Eurosport 2 weg und nur durch skandalöse Bedingungen wiederzubekommen!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eurosport 2 weg und nur durch skandalöse Bedingungen wiederzubekommen!!

    Moin zusammen,

    vielleicht hat ja einer das selbe Problem wie ich gerade:
    Wir sind seit Jahren treue Kabel - Deutschland - Kunden und waren bisher immer zufrieden. Dann kam die Ankündigung, daß Vodafone die Truppe übernimmt.
    Da dachte ich mir schon nix gutes, weil mit denen hatte ich in der Vergangenheit schon sehr ungute Erfahrungen gemacht...
    Am Sonntag flimmerte dann beim MotoGP - Rennen die Mitteilung durch, daß Eurosport 2 aus lizenzrechtlichen Gründen ab 20. Oktober nicht mehr im Free - TV empfangbar ist.
    Na ja, dachte ich, ist ja kein Problem - schließlich hatten wir vor nicht einmal 2 Jahren ein Paket gebucht, wo neben einem Haufen Schrottsender halt auch Eurosport 2 dabei war. Mit anderen Worten: Ich als alter Pay - TV - Gegner zahlte auf einmal doch.
    Aber war ja auch ganz nett: Alle MotoGP - Rennen sehen, die Endurance - Rennen in nahezu voller Länge... :thumbup:
    Ich hatte aber schon so eine Ahnung, die sich leider als richtig erweisen sollte: Auch für uns war Eurosport2 ab Dienstag weg. Und zwar nur dieser Sender, alle anderen sind da.
    Also bei Kabel/ Vodafone angerufen.
    Und die wollen, kein Witz, daß man noch ein Paket dazubucht (19,99€ + Festplattenrecorder, den niemand braucht) und dann noch einmal 7,99€ zahlt, damit Eurosport 2 weiter empfangen werden kann.
    Die gute, alte Kundenzentrale, wo man Beschwerden hinschicken konnte, gibt`s bei Vodafone nicht mehr.
    Hier wird man stets dazu genötigt anzurufen und gelangt dann IMMER an provisionsgierige Verkäufer.
    Nun, ich bin gespannt: Gleich rufen die Typen hier noch einmal an und dann wollen wir in jedem Fall versuchen, nach "etwas weiter oben" durchzukommen.
    Kann ja wohl nicht wahr sein, was da abgeht!
    Wenn einer ein Auto in Handarbeit aufbaut und dafür gutes Geld verlangt, ist das OK.
    Aber das hier spottet jeder Beschreibung, ist aber typisch Vodafone: Rendite um jeden Preis und mit allen Mitteln (Wobei unser südländischer Telefonverkäufer steif und fest behauptet, Eurosport sei schuld).
    Sollte sich hier keine brauchbare Lösung ergeben, war`s das mit Eurosport 2!
    Schade, aber ich bin nicht bereit hier irgend jemanden reich zu machen!
    Und - auch wenn`s bösartig klingt - ich hoffe, daß dieser Schuß gewaltig nach hinten losgeht und sowohl Eurosport als auch Vodafone durch Kundneverluste ordentlich eins auf die Mütze bekommen! :tougue: :tougue:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Ich schaue die Rennen etc. immer auf motogp.com , aber Vorsicht, der eine Sprecher geht einem nach ein paar Minuten genau so auf den Wecker wie dieser Mielke bei Sport1 damals, halt nur auf englisch, aber nicht weniger nervtötend . Aber sonst ist das eine feine Sache, man kann auch alte Rennen nochmal anschauen (bis 1992 zurückgehend).
  • Hallo,
    wen wunderts, bei Unitymedia siehts auch so aus: Eurosport 2 nur gegen Extrakohle X( und selbstverständlich nur im
    Paket mit anderer Extrakohle :cursing: .
    Scheint so als müsse/wolle Eurosport nun mit dem Pay-TV richtig Geld verdienen, weil die Übertragungs-Rechte so teuer
    waren und der Erfolg von ESp 2 in diesem Jahr weit hinter den Erwartungen liegt.

    Herr Mielke schreibt nun eine Kolumne für das Motorsport Magazin.
    Ansonsten sucht er wohl noch einen neuen Kommentatorenjob...

    Bleibt spannend ob 2016 überhaupt noch Moto GP Rennen im Free-TV zu sehen sein werden... ?( ?( ?(

    Gruß
    To_Blade
  • Das mit motogp.com werde ich wohl mal probieren.
    Hat ja gerade bei Übersee - Rennen den Charme, daß man nicht so früh aus den Federn muß.
    Mal schauen, wie es funktioniert.
    Ansonsten: Der Typ von Vodafone hat noch nicht angerufen; hat wahrscheinlich schon geahnt, daß wir sein sinnlos aufgeblähtes Teuerpaket nicht nehmen werden... :dumdiedum:
    Trotzdem werden wir die Herrschaften zur Rede stellen.
    Kann ja wohl nicht sein, daß etwas, wofür wir bezahlen, einfach abgeschaltet wird - nur damit wir noch mehr bezahlen müssen! :tougue: :tougue:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • um diese probleme zu umgehen, hab ich gleich den eurosport player abonniert. 6,99€ im monat sind für mich noch akzeptabel. dafür kann man alle rennen der gesamten saison schauen, sowie wsbk und endurance wird auch zt übertragen. zudem gibt es die on demand option und man kann videos des gesamten jahres nochmals anschauen.
    bei den motogp übertragungen kann man auf extra kanälen, (eurosport 3 sozusagen) on-board perspektiven geniessen.

