Die Ganze Panikmache mit dem Corona Virus.

  • Also ehrlich gesagt geht mir die Ganze Panikmache mit dem Corona Virus langsam auf den Sa..!!!

    Überall hört man nur noch von dem Dreck,sogar die MotoGP wurde abgesagt.

    Was sollen wir jetzt machen,sollen wir jetzt alle mit Atemschutzmaske rumlaufen,keinem mehr die Hand geben,im Supermarkt Hamsterkäufe tätigen und uns dann verkriechen.:tougue:

    Ein Leben ohne Blade ist zwar möglich,aber für mich so gut wie
    unmöglich! :yeh:  bbbfb3ef8c.jpg:yeh:

  • Menschen sind durch Angst einfacher zu kontrollieren und zu regieren.

    Machiavelli schrieb in "Der Fürst" es ist besser gefürchtet, als geliebt zu werden.


    Dazu passt auch (ebenfalls Machiavelli) :

    Die Menschen werden hauptsächlich von zwei Haupttrieben beherrscht: von Liebe und Furcht. Es beherrscht sie also gleichermaßen derjenige, der ihre Liebe gewinnt, wie der, der ihnen Furcht einflößt; ja, meistens findet sogar der, der ihnen Furcht einflößt, mehr Folgsamkeit und Gehorsam als der, der ihnen Liebe entgegenbringt.


    Ich habe den Eindruck es ist Mega aufgebauscht.


    Und als Wort zum Sonntag noch dieser Artikel:

    https://www.ruhrbarone.de/herrschaft-durch-angst/39398


    Wer glaubt das dieses Virus auf einmal irgendwie hoppla hopp da war und niemals irgendjemand damit hat rechnen können und jetzt "Experten" vor die Kameras treten und uns erzählen wie vorsichtig wir jetzt sein müssen... Blabla la.


    Entweder man Glaubt jetzt an die Pest und wir sind kurz vor der Ausrottung: Geh Hamstern, kauf ein, besorgt dir schutzmasken und Desinfektionsmittel.

    "Vorsicht ist besser als Nachsicht"

    Deshalb lieber noch n bisschen mehr einkaufen.


    Oder


    Du machst den scheiß Fernseher aus, liest ein Buch, gehst spazieren. Setz dich mal nach draußen und genieß den Abend/Tag was auch immer.

    Telefonierst mit nem alten Freund.... Was auch immer



    Ich bin eher bei zweiterem.




    Edit:

    Statistiken darüber wie hoch die Mortalität ist:

    https://www.worldometers.info/…th-rate/#who-report-02-20



    Und für die, die nicht lesen wollen:

  • Bei uns in Österreich wird sogar davor gewarnt das wir uns die Hände schütteln, bei mir in der Arbeit gabs es sogar eine Anweisung dazu das es zu unterlassen ist :tougue::tougue::tougue:

    "Und wenn du einen Unfall hast, dann fahr ich ins Spital und hau dir noch eine Runter!" - Zitat sowohl meiner Mutter als auch meiner Freundin

  • ... Rennen bald alle mit Schutzmasken rum wie in chinesischen Großstädten, hat den Vorteil das man sich nicht mehr jede Hackfresse angucken muss ;)8o

  • Statistiken darüber wie hoch die Mortalität ist:

    Nun ja... erstens nutzt dir so ne Statistik als Individuum n halben Scheiss, wer würde denn sonst Lotto spielen. Und zweitens, 2% Mortalität sind in unserem Land immerhin knapp 1,7 Millionen Tote....

    Was die "Panik" betrifft bin ich aber dennoch bei dir.

    Beunruhigend finde ich nur, dass wir offenbar auf eine echte Bedrohung so gar nicht vorbereitet sind. Wenn jetzt schon Schutzkleidung etc. knapp werden, was würde denn erst passieren wenn das keine bessere Grippe sondern ne echte Seuche wäre?
    Ich will ganz sicher nicht in die Zeit zurück als jede Nation versucht hat möglichst autonom existieren zu können, wir erinnern uns an die Motive dahinter, aber einen ausreichenden Vorrat bzw. Selbstversorgung an Medikamenten, Schutz- und Nahrungsmitteln sowie Energie fänd ich schon beruhigend.

