Sachsenring 88 dB

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sachsenring 88 dB

    Wo soll das noch hinführen???
    Nachdem es bei einigen Veranstaltern für die Fahrer von 2015er S1RR, Panigale, RSV4 und R1 RN32 nun schon "Warnhinweise" auf der Anmeldeseite gibt (ja ... auch bei Serienauspuff), hat Speer bei seinem SaRi-Termin nun auch das offizielle Lärmlimit mit 88 dB angegeben :mad: :mad: :mad:

    SaRi war für mich ja eh' schon raus, da meine R1 mit 99 dB bei 6.750 U/min angegeben ist. Aber wer bitte schön, soll denn da noch fahren können?

    Gruß
    OdenwäldeRR
    Mopsi Racing Team 2018:

    Hafeneger Cup, Klasse 1000ccm
    4-Std. Endurance Rennen Oschersleben 07./08. Juli
  • Hallo!

    Ich kann mir kaum vorstellen dass hier das Standgeräusch (halbe Nenndrehzahl, 0,5m? Abstand) gemeint ist.
    Ein Grenzwert von 88 dB sollte sich doch eher auf das Fahrgeräusch beziehen.
    Termine 2018:
    26. - 27. Mai - Hockenheim
    14. - 15. Juni - Sachsenring
    16. - 17. Juni - Oschersleben (FRT)
    13. - 15. Juli - Brünn
  • Ist hier bei mir auf dem Spreewaldring fast direkt vor meiner Haustür auch so - 90dB.
    Ist `ne nette, kleine, kurvenreiche Strecke, auf der ich gern mal fahren möchte und es mit der Straßenblade sicher auch könnte (Der Akra ist schon recht leise...).
    Aber für mich sind solche Lärmbeschränkungen reine Schikane, die mit einer Rennstrecke nun mal gar nichts zu tun haben sollten. :tougue: :tougue:
    Deshalb mein Tip: Auf solche Strecken einfach mal sch...en, auch wenn sie noch so toll sein mögen.
    Es gibt genügend andere schöne Strecken, wo der gesunde Menschenverstand und Leute mit Herz und Verstand sowie Leidenschaft für Renntechnik und den damit verbundenen Geräuschen so etwas bislang verhindern.
    Und sobald diese Strecken dann boykottiert würden, würde sich ganz schnell auch bezüglich der hirnrissigen Lärmbeschränkungen etwas tun.
    So `was nennt man "Marktmacht durch Verbraucher". ;)
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • OdenwäldeRR schrieb:


    Aber wer bitte schön, soll denn da noch fahren können?
    Wenn meine Infos nicht falsch sind, alle mit einer original belassenen Blade < Bj 2008...

    Hab ich eh nie verstanden, warum die in den letzten Jahren immer lauter und lauter wurden. In den "schönen" 80er und 90igern gings doch auch.


    Btw. ich find es auf Rennstrecken auch völlig bescheuert. Eine Begrenzung, ja gerne (sonst gibts ja immer Leute die anderen fahrlässige Körperverletzungen zu tun), aber doch bitte in einem vernünftigen Rahmen.

    Was mich noch am meisten daran stört und aufregt: Meist sind es die Strecken/Landabschnitte in denen eh keiner mehr lebt, oder die die dort leben in einem Alter in dem man nichts mehr hört und die Rennstrecke mit Nebengewerbe (Hotel, Gastro,...) eh das letzte bisschen leben/Gewerbe was dort noch etwas Geld in die Region bringt (außer Staatlichem Unterhalt und Subventionen). :tougue:
  • Hallo, wollte mal hier nachfragen, ob schon jemand praktische Erfahrung hat ,mit der allg. Handhabung auf dem SaRi zwecks Db-Messung/technische Abnahme?

    Plane einen Termin dieses Jahr mit meiner sc57..natürlich alles Serie .

    Micha
    Ruhe in Frieden MatzeRR

  • Ich hatte bisher mit der S1000RR (Serie) keine Probleme. Und auch nicht mit der SC59. Es gab mal 1 Veranstaltung, wo die 1000er gebeten wurden, im dritten Gang die Quenckenberg zu fahren.
    Ducati, HP4, andere Krawallmacher hatten eher mal ein Problem, auch mit 3 Gang Quenckenberg.
    Mit der SC57 (Serie) dürftest du aber kein Problem haben.


    Gruß
    G.A.C.O.
    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)

    Shops von Freunden
    bikes2speed
    Kurvis Racingparts
    HZ-Bikeparts
  • G.A.C.O. schrieb:

    Ich hatte bisher mit der S1000RR (Serie) keine Probleme. Und auch nicht mit der SC59. Es gab mal 1 Veranstaltung, wo die 1000er gebeten wurden, im dritten Gang die Quenckenberg zu fahren.
    Ducati, HP4, andere Krawallmacher hatten eher mal ein Problem, auch mit 3 Gang Quenckenberg.
    Mit der SC57 (Serie) dürftest du aber kein Problem haben.


    Gruß
    G.A.C.O.

    Als zukünftiger R1 RN32-Fahrer fühle ich mich gemobbt :motz:

    SC57 Serie gibt definitiv keine Probleme. Hab ich schon mehrfach dort fahren sehen (und hören).

    Gruß
    OdenwäldeRR
    Mopsi Racing Team 2018:

    Hafeneger Cup, Klasse 1000ccm
    4-Std. Endurance Rennen Oschersleben 07./08. Juli
  • OdenwäldeRR schrieb:

    G.A.C.O. schrieb:

    Ich hatte bisher mit der S1000RR (Serie) keine Probleme. Und auch nicht mit der SC59. Es gab mal 1 Veranstaltung, wo die 1000er gebeten wurden, im dritten Gang die Quenckenberg zu fahren.
    Ducati, HP4, andere Krawallmacher hatten eher mal ein Problem, auch mit 3 Gang Quenckenberg.
    Mit der SC57 (Serie) dürftest du aber kein Problem haben.


    Gruß
    G.A.C.O.
    Als zukünftiger R1 RN32-Fahrer fühle ich mich gemobbt :motz:

    Gruß
    OdenwäldeRR
    Dann werde ich mich mal an der 1:35 versuchen und du kannst nicht kontern. =)
    ;)

    Gruß
    G.A.C.O.
    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)

    Shops von Freunden
    bikes2speed
    Kurvis Racingparts
    HZ-Bikeparts