"Blitzer - Marathon" am 21. 04.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leto89 schrieb:

    Nur so als kurze Randnotiz: Es geht hier um den morgigen Blitzermarathon.
    Recht hat er - zurück zum Thema:
    Mittlerweile sind auch alle Stellen (also zumindest die offiziellen) für jede(s) Stadt/ Land, die Landkreise und Gemeinden veröffentlicht.
    Aber Achtung: Zumindest bei uns standen sie auch ganz gern woanders. :lupe:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Naja, Sinn macht es nun m.E. wirklich keinen, einen Blitzermarathon zu machen und die Blitzstellen vorab bekanntzugeben.
    Erwischen tut man damit kaum wirkliche Raser, denn die wissen sicher davon, sondern eher solche, die nix davon mitbekommen haben, weil sie im Grunde anständig fahren und vielleicht ab und zu ein bißchen zu schnell sind.

    Wir haben hier in Albstadt den berüchtigten Lochenpass direkt vor der Nase.
    Was sind wir früher samstags zur Sportschauzeit, wenn die Strassen leer waren, den Lochen rauf und runter gebrettert!
    Erwischt wurde nie einer von uns, obwohl damals schon gelasert wurde.
    Weil wir entweder gewarnt wurden, oder vorsichtshalber erst mal vorschriftsmäßig die Strecke abfuhren, um zu gucken, ob sie irgendwo stehen.
    Erwischt wurden genug, aber fast ausnahmslos fremde Ausflügler, die sich durch die gut ausgebaute Strecke halt (ausnahmsweise?) zum Schnellfahren verleiten ließen.
  • Fex81 schrieb:

    Wenigstens einer hat verstanden worum es mir ging :thumbup:





    Auch wenn du es hier so darstellst, Herr Olzo, sind nicht alle sondern genau du mit "Beschraengtheid" gemeint!!

    Mr.Olzo schrieb:

    haben wir hier jetzt auch solche Deppen vertreten.... eine Art Gutmenschen
    Mal abgesehen von deinen kleingeistigen Aussagen in Post Nr.12 solltest du aber ebenfalls einen Rechtschreibkurs belegen ;)

    Sorry für OT aber wenn politische Einstellungen in einem Motorradforum, warum auch immer verbreitet werden müssen, ist mit Reaktion zu rechnen



    Grüße
    Nun wessen Geistes Kind Du bist wurde ja schon von Dir selber unter Beweiss gestellt, mit der angeführten Beschre(ä)nktheit. Natürlich darf jeder eine eigene Meinung vertreten zu gewissen Dingen, aber nur der hilflose und geistig schwache greift zu Beleidigungen weil ihm die Argumente ausgehen.Im Grunde bist Du bemitleidenswertes kleines Würstchen welches keine weitere Beachtung findet.

    An die übrigen........
    es mag sein das mein Beitrag etwas aus dem Rahmen des Themas lief, passte aber sehr gut zu gewissen Punkten meins Vorredners Wichti, natürlich vollkommen vorbei am eigentlichen Blitz Marathon.Jedoch muss es schon gestattet sein etwas emotional zu reagieren bei diesen vorliegenden Blitz Marathon welcher nur gestartet wird um Komunale kassen und das Staatssäckel zu füllen, unter dem Deckmantel der Sichheit für uns alle.
    Natürlich liegt es in der Sache begründet das verschiedene Meinungen hier vertreten werden, so lange das in einer einigermaßen sachlichen Form erfolgt kann auch ein Off Topic Freude bereiten, davon lebt ein Forum wie Wichti schon erwähnt hat.

    Die plumpe Art von eingen Usern unangenehme anderslautende Meinungen im Keime ersticken zu wollen, kann ich nur mit einem lächelnden abwinken beantworten.

    Was meine Schreibfehler hin und wieder betrifft so wissen User welche wie ich schon Jahre im Forum vertreten sind das meine wenigkeit einen Apoplex hatte und das schreiben nicht mehr so einfach von der Hand geht.

    Last but not lest passt morgen gut auf das ihr nicht in eine Falle tappt.

    Gruss
  • Zum Thema: Man muß es wohl öfter wiederholen: Die Meßpunkte wurden in der Vergangenheit immer angekündigt, und zwar in den lokalen Medien der „betroffenen“ Gemeinden, auch über Internet. Wer an solchen Tagen „geflasht“ wird, der hat wirklich selber Schuld. Sogar kommunale „Dauer-Blitzstellen“ werden in manchen lokalen Tageszeitungen angekündigt, das ganze Jahr über. Im Laufe der Jahre kennt man die Stellen auch.
    Daß private Unternehmen an und vor den Blitzer-Marathon-Tagen gerne die Stellen wechseln – „da, wo es sich lohnt“ – dürfte doch nun auch jedem klar sein, wenn er den betreffenden Zeitungsartikel gelesen hat.

    Zum ;) Small-Talk:

    Leto89 schrieb:

    Habt doch wenigstens die Güte und macht für die ganzen OT-Geschichten eigene Topics auf.

    Was soll das bringen, nichts, zumal politische (O.T.-)Debatten hier ja angeblich generell unterbunden werden (sollen). Ich habe gestern im Net mal ein bißchen gesucht und auch was gefunden, ist allerdings etwas schwierig:

    cbr1000rr.de

    Auf der verlinkten Seite findet sich - clickt man den Button "Weiter" - ganz links unten eine Spalte. Da clickt man dann „Impressum“ an -in der ist unter anderem Folgendes zu lesen, Forumsregeln:

    4. Sei freundlich zu den Anderen

    Im Forum ist die Netiquette zu wahren. Sie kommunizieren hier mit anderen Menschen, daher bitte ich Sie von Beleidigungen, Beschimpfungen und/oder ähnlichem abzusehen.

