SC82 - Eindrücke eines Laien

  • Auch wenns unpopulär ist, aber bei genauer und sachlicher Betrachtung kann man doch nur zu einem Ergebnis kommen: wir haben uns alle einen Lebensstil angewöhnt (den wir auch noch für unser angestammtes Recht halten), der unseren Lebensraum direkt oder indirekt vernichten wird. Wir sind wie die Junkies, die es eigentlich besser wissen, dass ihr Verhalten schädlich ist, aber 1 Million Gründe finden, genau so weiter zu machen. Und der Rest der Welt ist zu arm um sich um sich um sowas überhaupt nur ansatzweise zu scheren. Da kann kein betriebs- oder volkswirtschaftliches oder politisches Geschwätz darüber hinweg täuschen. Die Karre ist doch schon so himmelweit im den Dreck gefahren, da kommen wir sowieso nicht mehr raus.

    Die Frage ist ja. Falls es einen Gott gibt, wieso hat er den Menschen ueberhaupt erschaffen ? Kein anderes Lebewesen zerstoert alles.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Will Gott Leid verhindern, kann das aber nicht, dann ist er nicht allmächtig.


    Ist Gott allmächtig und verhindert aber das Leid nicht, dann ist Gott nicht "gut"


    Ist aber Gott gut UND allmächtig, wieso dann das Leid?


    Uralte Frage

  • Interessant, wie das Thema hier zur pseudo-politischen Runde wird.

    Leute, das kann nicht gutgehen. D ist zweitgrößter Zuckerkonsument.

    Wie vielleicht bekannt ist, führt Zuckeraufnahme zur "Erlahmung" der kognitiven Fähigkeiten. Heißt kurz und bündig: Das Land verdummt.


    Solange es aber noch dazu reicht, ein Motorrad einigermaßen sicher zu steuern, können wir hier vielleicht wieder zum Thema zurückkommen.


    Ich lese hier von Erfolgen oder Nichterfolgen. Von "schön reden". Hab wohl zu viel Zucker genascht - ich versteh´s nämlich nicht.

    Ist mir doch egal, ob der Hersteller irgendwo irgendwas gewinnt oder was weiß ich für Erfolge hat.

    Ich find das Ding geil, hab´s gekauft und freu mich. Ich werde auch nix damit gewinnen oder Erfolge feiern - weil ich nicht vor hab, irgendwo teilzunehmen. Was soll ich da schön reden?

    Wieso das schlecht reden, mit dem offenbar einige hier sehr glücklich sind?


    Da haste dich um 1.000€ versehen. ;)

    Mit Blipper und Versand ist man dann wohl bei rund 19.000€.

    Also knapp über der 10er Kawa.

    Hab´s gerade gesehen. Krass, war wohl ne Sonder-Aktion. Hab im Dezember bestellt und 17190.- inkl. Heckumbau und kostenloser Lieferung gezahlt.

    Jetzt freu ich mich noch mehr über meinen Spontaneinkauf. Die SC77, die aktuell bei Honda in der Aktion ist (Modell 2018), hätte nur 1K€ weniger gekostet.

  • Ich bin wenigstens dann entschuldigt soviel Haribos wie ich konsumiere. :P

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Richtig.

    Hab im Dezember bestellt und 17190.- inkl. Heckumbau und kostenloser Lieferung gezahlt.

    Jetzt freu ich mich noch mehr über meinen Spontaneinkauf. Die SC77, die aktuell bei Honda in der Aktion ist (Modell 2018), hätte nur 1K€ weniger gekostet.


    Dann wars ein echt super Preis. :thumbup::thumbup:

    Man muss auch mal Glück haben.


    Hab für meine SP mit 2.750 KM nur wenig mehr bezahlt.

    Bin auch zufrieden damit. :)

  • Bei uns in der Gegend fahren keine aktuellen Supersportler rum, die Ganze neue Generation hier an Bikern interssiert sich zudem garnicht für diese Sparte. Die fahren Supermoto und Naked und haben damit Riesenspaß, das ist nunmal der Trend. Entsprechende Händler mit Herz an der Sache gibt es auch nicht mehr, so wie früher, alles gecleante Paläste ohne Persönlichkeit....

  • Ich finde die Sc82 ziemlich geil, aber auf der Straße würde die mich nerven, weil ich nie in die Drehzahlen komme wo es interessant wird....also falls ich einigermaßen Stvo konform unterwegs sein möchte.

    Die neue Version ist durch die Möglichkeit die Übersetzung zu ändern definitiv ein Schritt in die richtige Richtung.


    Die neue Generation fährt halt das was auf der Straße Laune bringt, zu recht.

    Denn s.o.