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • Ich will ganz sicher nicht in die Zeit zurück als jede Nation versucht hat möglichst autonom existieren zu können, wir erinnern uns an die Motive dahinter, aber einen ausreichenden Vorrat bzw. Selbstversorgung an Medikamenten, Schutz- und Nahrungsmitteln sowie Energie fänd ich schon beruhigend.

    Autonom existieren zu können ist das Grundbedürfnis jedes Menschen, wer ist schon gerne abhängig von anderen.

    Das gewisse Abhängigkeiten immer bestehen ist ja auch wünschenswert. Man kann nicht alles selbst machen.

    Mittlerweile ist aber jeder von jedem so abhängig, (Lobgesang auf die "Globalisierung") das es fast unmöglich ist eine lebbare Grundlage für das eigene Volk bieten zu können.

    Welche Waren werden denn noch in Deutschland gefertigt die aus deutschen Ressourcen stammen?

    Oder (bevor mir jetzt rechtes Gedankengut vorgeworfen wird) Französische Waren aus französischen Ressourcen?

    - So gut wie nichts ist National herstellbar - von Grund auf- übrigens. Nicht weil es nicht möglich ist, sondern weil es nicht "wirtschaftlich" ist.


    Der Schutz der Bevölkerung steht bei weitem nicht an erster Stelle, egal auf welches Land du schaust. Eher ist das Gegenteil der Fall.


    Wer jetzt vermutet es könnte am Geldsystem liegen..... Der trägt wahrscheinlich nen Aluhut ;)

  • hat doch mit rechtem Gedankengut nix zu tun...

    und fängt bei regionalen resourcen an, Milch, Eier....BIER!

    ...ich muss Bier hamstern, ob die corona pisse hilft?

    Mein Aluhut aus China, ist billiger als selberbauen, meint...vielleicht

    ach nee, ich bleib bei meinem lokal bier.

  • Im Radio labern sie gerade man soll nicht die Haende schuetteln. Und wieso sagen sie nicht man darf keine Tuerklinken mehr anfassen. Die Buerger werden total verarscht. Wir werden alle sterben =O=O=O=O=O

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • ...ich muss Bier hamstern,

    Wenn`s danach geht, ist bei mir das ganze Jahr Corona (aber natürlich nicht das dünne, überteuerte mexikanische Zeug gleichen Namens)!:D

    Aber mal ehrlich: Hier sieht man mal wieder, daß Einsteins Spruch über die Unendlichkeit des Weltalls und die Dummheit der Menschen gar nicht so weit hergeholt war.:dumdiedum:

    Ich kann es ja in gewissem Maße verstehen, daß man jetzt Vorräte anlegt, aber schaut doch mal, WAS die alles kaufen: Obwohl immer wieder gesagt wird, daß 20 - 30 sekündiges Händewaschen reicht um sich zu schützen (und vorher natürlich nicht laufend mit den Pfoten im Gesicht herumzufummeln) ist ALLES weg, was irgendwie nach Hygienereiniger oder Desinfektion aussieht!

    Zum Glück gab`s bei Rossmann noch meine WC - Putztücher, mit denen einmal pro Woche die Klobrille abgewischt wird.

    Was macht man eigentlich mit 10 Flaschen Sagrotan und 20 Päckchen Feuchttüchern? Wenn der Blackout kommt, kannste das Zeug auch nicht essen/ trinken!

    Und was soll ich mit Mehl, Nudeln und Reis?

    Ja klar, kochen und futtern, aber wenn`s ganz dicke kommt, fallen Strom und Wasserversorgung aus; dann viel Spaß beim Herumkauen auf trockenen Nudeln.

    Nee, da finde ich die schon cleverer, die den Keller voll Gaskocher und -kartuschen, Fertiggerichte in Dosen und Konserven haben. Und natürlich (Mineral-) Wasser (sowie siehe oben...;))

    Bei den anderen Sachen hätte ich eher Schiß, die - wie es im Beamtendeutsch so schön heißt - "Schadnager" anzulocken.