    für dieses relativ schmale geld, ein anständiges angebot, wie ich finde.
    "erst wenn du Gott siehst, musst du anfangen zu bremsen!" Kevin Schwantz 1991
  • Honda-998 schrieb:

    Willkommen im Kapitalismus.
    Wenn etwas erfolgreich ist, wird immer Geld daraus gemacht.
    Ja eben nicht!
    Genau andersherum wird es ja versucht: Da die Zuschauerzahl eines Rennens auf Eurosport 2, das ja auch bisher schon für die meisten Bezahlfernsehen war, oft gerade mal 10% der eines frei auf Eurosport übertragenen Rennens betrug, versucht man jetzt, die wenigen Interessenten mit noch mehr Kosten zu bestrafen.
    Und deshalb hoffe ich, daß genau das nicht aufgeht.
    Wie schon gesagt: Gewinn ist eine feine Sache; aber den Hals nicht voll genug zu bekommen und auf solch halbseidene Art und Weise Marge zu generieren, geht hoffentlich schief! :down:
    Nach Deiner - nachvollziehbaren - Logik müßte man das normale Eurosport - Programm zum Pay - TV werden lassen.
    Aber ich will hier keine schlafenden Hunde wecken... :erschreck:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Tricolor07 schrieb:

    um diese probleme zu umgehen, hab ich gleich den eurosport player abonniert. 6,99€ im monat sind für mich noch akzeptabel. dafür kann man alle rennen der gesamten saison schauen, sowie wsbk und endurance wird auch zt übertragen. zudem gibt es die on demand option und man kann videos des gesamten jahres nochmals anschauen.
    bei den motogp übertragungen kann man auf extra kanälen, (eurosport 3 sozusagen) on-board perspektiven geniessen.

    für dieses relativ schmale geld, ein anständiges angebot, wie ich finde.
    genau so sieht das aus, und British superbikes nicht zu vergessen! und freien zugriff auf alles in der videothek, falls man es live verpasst hat!
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz:
  • Ich dreh durch. :wow Hab gerade gedacht, ich lese nicht richtig.
    Wir sind auch schon seit Jahren zufriedene Kabel Deutschland Kunden, aber das bringt mich gerade richtig auf die Palme. laut Kundenhotline hat das nichts mit Vodafone zu tun.......wer's glaubt.
    Ich musste gerade erstmal Dampf ablassen und hab dort angerufen.
    Nochmal extra für euro 2 bezahlen werde ich definitiv nicht. Mal gucken was sich im Netz machen lässt.
    Gruß, ein stinksaurer Motogp Fan :thumbdown:
    Lieber ´ne Schwester die als Hure arbeitet, als´n Bruder der BMW fährt.
  • Tricolor07 schrieb:

    um diese probleme zu umgehen, hab ich gleich den eurosport player abonniert. 6,99€ im monat sind für mich noch akzeptabel. dafür kann man alle rennen der gesamten saison schauen, sowie wsbk und endurance wird auch zt übertragen. zudem gibt es die on demand option und man kann videos des gesamten jahres nochmals anschauen.
    bei den motogp übertragungen kann man auf extra kanälen, (eurosport 3 sozusagen) on-board perspektiven geniessen.

    für dieses relativ schmale geld, ein anständiges angebot, wie ich finde.
    Ja, das klingt jetzt nach der einzigen reizvollen Alternative, aber wie viele Finger braucht
    man um abzuzählen, wie lange es dauert bis sie da die Preise anheben, wenn Eurosport im TV nicht genug verdient??? :evil:
    Greeetz
    To_Blade
  • So, das mit motogp.com habe ich gerade probiert.
    Ergebnis: Geht natürlich nicht! :thumbdown:
    Hatte mich eh schon gewundert, wie es möglich sein sollte, gerade auf DER Seite kostenlos live die Rennen zu schauen...
    Wenn ich die Videos anklicke, kommt ein Banner, auf dem steht, daß ich Videopass abonniert haben muß.
    Hab`dann spaßeshalber mal auf "subscribe" geklickt: 34,95 (!!) pro Monat. :S
    Da kann ich dann auch gleich zur geldgeilen Vodafone - Truppe zurückgehen; die machen mir den gleichen Preis.
    Oder den Eurosport - Player abonnieren, ist ja doch um einiges günstiger.
    Oder halt den ganzen Mists..., die den Hals nicht voll genug bekommen können, den dicken Finger zeigen und auf die Rennen, die man nicht im Free - TV sehen kann, sch..., denn die Welt dreht sich auch so weiter... :cursing:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Bin auch Unitymedia Kunde und sollte 15,-€ / Monat extra zahlen und bekomme noch 50 Kanäle extra dazu. ( Dabei ist auch Penthouse --> meine Frau freut´s )

    Die Frage ist jetzt soll ich den Eurosport Player abonnieren für 7,-€ / Monat oder das Paket bei Unitymedia holen für 15,-€ / Monat ???

