YSS Gabelfedern Erfahrung?

  • nö. progressive?

    ich hab lineare 9,5er drin, ist ok für mich. mit dem ölstand kann man auch noch spielen, der macht genug progression.lineare kannst du einfach besser auf deinen bedarf auswählen und abstimmen.

  • wie gesagt stell ich die progression mit dem luftpolster so ein wie ich denk das es gut ist.

    bei den progressiven sagen die ja meist nicht was du da eigentlich kaufst. federraten? wann setzt die zweite stufe ein?

    ich kann damit nix anfangen.

    das kann ok sein, dann is gut.

    wenns scheise ist weiste nicht warum.


    grad heut 10er in die 28 gebaut. auf der kurzen probefahrt ganz schön knuffig, da geht aber noch was mit der luft.

  • Das ist ein 12/25mm System aus der 92/93er, oder?

    Hast du beim unteren Sitz genug Platz für das Öl gelassen?

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • Progressive sind aber doch besser für die Straße,oder?

    ich kenn einen der ist mit progressiver Feder auf dem Kringel zufrieden,

    ein anderer damit auf der Straße nicht.

    wieso,weshalb,warum können beide nicht beantworten, ersterem kann's auch egal sein.

    hier mal zwei Beispiele mit unterschiedlichen linearen Federn, aber der gleichen "Gesamt-Endhärte" durch andere Luftkammer/Progression.

  • Einen hab ich.

    Hat mich doch mal interessiert:

    bei louis gibts ne Montageanleitung mit den Federdaten.

    Soweit:thumbup:

    die Federraten sind 7,5 und 11,9.

    Lustigerweise sind das recht genau, glaub ich, die Originalwerte wenn man die Luftfederkraft dazurechnet? (die fällt ja weitestgehend weg, neues luftpolster 200mm, da federt nicht mehr viel)