na dann herzlichen Glückwunsch, und immer dran denken: Vor dem Absteigen erst anhalten :good_luck:
    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)