    Weiß jemand wie es mit den Moto GP - TV Rechten für 2016 aussieht ????
    ********** Train Hard - Fight Easy :perfekt2:

    25.03. + 26.03.17 Hockenheim mit Speer
    24.04. + 25.04.17 Hockenheim mit Toni Mang
    02.05.17 Nürburgring mit Speer
    03.07. + 04.07.17 Bilster Berg mit Speer
    24.07. + 25.07.17 Hockenheim mit Speer
    28.08. + 29.08.17 Bresse mit Speer
    11.09. + 12.09.17 Sachsenring mit Speer
  • Wenn ich das so lese hat es jetzt aber nicht unbedingt mit Vodafone zu tun, wenn das bei anderen Kabelanbietern wie Unitymedia das selbe ist.
    Ich bin ganz froh daß Vodafone Kabel Deutschland übernommen hat, weil seitdem bauen die das Internet über Kabel aus, und wir haben hier auf dem Land seit 1,5 Jahren jetzt auch schnelles Internet bis 100Mbit, vorher bei der Telekom nur DSL light mit 384kbit, oder seit 2,5 Jahren einen recht teuren Anbieter der das mit maximal 16Mbit über Richtfunk macht. Kabelfernsehen hatten wir zwar schon 30 Jahre lang, aber das Internet hat da erst Vodafone ausgebaut, davor ging nur Fernsehen.
    Ich nutze da aber nur Internet über Kabel, da wir irgendwann eine Schüssel angebaut hatten, und da wollte ich das auch nicht mehr umstellen, weil ich da auch mehr Programme rein bekomme.
    Grüße aus dem Altmühltal, Chris :biker:
  • Wichti schrieb:

    So, das mit motogp.com habe ich gerade probiert.
    Ergebnis: Geht natürlich nicht! :thumbdown:
    Hatte mich eh schon gewundert, wie es möglich sein sollte, gerade auf DER Seite kostenlos live die Rennen zu schauen...
    Wenn ich die Videos anklicke, kommt ein Banner, auf dem steht, daß ich Videopass abonniert haben muß.
    Hab`dann spaßeshalber mal auf "subscribe" geklickt: 34,95 (!!) pro Monat. :S
    Da kann ich dann auch gleich zur geldgeilen Vodafone - Truppe zurückgehen; die machen mir den gleichen Preis.
    Oder den Eurosport - Player abonnieren, ist ja doch um einiges günstiger.
    Oder halt den ganzen Mists..., die den Hals nicht voll genug bekommen können, den dicken Finger zeigen und auf die Rennen, die man nicht im Free - TV sehen kann, sch..., denn die Welt dreht sich auch so weiter... :cursing:
    Motogp.com kostet mich 79,99 pro Saison, weiss nicht, was du da buchen wolltest

    Korrektur: es sind 79,95

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fritzdacat ()

  • In der Schweiz werden all Rennen gratis auf SRF2 gezeigt.
    Nur ist der Empfang bei euch in Deutschland meistens nicht möglich.

    Auf Zattoo sollte SRF2 jedoch empfangen werden, bei mir funktioniert es auf jeden Fall.

    Ich habe aber noch keine Infos für die Saison 2016 bekommen, ob die dann auch noch gratis sein werden.


    Gruss
    Mario
  • So, mal kurzes Update zu Vodafone (Ex - Kabel D)/ Eurosport 2:
    Habe ja berichtet, daß wir doch sehr sauer waren, da wir ja auch bisher schon für diesen Sender bezahlt haben und beim Versuch der telefonischen Kontaktaufnahme an einen schmierigen Verkäufer geraten waren (typisch für Vodafone...).
    Der hat uns ja dann berichtet, was wir alles so zahlen müßten um an diesen einen Sender wieder zu gelangen.
    Wir haben darüber sehr deutlich unser Mißfallen geäußert und vereinbart, daß der Herr uns am nächsten Tag wieder anrufen sollte.
    Hat er bis heute nicht.
    Stattdessen gestern ein wütender Anruf meiner besseren Hälte (Ich war berufsbedingt wieder mal unterwegs):
    Zu Hause ist ein Brief angekommen, in dem sich Vodafone dafür bedankt hat, daß wir das teure Paket gebucht haben.
    Auch der Festplattenrecorder war bereits angekommen... :tougue: :tougue: :motz:
    Ich weiß nicht, wie so etwas bei Euch heißt; bei uns nennt man`s kackdreist oder rotzfrech!! X( :motz:
    Das wird ein seeehr nettes Einschreiben mit Rückschein.
    Erste "nette" Kommunikationen (sofortige Stornierung) haben bereits stattgefunden.
    Bin schon mal sehr gespannt auf die schriftliche Stellungnahme! :dumdiedum:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)