Beiträge von Onkel4ever

    Hallo Fredirossi,


    Ich hatte mir in diesem Sommer die Arbeit gemacht und den Kühler und Krümmer abgebaut, Stahlbus verbaut, dabei gleich alles mit Stahlflex versehen und bestimmt 3 mal komplett entlüftet. Natürlich mit der teuren Bremsflüssigkeit mit hohem Siedepunkt. Auch die Verkleidung vom Modulator hätte ich mit dieser reflektierenden Folie beklebt. Einen anderen — gebrauchten— Modulator hatte ich auch verbaut. Anfangs hatte das funktioniert. Aber nach einigen Fahrten im Berliner Stadtverkehr mit Motortemps ca 100 Grad ging dann die Lampe wieder an. Wenn ich dann ca 30 km Landstraße gefahren bin, und die Temp dann wieder runter war blieb die Lampe dann nach Motorneustart wieder aus. In letzter Zeit trat der Fehler dann aber immer früher auf, auch wenn die Lüfter noch nicht an waren.

    Deshalb will ich jetzt auch den Umbau in das Heck machen. Was meinst Du? Ist der Modulator hin oder wird das Problem allein durch den Umbau zu beheben sein? Bzgl. Stahlflex: verwendet Ihr an beiden Seiten die Lösung mit den Hohlschrauben? Habt Ihr ne Artikelnummer von den Spiegler Teilen?

    hallo Firestarter

    also die Leitung sollte 104,5 cm lang sein und ist eigentlich eine Einzelanfertigung in der Länge

    den Rest zu deiner Frage siehst hier bei den Beiträgen unter #34 und#35

    was den Modulator angeht hat dir ja schon der Fredi geantwortet

    lG Werner

    Welche Erfahrungen hast du damit gemacht?

    das die Rückschlagventile nicht optimal arbeiten 2 hatte ich sogar schon da arbeitete es anscheinend gar nicht und dadurch ging die Ölampe nicht einmal mehr aus

    seither nur mehr originale Filter bei Honda gekauft mit denen hatte ich bisher noch nie so ein Problem und auf die paar Cent was der mehr kostet kommt es ja wirklich nicht an

    Dem Thread mit den Ölfiltern muss ich mir mal raussuchen.


    Die Öldrucklampe leuchtet ja grundsätzlich nicht zu lang. Nach dem Ölwechsel leuchtet sie nur deutlich länger als ich es gewohnt war.


    Die Geräusche sind noch nicht besorgniserregend aber diese stören mich etwas, da sie direkt nach dem Ölwechsel aufgefallen sind.

    nach dem Ölwechsel ist das ganz normal das die Ölkontrolle länger leuchtet da sich erst der Ölfilter mit Öl füllen muss das ist ganz normal keine Sorge

    Ich verwende übrigens auch nur originale Ölfilter von Honda da ich auch schon diverse negative Erfahrungen mit Nachbaufiltern erlebt habe

    lG Werner

    Das war auch das erste, was ich mir zeigen ließ! Schlüssel holen lassen und Zündung an! Die Enttäuschung war groß und 400km fahrt (hin und zurück) waren quasi umsonst X(

    Werde wohl doch kein Erfolg bei meiner Suche haben||

    Anscheinend gibt es die hier zu Lande tatsächlich nicht <X

    Die wirst Du wohl oder übel wenn Du wirklich eine echte 2019er haben willst nur bekommen wenn Du Dir selber eine importierst sprich aus dem Ausland holst

    Ich sehe da keinerlei Probleme dabei wir als Österreicher kaufen die seit Jahren bei euch in Deutschland weil sie dort um Welten billiger sind wie bei uns daheim.

    viel Erfolg bei der Suche und wie der Utility geschrieben hat beim nächsten Anlauf lass Dir vorher ein Foto vom Dashboard schicken ist sicherlich die einfachere billigere uns nicht so nerv und zeitraubende Version.......eigentlich schon eine Frechheit das Händler so etwas veranstalten ein altes Modell als 2019er zu verkaufen :thumbdown:

    lG Werner

    Tja, war leider nichts davon dabei! Wird also als '19er Modell verkauft, obwohl es keins istX(


    Vielen Dank für die Antwort!


    Werde weiter suchen und hoffentlich auch finden!!!

    Es ist eigentlich ganz einfach zu erkennen im Display die echte 19er hat eine Einstellung mehr nämlich ein W für die Wheelykontrolle als die 2017 bis 2018 Modelle und vor allem eine andere sofort ersichtliche Lackierung.

    Die Version in Grand Prix Red zeigt nun stärker betonte weiße Streifen auf der oberen Verkleidung.

    Die Fireblade SP in Grand Prix Red HRC Tricolor präsentiert sich nun ebenso mit akzentuierten weißen und blauen Linien.

    lG Werner

    Ich kann deinen Ausführungen nur beipflichten auch das ist mittlerweile zu einem echten Problem geworden mit der Vorgabe der Arbeitszeit.

