Rennstrecke was für jeden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rennstrecke was für jeden?

    Hallo
    Hab schon seit längeren mal Bock auf der Rennstrecke zu fahren

    Ich bin da noch unerfahren
    Was könnt ihr mir empfehlen?
    Wie läuft das ganze dann ab?
    Was braucht man alles außer ein "rennstreckentraining" zu buchen

    Wie macht ihr das mit euren Motorrädern
    Die Veranstalter wo ich gesehen habe wollen alle orginale bikes (müsste ich Auspuff und ansaugung wieder machen)

    Wie läuft so ein Wochenende dann ab?

    Hab auch gelesen dass dieses Forum immer mal eine Rennstrecke mietet
    Ist das evtl auch was für Jungfrauen? :thumbsup:

    Welche Strecken könnt ihr für Anfänger empfehlen? Erstmal nur Deutschland

    Sollte man vorher vielleicht noch andere Trainings besuchen?
    Ich fahre seit 4 Jahren Motorrad und dies auch recht zügig und meiner Vermutung auch sicher


    Vielen Dank :P
  • Ja sicher.

    Eigentlich ganz einfach, mit Hilfe moderner Medien, den richtigen Anbieter deiner Vorlieben raussuchen
    - Preis
    - Strecke
    - Entfernung
    . what ever

    Die meisten Anbieter haben Anfängergruppen oder Instruktorgruppen, dann kannst anfangs mit den ganzen GS's um die Wette ballern.
    Anrufen und nach lokalen Geräusch-/Technikvorschriften, Klamotten und Ablauf fragen, bezahlen hinfahren Spass haben.

    Wenn dich der RS-Virus gepackt hat, kannst du über Optimierungen an der Mopette nachdenken, angefangen mit Reifen, Fahrwerk, Bremse, Fahr-techniktraining etc.....
    SIE will nicht mitfahren - mein Glück 8)
  • DrCrasher schrieb:

    Welche Strecken könnt ihr für Anfänger empfehlen? Erstmal nur Deutschland
    Du wohnst 333km von Most entfernt!

    Wieso willst du auf einer deutschen Strecke, womöglich mit deutschem Veranstalter das doppelte bezahlen?

    Hier findest du Strecken, Veranstalter, deren Leistungen und Termine: racing4fun.de/strecken.html

    DrCrasher schrieb:

    Wie macht ihr das mit euren Motorrädern
    DAS:



    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?
  • Spotty schrieb:

    Z.B. bei Hafeneger das Rookie Training buchen.
    Vernünftiger Reifen aufziehen.
    Oschersleben ist, wie ich finde, eine gute Einsteigerstrecke.
    Motorrad vorbereiten.
    Mit dem Auto anreisen.
    Ganz viel Spaß haben.
    Was heißt Motorrad vorbereiten?
    Glaub kaum dass ich für den Anfang Slicks brauche ist denke metzeler racetec k3 reichen da erstmal
    Ich denke fürs erste mal sollte man nicht gleich das ganze Motorrad so umbauen dass es nichtmehr straßentauglich ist
    Oder man kauft sich eine günstige rennsemmel die fertig ist :huh: Gibt ja schon günstige
    Ist nicht ganz so teuer wie meine sc59 wegzuballern

    Zu errix wie gesagt ich hab keine Ahnung dachte mir nur die deutschen Strecken würden näher bei mir sein. gibt's die Most Seite auch in deutsch? ;D

    Most gibt es ja auch 2 Strecken die alte und die neue


    Wie läuft dann so ein Tag ab? Was habt ihr alles dabei?
  • Motorrad vorbereiten heißt:

    Kennzeichenhalter ab, Spiegel ab, Lampen abkleben, etc.
    Natürlich reichen K3 voll aus aber die sollten schon neu sein und nicht 2000km runter haben.

    Most wird nur noch die neue Streckenführung gefahren mit Schikane am Ende der Start-Ziel.

    Trainingtermine für nächstes Jahr kommen so gegen ende November raus.

    3 Tage fahren in Most werden so bei 450-500€ liegen.
  • Als Anfänger der noch nie auf der Rennstrecke war würde ich aber schon einen Anbieter wählen wo man die ersten Turns Instruktorgeführt fährt. Das kostet dann halt ein paar Euro mehr.

    Wie gesagt ich würde Hafeneger empfehlen. Das kostet 469,-€ hast alles dabei und kannst dich voll auf das Fahren konzentrieren. Instruktorfahrten kann man auch buchen.