    P.S.: Was ist eigentlich mit der afrikanischen Schweinepest? Lange nix mehr gehört...:gruebel:

  • Cool ich habe noch alte Sagrotantuecher und ne Spruehflasche. Werde ich jetzt noch etwas warten und dann versteigern lol dann bin ich endlich Reich. Ja an unseren Apotheken sind auch fette Plakate an den Tueren Desinfektionsmittel und Masken ausverkauft lol.


    Ja wie oben schon Dr. Fireblade schrieb, was machen die denn wenn mal wirklich was boeses kommt . Ich war Jetsetter als die Schweinepest aktuell war. Da bist du in Flueghaefen schon ueberall mit Waermebildkameras auf Fieber ueberprueft worden. In einem Militaerflughafen in der Wueste wollten sie mich fast isolieren ( Dann waere ich sicher irgendwo einfach verschwunden). Machen sie jetzt auch wieder. Aber Schwachsinn weil man ja damit nicht die kriegt die es haben aber wo es nicht ausgebrochen ist.


    Na ja ich habe vor einiger Zeit gesagt, hoffentlich kommt mal ne neue Schweinepest oder so damit sie aufhoeren von Gretas Klimawahnsinn zu labern.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Ich war Jetsetter als die Schweinepest aktuell war. Da bist du in Flueghaefen schon ueberall mit Waermebildkameras auf Fieber ueberprueft worden.

    Warum du wegen einer Tierseuche auf Fieber überprüft wirst will ich gar nicht wissen :dumdiedum:


    Alle die sich wegen des aktuellen Virus so verrrückt machen, sollten vielleicht ihre Medienlektüre überdenken bzw. die Bild abbestellen.


    ... kopfschüttel ...

  • Das geilste ist ja,laut Spahn sind wir bestens gerüstet dagegen,Atemschutzmasken sind jetzt schon knapp,der Großteil wird in China produziert,und die brauchen die Dinger erstmal selber anstatt sie ins Ausland zu verschicken.:tougue::D

    Ein Leben ohne Blade ist zwar möglich,aber für mich so gut wie
    unmöglich! :yeh:  bbbfb3ef8c.jpg:yeh:

  • Morgen wird es besser, in den Medien, da wählt Thüringen wieder einen MP - Gottseidank!

    Können wir uns wieder drauf stürzen ob n Hitler 2 gewählt wird :D

  • So lange man nicht länger als 15 Min und unterhalb 1,5 Mtr.an einen Infizierten Artzt kommt ist doch alles OK oder habe ich bei dieser Erklärung der Experten etwas falsch verstanden :oh_man:

    Zum anderen gab es die Aussage daß Viren und Bakterien bis zu 9 Tage an Griffen (egal ob Tür oder die Schlaufen in der S-Bahn) überleben können :gruebel:

    Ich glaube daß die gerade (wie so oft imd diesen Situationen) keine Anhnung haben wie sich so etwas verbreitert aber "gescheit" daher reden.

    Hauptschae ist daß die Pharmaindustrie wieder was verdienen kann :dumdiedum:

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • Sie fahren hier die ganze Stadt runter. Exportverbot fuer Masken. Ich muss aufpassen dass sie meinen Lackierereiladen nicht auch pluendern.


    https://www.ndr.de/nachrichten…hoben,coronavirus250.html

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Wenn sich jemand ernsthafter damit beschäftigen will, und sich auch die Zeit dafür nehmen will: youtube -> NDR Ratgeber -> Christian Drosten

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

  • Die drehen nun eh ab.

    Franzoesischer Kulturminister ist infiziert.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Wenn ich die Wachstumsformel anhand der gemeldeten Fälle bediene, mal 5 pro Woche, also: N0 * 5^Woche ... sind wir in 8 Wochen alle im Arsch. Wenn man nach Italien schaut, erhärtet sich diese These dann auch einigermaßen.

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?