    Da gibt es welche die sind in 45 min erledigt und es wird ein Satz vom Werk von minimum 2 Stunden vorgegeben

    und dann wiederum gibt es arbeiten da "darf" die Werkstatt eine maximale Zeit verrechnen obwohl die Wahrheit ganz anders aussieht.

    Dann kommen noch die irrsinnigen Stundensätze dazu und fertig ist der vorprogrammierte Pfusch da ansonsten Kosten entstehen würden die niemand mehr bereit ist zu bezahlen ,ein Grund dafür das heute immer mehr auch in Fachwerkstätten die Arbeiten nicht mehr so erledigt werden wie sie laut Werkstatthandbuch erledigt werden sollten.


    Wenn man so nachdenkt geht das schon seit einigen Jahren so keine Frage aber jetzt mit diesen Hightech Dingern merkst halt jeden Fehler sofort.

    Wenn Du früher in der Werkstatt warst und die Bremse bzw deren Druckpunkt reklamiert hast haben die neu entlüftet und 30 min später waren sie fertig kostete dementsprechend wenig im Gegensatz zu heute wo der selbe Vorgang stundenlanges schrauben voraussetzt .

    Da heutzutage jede Firma wie es so schön heisst gewinnorientiert arbeiten muss um zu überleben kommen dann solche Preise zustande oder noch schlimmer es wird günstig angepriesen und dafür nicht anständig gemacht....wir vergessen halt das eine oder andere ein Teufelskreis in den da alle Beteiligten hineinschlittern X(


    Aber erklär mal einem Kunden wieso ein Jahresservice ohne das etwas kaputt ist oder eine außertourliche Arbeit zu machen ist

    wenn es wirklich nach WHB durchgeführt wird minimum 700 € kostet ( ABS Fireblades SC 59 )

    die Antwort wird in 75% aller Fälle vom Kunden sein ok das war das erste und das letze Mal das ich hier hergekommen bin , wie gesagt ein Teufelskreis


    Chapeau, meinen Respekt für eure Arbeit...............DANKE Dir für die Blumen ;)


    lG Werner

    Ich lehn mich mal leicht raus und behaupte:
    Die meisten Händler haben keine Ahnung...


    Auf der Homepage gibt es sie und das ist erstmal eine greifbare, legitime Info gegen die Behauptung von Händlern 8o

    mag so sein wir werden es sehen was es jetzt wirklich zu kaufen gibt

    bedenke jedoch das sich die Aussagen der Händler mit den Aussagen bei der Vorstellung der neuen Blade decken

    ich war selbst verwundert und positiv überrascht auf einmal auf der HP von Honda eine schwarze SP zu sehen

    da sie ja bei der Vorstellung genau das Gegenteil behauptet haben

    Hier, ich bin der Schuldige. :)

    Absolut zufrieden. Ich durfte das ABS wieder arbeiten sehen. Top Sache! Werde nach einer ausführlichen Probefahrt auch mehr dazu schreiben, aber bei dem Wetter hier, befürchte ich auch schon fast, dass das erst zur neuen Saison passiert. :)

    Du hast es noch gut erwischt mit dem Wetter diese Woche beginnt bereits der Schneefall :(

    viel Spaß in der neuen Saison und lass was hören von Dir wie die erste ausführliche Ausfahrt/ Probefahrt war ;)

    lG Werner

    Also in der Tat glaube ich nicht, dass in Deutschland beide Farben angeboten werden. Meinen Infos nach gibt´s die Standard wieder in Schwarz und HRC, die SP nur in HRC. Was ich noch nicht herausgefunden habe ist, ob die beiden HRC-Versionen gleich sind oder es einen Unterschied gibt wie seinerzeit von der SP zur SP2.

    Bei uns in Österreich wird es die SP in schwarz mit Sciherheit nicht geben wenn man den Auskünften der Händler Glauben schenken darf.

    Ich habe bisher genau die selben Infos dazu bekommen wie Du das es die SP nur im HRC Look geben wird .......aber mal sehen ob sich noch etwas ändert glauben kann ich es nicht

    Hallo Fredirossi,

    meine erste Idee war diesen Umbau dir zu überlassen, aber du hast auf meine Nachfrage nicht reagiert :(

    Meine Honda Werkstatt macht "so was" nicht. Also was bleibt mir übrig?

    Das Einzige was mir fehlt sind diese 26 Seiten WHB auf Deutsch.

    Gruß

    kann er nur übersehen haben normalerweise beantwortet er immer alle Fragen dazu

    ich schicks ihm mal weiter unabhängig ob Du noch Interesse hast oder nicht

    Die setzen da echt 8 Stunden an?:wow:mad:

    Ich dachte bisher immer 2,5 Stunden.

    Suggerieren zumindestens meine Rechnungen von Honda.

    Das würde ich gerne einmal sehen wie sie das in 2,5 Std schaffen wollen das ABS "vorschriftsmäßig" wie im WHB beschrieben zu entlüften.

    Die linke Verkleidung muss runter die Abdeckung darunter/dahinter ebenfalls dort sitzt die Leistungseinheit zum entlüften

    zum vorderen Modulator kommst nur wenn Du Dir schon im Vorfeld etwas überlegt hast wie Du zu dem Entlüfternippel kommst

    ansonsten muss der Auspuff und die Krümmer ebenfalls abgebaut werden um zu dem Nippel anständig hinzukommen.