    Ist meine Meinung.
  • Oder du buchst bei Bikeroffice-Racing für unter 400$ und fährst da mit Instruktor. Musst halt auf teure Trucks und ein wenig Show und Shine verzichten. Bekommst aber keine schlechtere Leistung. Mit Ausnahme des Catering, das gibt es bei Bikeroffice nicht. Dafür ist es deutlich familiärer!
    R.I.P. Matze aka Rippe

  • Ich danke euch schonmal
    Werde mich noch ein wenig schlau machen
    Das erste mal ist immer schwierig da ich unerfahren und alleine dort wäre
    Keine Ahnung wie es nach dem Training dann aussieht
    Hotel? Campingplatz? Iwo an der Rennstrecke schlafen?
    Ich bräuchte da glaub ich erstmal eine Mutti die mich an die Hand nimmt :D :P
    Vielleicht sieht man sich ja mal, werde euch dann mal schreiben wenn ich was gefunden hab vielleicht sieht man sich dann ja mal :)

    Jetzt muss ich erstmal planen
    Wollte mir evtl einen Sprinter zulegen da ich gerne auch Urlaub mit bike im Ausland mache (kein Bock mit der Sportler durch Deutschland zu Eiern nach z.b. Italien )
    Oder einen günstigen Motorrad Anhänger brauch ich aber einen Lagerplatz und wiederum ein anderes Auto :thumbdown:
    Also so langsam muss ich investieren
  • Spotty schrieb:

    Und leist dir vor Ort einen Transponder da das Teil Pflicht ist aber leider nicht inkl.

    Gibt sich alles nicht viel.
    da du ja scheinbar, wie so viele, unheilbar dem Hafenegervirus verfallen bist, lohnt es sich nicht das hier auszudiskutieren.
    Selbst mit Transponder liegst du noch deutlich unter 400€ aber jeder wie er will.
    R.I.P. Matze aka Rippe

  • DrCrasher schrieb:

    Hab auch gelesen dass dieses Forum immer mal eine Rennstrecke mietet
    Ist das evtl auch was für Jungfrauen?
    Also gemietet wird die Strecke von dem Forum nicht, das läuft ganz normal über einen Veranstalter.
    Ich war letztes Jahr dabei beim 1.Fireblade Racing Treffen und dort waren auch einige Ring-neulinge mit Blade aus dem Forum.
    Leider gibt es noch keine Infos zu 2017, allerdings ist es ja auch noch früh.
    Ansonsten wäre das doch nicht verkehrt. Einige aus dem Forum werden bestimmt dabei sein und Instruktoren gab es letztes Jahr auch (Langsamste Gruppe immer so 5 Leute und 1 Instruktor - oder einen einzelnen Instruktor buchen, aber für den Anfang vllt nicht das Richtige).
    Will dir auch nicht von Most abraten o.ä., ich war selbst noch nicht dort, aber beim FRT triffst du ja evtl auch "Bekannte", bist nicht alleine und findest im besten Fall noch jemand mit dem du zusammen anreisen könntest. Best case versteht sich :D
    Falls jemand aus dem Süden (Stuttgart) auch gelegentlich auf den Ring möchte und ebenfalls gerne in Gesellschaft ist, meldet euch :thumbsup:
  • Wenn Du das erste mal auf die Renne willst dann nehm bitte eine Begleitung mit und das auf jedenfall in Most sonst stehst Du allein da wenn was passiert. Sei denn Du fährst schon mit anderen Kumpels dort hin.
    Das empfiehlt sich sowieso bei jedem Training nicht allein hin zufahren.

    Dann wünsche ich schon mal viel Spaß beim ersten mal und denk dran......es macht süchtig
  • DrCrasher schrieb:

    Gibt's die Most Seite auch in deutsch?
    Klick nicht auf den Link zur HP, sondern auf das Wort "Most"! Dann bekommst du unterhalb der Streckenbeschreibung die Veranstalter (inkl. deren Ausrichtung) angezeigt, bei denen du buchen kannst ... wenn dann in den nächsten beiden Monaten die Termine für 2017 aktualisiert sind ...

    Anbei eine Preisübersicht, was ich als Stammkunde, bei Buchung bis Ende Dezember bezahle:
    Brünn € 145,00
    Slovakia € 85,00
    Hungaroring € 100,-
    Pannonia € 75,00
    Most € 115,-
    Misano € 155,00

    Das sind Tagespreise - wenn ich alle Tage der jeweiligen Veranstaltung buche, kommen nochmal 10% weg.


    Kevbike schrieb:

    Ich war letztes Jahr dabei beim 1.Fireblade Racing Treffen und dort waren auch einige Ring-neulinge mit Blade aus dem Forum.
    Leider gibt es noch keine Infos zu 2017, allerdings ist es ja auch noch früh.
    ... aber es wird schon "gebastelt" ... 2017 auf ein Neues

    @DrCrasher: Ich hab' nicht gemeint, dass du Most buchen sollst, aber in deinem Fall spricht die geringe Entfernung und ein vergleichsweise günstiger Preis sehr dafür! Auf jeden Fall würde ich's in Kombination mit einem deutschsprachigen Veranstalter im Auge behalten.


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Transponder = Zeitnehmung => Gruppeneinteilung => Starplatz im Rennen => Wertung
    Sind meine Preise bei meinem Veranstalter, Transponder kommt auf weitere €15/Tag
    Das steht hier: Sc57 auf Rennstrecke umbauen
    Hab' mir einen VWT4 gekauft = Anreise, Transport & Übernachtung im Fahrelger/Parkplatz


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von erixx ()