ABS Modulator Umbau Sc59

  • Es wurde ein Bauteil verlegt und nichts daran geändert, letztendlich sogar verbessert wie wir wissen. Selbst wenn ich einen TÜV Prüfer frage ändert sich nichts an der Bremsanlage und eine schriftliche Bestätigung seiner Aussage wird er einem auch nicht geben, so wie die Kollegen in Österreich es ja auch mündlich getan haben:

    Also in Österreich gibt es kein Problem damit. Ich war damit bei der Landesprüfstelle und selbst die haben gesagt das es OK ist.

    Entscheidet selbst als mündiger Bürger ob ihr diesen Umbau machen wollt und fangt jetzt keine Grundsatzdiskussion mal wieder an, wie so oft üblich hier.

  • hi,

    super Antworten, so wird Diskutiert, und nicht gelabert....(-:

    Einer meiner Freundlichen hat mir empfohlen :

    Die olle Mühle verkaufen (Bj2016) und ein Modell aufsteigen, doe hat keine Probleme mit der ABS!

    Das ich da nicht selber drauf gekommen bin.....

    Ich hatte doch schon so Probleme mit der Öhlinsgabel.... wo ich mich selber drum gekümmert habe!

    Jetzt die ABS....

    Warum sollte ich wohl Honda die Treue halten?

    :/

    Bei der SC 82 ist diesmal bestimmt alles besser

  • ich hatte mal eine PC 37 ,600rr, neu aus dem Laden geschoben und einfach 10 Jahre gefahren

    + Service natürlich

    Wie langweilig, und war nicht viel dran zu verdienen für die Japaner!:motz:

  • Ich frage mich halt was der TÜV jetzt genau eintragen sollte da es außer der Stahlflexleitung keinerlei Änderungen am Fahrzeug mit Neuteilen gibt.

    Ich habe zwar keine Ahnung wie das in Deutschland aussieht bei einer Überprüfung seitens des TÜV

    aber eines ist fix hier in Österreich schaut Dir genau niemand unter die hintere Sitzbank bei der jährlichen Überprüfung.

    Ich lasse auch die Aussage wegen der Versicherung gelten keine Frage.

    Was wollen die jetzt genau feststellen das die Bremse besser funktioniert wie werksseitig ?

    Wer sich auf der sicheren Seite befinden will soll zum TÜV fahren und sich das Teil absegnen lassen

    es würde mich jedoch nicht wundern wenn er dort die selbe Antwort wie in Österreich bekommt die da lautet

    " was soll ich da jetzt eintragen wenn keine Neuteile verbaut sind ? " und eine Stahlflexleitung ist nicht eintragungspflichtig.


    last but not least würde mich interessieren wieviel Leute hier zB eine Brembo RCS Bremspumpe verbaut haben und diese nicht eingetragen haben

    obwohl es sich hier eindeutig um einen Umbau mit einem Neuteil handelt ;)


    aber ich denke das muss jeder für sich selbst entscheiden das war meine letzte Wortspende zum dem Thema " eintragen " bzw TÜV


    die linke Hand zum Gruße


    lG Werner

    Mitleid gibt's umsonst mein Freund Neid muss man sich verdienen

    Einmal editiert, zuletzt von Onkel4ever ()

  • Bezüglich Umbau hat alles geklappt. Hätte bestimmt 3 mal komplett entlüftet- Probefahrt Lampe wieder an. Fehlerspeicher gelöscht noch 3 Entlüftungsdurchgänge Batterie geladen. Probefahrt ca 15 km Lampe bleibt aus. Heute wieder Probefahrt bei 10 Grad Außentemperatur- nach 10 Km Lampe wieder an Fehler wieder 53. Zu Hause angekommen noch einmal Zündung aus und an - Leistungseinheit macht kratzendes Geräusch. Kann es sein dass tatsächlich die Leistungseinheit aus de Überhitzung in der Vergangenheit nen mechanischen Schaden hat? Weiß jemand ne Bezugsquelle für eine Neue oder überholte Leistungseinheit die auch bezahlbar ist?

  • könnte noch eine oder zwei komplette ABS-Sätze in der Garage liegen haben... müsste ich morgen mal schauen, sofern du Interesse hast.


    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent

  • Beitrag von Onkel4ever ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Bezüglich Umbau hat alles geklappt. Hätte bestimmt 3 mal komplett entlüftet- Probefahrt Lampe wieder an. Fehlerspeicher gelöscht noch 3 Entlüftungsdurchgänge Batterie geladen. Probefahrt ca 15 km Lampe bleibt aus. Heute wieder Probefahrt bei 10 Grad Außentemperatur- nach 10 Km Lampe wieder an Fehler wieder 53. Zu Hause angekommen noch einmal Zündung aus und an - Leistungseinheit macht kratzendes Geräusch. Kann es sein dass tatsächlich die Leistungseinheit aus de Überhitzung in der Vergangenheit nen mechanischen Schaden hat? Weiß jemand ne Bezugsquelle für eine Neue oder überholte Leistungseinheit die auch bezahlbar ist?

    Felercode 53 wird angezeigt wenn der vordere Modulator auf Störung geht

    manche sagen hier auch Leistungseinheit dazu

    wenn Du dir einen kaufen solltest dann schau das Du einen ziemlich neuen bekommst

    einen alten brauchst nicht zu kaufen der ist wahrscheinlich genauso defekt wie deiner

    oder Du hast nicht exact entlüftet aber Ferndiagnosen kann man keine machen:(

    Mitleid gibt's umsonst mein Freund Neid muss man sich verdienen