    Dann ein Teil vom Heckunterbau der entfernt werden muss um zum Servicestecker zu kommen der überbrückt werden muss

    die Sitzbank plus die Tankhaube zumindest muss runter besser wäre es den ganze Tank abzubauen um vernünftig an den untersten Nippel des hinteren Modulators zu kommen

    wer blutige Finger haben will der begnügt sich mit der Tankhaube alleine.

    Dann kommt mal das entlüften dran und wir reden jetzt von keiner Arbeit die 10 min dauert sondern alleine diese Arbeit dauert unterm Strich wenn sie vernünftig gemacht wird minimum 1,5 Std .....sind ja nur 26 Seiten im WHB

    Danach wieder alles zusammenbauen ......also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das das wer in 2,5 Std schaffen kann.

    Es sei denn ( und ich will da jetzt niemandem etwas unterstellen ) man "vegisst unabsichtlich" natürlich den vorden Nippel hinter den Krümmern

    die daraus resultierenden ABS Ausfälle lesen wir ja leider seit geraumer Zeit im Forum ....bei dem einen gehts schneller beim anderen langsamer bis die berüchtigte gelbe ABS Lampe zu blinken beginnt und bei manchen geht sie dann aufgrund solcher Wartungen einfach gar nicht mehr aus.


    lG Werner


    PS: wenn Du einen guten Draht zu deinem HH hast dann wird er Dir bestätigen das die AZ von Honda vorgeschrieben ist und sie nicht mehr dafür verrechnen dürfen

    die Wahrheit wie lange das ganze Prozedere dauert wenn man es ordentlich macht in dieser Zeit aber gar nicht zu schaffen ist

    mir haben das schon mehrere Händler bestätigt deswegen "machen sie die Arbeit auch so gerne"


    verleichbar mit dem Lampentausch bei einem Golf 4 mit Xenonlicht wo Du die ganze Stossstange abbauen musst und den Scheinwerfer um eine Lampe zu tauschen

    wenn Du das 1x einem Kunden verrechnest siehst Du den nie wieder als Werkstatt ....da und dort müssen sie in den sauren Apfel beissen um ihre Kunden nicht zu verlieren

    ...wieso Wunschdenken.. verstehe ich nicht...


    Die 2020er SP gibts in zwei Farben: Tricolor und Pearl Morion Black


    c4.png

    Bilder davon auf der Honda Seite habe ich auch schon gesehen ich gehe aber davon aus das es sich um einen Irrtum beim Bildmaterial handelt

    egal welchen Hondahändler man fragt alle geben als Antwort das es die SP in schwarz nicht geben wird............lassen wir uns also mal überraschen was es denn letztendlich wirklich zu kaufen geben wird.

    Hallo zusammen,


    in einigen Beiträgen lese ich hier raus, dass es doch ein paar Interessenten für die 2019er Fireblade gäbe. Sicher wird hier der Listenpreis angesetzt werden, aber wär hätte den gerne eine? Ist das Interesse wirklich so groß?


    Viele Grüße
    Rainer

    Also wenn dann nur eine lupenreines 2019er Modell Traktions- und Wheeliekontrolle, das hätte ich gerne getrennt

    unabhängig davon ob man es jetzt braucht oder nicht

    bisher fahre ich mit meinen 2 SP 2015 mit ABS und 2016 Modell ohne ABS ohne jegliche Elektronik bis auf das ABS spazieren

    und eigentlich geht mir nichts ab beim fahren ist schon ein geniales Moped die SP :*

    Da ich ja schon bisschen Ahnung vom Schrauben habe, aber bei gewissen Sachen doch lieber die Arbeit jemanden machen lasse der wirklich Erfahrung damit hat; hatte ich mich entschieden diese Arbeit Fredi und Werner machen zu lassen.

    Wenn ich dies richtig mitbekommen habe, haben schon paar versucht den selben Umbau auch zu machen, nur hat dies leider nicht geklappt mit dem entlüften.

    Selbst hatte ich eine Anfahrt von 900km einen Weg. Dann kam noch die Unterkunft dazu, die ich selbst empfehlen kann.

    Und Wien ist ja auch nicht weit weg von Fredi....somit habe ich dort einen schönen Tag mit meinem Schatz gemacht. ;-)

    hallo Volker

    gestern war wer aus der Nähe Paderborn hier welches ja auch nicht gerade ums Eck ist wie man bei uns sagt.


    Sein Gesichtsausdruck nach der Probefahrt war allerdings exact der selbe wie bei Dir :)

    und ich muss sagen es ist immer wieder schön zu sehen wenn sich wer freut über das Ergebnis.


    Noch schöner ist es jedoch jedes Mal wenn die Leute auch selbst sofort bei der Probefahrt den Unterschied merken

    das macht einen schon ein wenig stolz und dem Besitzer natürlich auch Freude die er ja auch haben soll an seiner Fireblade :thumbup:


    lG Werner