    Die Beiträge sollten sachlich zum Thema passen. Kurze 'frotzeleien' sind OK und lockern das Klima auf. Wer zur Aufheiterung einen Joke einbringen möchte, sollte aber darauf achten, dass sein Beitrag im Verhältnis passenden Text zum Beitragsthema enthält. Purer SmallTalk sollte im entsprechenden Forum geschrieben werden und hat in den Beiträgen der anderen Foren nichts zu suchen. User die wiederholt eine sachliche Diskussion in einen SmallTalk verwandeln, müssen damit rechnen, gesperrt oder ganz vom Betrieb ausgeschlossenzu werden. Bei Missachtung der Netiquette muss mit Ermahnung, Verwarnung bzw. Ausschluss gerechnet werden. Das direkte Beleidigen von Forumsmitgliedern hat eine sofortige Löschung des Beitrags und eine Sperre des betreffenden Users zur Folge.

    13. Bleiben Sie fair und achten das Gesetz!

    Vergessen Sie bitte niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt. Eine nicht verbale Kommunikation ist recht schwierig und Missverständnisse sind fast schon vorprogrammiert. Machen Sie Ihren Standpunkt klar und drücken Sie sich verständlich aus. Durch schlüssige Argumentation können von vorn herein viele Missverständnisse vermieden werden. Achten Sie auf die gesetzlichen Regelungen……Beiträge deren Unterton ins negative abdriftet, beleidigende oder illegale Inhalte haben, werden gelöscht oder gesperrt sofern diese auffallen.

    -----------------------

    Solange diese Forumsregeln von Moderation oder Administration nicht konsequent angewendet werden, wird es immer wieder User geben, die unter dem Vorwand, Themen mit motorradfahrerischer Relevanz eröffnen zu wollen, dann aber darin brisante, gesellschaftspolitische Themen einflechten und ihre ganz eigene Meinung darin beitragen.
    Sobald dann eine Gegenrede erfolgt wird beleidigt, Beispiel:

    Beitrag 34 in diesem Strang: Oder einfach mal solch einen einfältig - dummen Versuch wie genauden hier zitierten....Schon gar nicht durch die Aufforderung engstirnigerFredvergifter, genau dies zu unterlassen...

    Oder Beitrag 44:

    "Im Grunde bist Du bemitleidenswertes kleines Würstchen welches keine weitere Beachtung findet."
    Im gleichen Beitrag schreibt der User auch noch so etwas:

    "Natürlich liegt es in der Sache begründet das verschiedene Meinungen hier vertreten werden, so lange das in einer einigermaßen sachlichen Form erfolgt"
    Wohlgemerkt: Nachdem er einen anderen User persönlich und unsachlich beleidigt hat.

    Genau solche Worte sind es, die Unfrieden stiften, da hilft auch keine Ausrede oder der Versuch, schnell mit neuen Beiträgen „Er hat Recht…“ davon abzulenken.... Viele User lesen das – und denken sich ihren Teil dazu. Peinlich. Abgesehen davon, daß mit solchen Tricks die Meinungsfreiheit mißbraucht wird…. .

    Es gibt aber auch Menschen, die sehen ihre Meinung als die einzig richtige an, vor allem, wenn sie glauben, sie würden mutig und klug (?) gegen den - wo auch immer - verorteten, vor allem politischen"Mainstream" andiskutieren, dazu berufen sie sich - wie sinnig - auf die Meinungsfreiheit:
    Wenn dann jemand - egal wie schlüssig – Gegenargumente liefert, dann schreiben sie: "Du unterbindest meine Meinung bzw. willst mir DEINE Meinung aufzwingen, alles totdiskutieren.."
    Das könnte - meiner Meinung nach - ein Beweis dafür sein, daß man an einer richtigen Diskussion doch gar nicht interessiert ist. Man wirft dem anderen vor, was man eigentlich selber gerne will:

    Die eigene Meinung unkritisiert stehen lassen - und die Meinung des anderen unterbinden………
    Notfalls greift man eben – wie in Beitrag 44– zu persönlichen Beleidigungen wie „armes Würstchen“ u.v.a.m. – und kann sich, wenn keine Antwort mehr folgt, als „Sieger“ fühlen.
    Wieder mal: Ganz großes Kino - mit wenig (geistiger) Beleuchtung.
    Gefährlich wird es, wenn die Dummen anfangen, fleißig zu werden...
  • Und, wer bekommt denn nun ein Bildchen von der Rennleitung ?
    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)
  • Hoffe ich auch.
    Ich z. B. hatte das große Glück, nicht unterwegs sein zu müssen.
    Denn machen wir uns nix vor: Auf Langstrecken, besonders auf unbekannten Bundesstraßen, wo alle 100m eine andere Geschwindigeit gilt, ist man schon mal kurz unaufmerksam.
    Und genau da steht dann oft der Blitzer.
    Meist wird er aber vom treuen Smartphone angesagt... :D

    P.S.:
    Falls es doch einen hier erwischt hat, ist fraglich, ob er sich outet... :dumdiedum:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Ich auch nicht - war aber auch nur `ne sehr kurze Strecke. :D
    Während dieser Fahrt habe ich aber die ganze Zeit nur Blitzermeldungen im Radio gehört - waren länger als die vorangegangenen Nachrichten... :kopfdreh:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Meine Wenigkeit wurde verschont. Ok, Rheinland Pfalz hat sich auch nicht beteiligt :thumbsup:
    Dennoch habe ich eine neue Stelle kennengelernt, wo sie sich auf die Lauer legen. Schon soooo oft da vorbeigefahren, noch nie stand da jemand. Glücklicherweise hatte ich 2 "normal" fahrende Auto's vor mir. Ohne die beiden wäre wohl ein Foto entstanden :dumdiedum: