SC59 Federbein in SC33 einstellen

  • SC33

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das ist der Punkt. Du hast mehr Gewicht, als der Fahrer aus Honda's Sicht haben sollte und die Feder ist in deinem Moped weicher, als sie es für den Durschnittsfahrer mit ~70kg sein sollte. Die Auslegung ist ein Kompromiss aus beiden Fahrbetrieben (Solo/Sozius) und du hast trotz höherem Gewicht, auch noch eine weichere Feder. Eben suboptimal.

    PS: Kannst' dir mal hier deren Empfehlung für Federraten anzeigen lassen: racetech.com/VehicleSearch#genre=2&brand=&model=&year=
    Die originalen Federraten stehen auch dabei - ist aber alles in kg/mm und nicht in N/mm!

    Beides für 90kg:
    CBR900RR Fire Blade 1998, REAR SHOCK SPRING
    Recommended Spring Rate: 16.737 kg/mm
    Stock Spring Rate: 14.6 kg/mm (stock)

    CBR1000RR Fire Blade 2008-11, REAR SHOCK SPRING
    Recommended Spring Rate: 11.322 kg/mm
    Stock Spring Rate: 12.0 kg/mm (stock)

    Alles klar? die Feder ist um ~1/3 zu schwach!


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Das wird nicht reichen - die Dicke müsste auch noch abspecken, damit ihr gemeinsam auf 200kg kommt!
    Kannst ja den Motor ausbauen ... :D

    PS:

    Ruhrpotthansi schrieb:

    Ich seh schon du hast die komplette "Fighterszene" durchschaut.

    Aber eigentlich haben wir nur unsere Moppeds damit wir einen Grund haben uns zu treffen und zu saufen!!!
    Ich dachte Reifen, Endtöpfe und Motoren zu verbrennen, ist bei der Sache auch noch ganz wichtig ... ;)


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Ich habs nie gemacht, aber könnte man nicht die Feder der 33er auf den Dämpfer der SC59 umsetzen?
    Oder meinetwegen die der SC28, die ist etwas härter....

    Mess doch mal die Länge auf minimaler Vorspannung, den Außerndurchmesser und die Dicke des Federdrahts.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Wie schon geschrieben wurde das bereits besprochen und probiert: Klick
    Ob die Beteiligten alle erfahrene Fighterfahrer waren/sind kann ich von dieser Stelle
    nicht beurteilen :D

    Man könnte auch noch einen Gedanken an die unterschiedlichen Hebelverhältnisse und
    Umlenkwinkel der FB-Aufnahme machen, wenn man ein mit dem Original vergleichbares
    Ergebnis haben möchte - für Frickel reichts auch so.
  • Sooooo.
    Druckstufe ist komplett zu, Zugstufe eine Umdrehung raus.
    An der Federspannung hab ich nichts geändert.

    Bin einmal um Block gefahren und war auf jedenfall besser. Mal sehen wie es nach ner längeren Tour aussieht.
    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!!!
  • Wenn ich das alles so richtig gelesen habe, ist die Federrate beim SC59 Federbein zu gering, da dort im Vergleich zur SC33 ja auch eine ganz andere Geometrie herrscht (andere Dogbones, Umlenkung , etc.). Wenn aber die Federrate zu gering ist, verstehe ich nicht wie man dann mit Zugstufe fast ganz geschlossen fahren kann? Die Feder hat überhaupt nicht die Kraft den Koffer wieder hoch zu drücken. Schätze das Sc59 Federbein wird eingebaut weil es ein ticken länger ist und so der Haufen steiler steht, damit ist dann eh schon Fahrwerksmäßig alles ein bißchen im Ungleichgewicht. Aber mit Zugstufe fast zu, bei zu weicher Feder, und dann ein tolles Fahrgefühl!? Kann ich nicht glauben. Guck mal ob die Feder von der 33'ervon der Länge und Durchmesser passt, oder guck ob du was von einer 1K DiscoGixxer bekommst, die baut der Hoffmann (HH Racetech) auch ein. Allerdings ändert der auch die Innereien. Mit einer anderen , härteren Feder kann es dann sein das du keine vernünftige Abstimmung mehr hinbekommst, da du dann vielleicht zu wenig Zugstufe hast.
    Aber ich muss auch Zugeben das ich diese "Fighter Umbauten" nicht verstanden habe, und das auch hoffentlich lange so bleibt.
    Do you know what "nemesis" means? A righteous infliction of retribution manifested by an appropriate agent. Personified in this case by an 'orrible cunt... me.
  • Ob die "normalen" Blade Fahrer es verstehen oder nicht ist mir wurscht. Ich versteh auch nicht warum man an einem 20 Jahre altem Motorrad Leichtbauteile verbaut wenn der Fahrer 100Kg und das Mopped 200Kg wiegt nur um 0,3Sek. schneller um die Nordschleife zu kommen!!! :D

    Ich hab auch keine Lust mich hier für jeden scheiss zu rechtfertigen!
    Ich bin mit der Einstellung Gestern um den Block gefahren und es hat funktioniert! Fertig!
    Das Forum hat mir schon oft geholfen und ich bin froh das es das Forum gibt wenn man Probleme hat!
    Aber um einen berühmten Philosophen zu zitieren: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!"

    Da 90% der Leute die hier schreiben sowas noch nie gemacht haben, haben diese also keine Ahnung.
    Ausser natürlich das was sie sich an wissen an "normalen" Motorrädern angeeignet haben.
    Wenn ich mal eine Frage zu normalen technischen Fragen hab, würde ich mich freuen wenn ihr mir dabei helfen könntet.
    Ansonsten, einfach mal hinnehmen das es hier im Forum Individualisten gibt denen es nicht nach perfekter Technik ist sondern nach Eigenständigkeit!
    Da macht man auch mal abstriche in der Performance.
    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!!!
  • Moin...ja ich weiß der Beitrag ist schon älter, doch wegen der Frage des Federbeins SC59, soweit ich weiß, wird dieses Federbein nur bei einem Einarmschwingenumbau verbaut.
    Warum das urinale ausbauen und ein anderes einbauen, welches gar nicht sein muss. :motz: :tougue:
    Fahre auch eine Einarmschwinge und habe das SC59 Federbein verbaut gehabt.
    Durch die Auspuffanlage und deren Rohrführung musste ich dann auf ein SC59 Mono Federbein umsteigen, da der Druckbehälter im Weg war.
    Das SC59 Ferderbein wird auch nur deshalb verbaut, weil das der SC28, SC33 oder der VFR750 viel zu hart in der Einarmschwinge ist bzw. das Heck zu weit angehoben wird und dennoch zu hart ist.
    Das SC59 Federbein ist kürzer und arbeitet in der Einarmschwinge besser.

    Bezogen auf Rahmen SC28 SC33