    Zugegebenermaßen würde mich ne Sumo auch ziemlich reizen, aber dafür bin ich wohl zu arm :)

    Die Sc57 dafür abgeben ist keine Option.


    Freue mich für alle zufriedenen Sc82 Besitzer :thumbup:

  • Bei uns in der Gegend fahren keine aktuellen Supersportler rum, die Ganze neue Generation hier an Bikern interssiert sich zudem garnicht für diese Sparte. Die fahren Supermoto und Naked und haben damit Riesenspaß, das ist nunmal der Trend. Entsprechende Händler mit Herz an der Sache gibt es auch nicht mehr, so wie früher, alles gecleante Paläste ohne Persönlichkeit....

    Diese Kategorie von Motorrädern ist inzwischen auf öffentlichen Straßen auch mehr als überflüssig.

    Die sind einfach nur noch gemacht um auf der Renne schnell zu fahren.


    Die Nakeds und "Reiseenduros" haben inzwischen fast genau so viel Power, sind aber viel bequemer und auf schlechten Straßen viel angenehmer zu fahren.

    Ne BMW GS kauft keiner wegen ihre Schönheit, und ne KTM Duke keiner wegen ihrer Zuverlässigkeit. ;)

  • Ich finde die Sc82 ziemlich geil, aber auf der Straße würde die mich nerven, weil ich nie in die Drehzahlen komme wo es interessant wird....also falls ich einigermaßen Stvo konform unterwegs sein möchte.

    Hätte, würde, könnte. Gefahren sind die wenigsten, die diese Meinung teilen.

    Die Aussage ist doch ein Widerspruch in sich. Drehzahlen, wo es interessant wird - einigermaßen StVO-konform? Bei ner 217PS-Maschine - auf der Straße?


    Also, die SC82 beschleunigt unter 3Sek. von 0-100. Getan wird hier, als würde jede 125er beim Ampelstart vorbeizischen.

    Die Probleme mit der Übersetzung lassen sich wenn wohl nur auf der Renne feststellen. Und das vor allem, wenn man andere Maschinen gewohnt ist (zB BMW S1000RR).

    Wer eine Maschine erwartet, mit der man in der Stadt kreischende Drehzahlen fährt, ist mit einer 1000er nunmal schlecht beraten.


    Diese Kategorie von Motorrädern ist inzwischen auf öffentlichen Straßen auch mehr als überflüssig.

    Die sind einfach nur noch gemacht um auf der Renne schnell zu fahren.

    Naja, ein Lambo ist auf öffentlichen Straßen auch überflüssig. Trotzdem drehen sich alle danach um und zücken ihre Handys, um Fotos zu machen. :-)

  • Naja, ein Lambo ist auf öffentlichen Straßen auch überflüssig. Trotzdem drehen sich alle danach um und zücken ihre Handys, um Fotos zu machen. :-)

    Das machen die Leute auch bei ner ungewöhnlich lauten Mofa.

    Und aus Prestigegründen Maschine X fahren... wers braucht :dumdiedum:

  • Das machen die Leute auch bei ner ungewöhnlich lauten Mofa.

    Und aus Prestigegründen Maschine X fahren... wers braucht :dumdiedum:


    Echt jetzt? Die Schiene?

    Also gemeint war: "Ist so überflüssig - finden alle doof". Aber alle drehen sich um und machen Fotos.

    Was Du daraus machst, ist Deine Sache.

  • Echt jetzt? Die Schiene?

    Also gemeint war: "Ist so überflüssig - finden alle doof". Aber alle drehen sich um und machen Fotos.

    Was Du daraus machst, ist Deine Sache.

    Wie ich bereits sagte, ich finde die ziemlich geil, ich sage aber auch das die rein für die LS nicht die erste Wahl ist und die neue in dieser Hinsicht eine Verbesserung darstellt.



    ... Nur getroffene Hunde bellen ;)


    :tucke:

  • Im Endeffekt soll sich doch jeder das kaufen bzw. gönnen was er möchte...was zufriedenstellt, liegt ja immer an jedem selbst.

    Ob man das Motorrad für die Straße, die Rennstrecke oder für das eigene Wohnzimmer benutzt kann ja jedem anderen egal sein!

    Aber Fakt ist, dass die SC82 definitiv keine Fireblade mehr der vorherigen Generation ist, diese für die Landstraße viel ungemütlicher geworden und die Übersetzung viel zu lang geworden ist.

    Dazu kommt das störrische Einlenkverhalten...

    Das Beispiel mit dem Lamborghini ist ganz gut, um durch die Stadt zum shoppen zu fahren gibt es viel bessere Möglichkeiten, aber manche möchten halt unbequemer reisen, dafür aber mit einem besseren Gefühl.

    Ich finde es sehr schade, dass die SC82 eine Fireblade geworden ist, bei der ich Honda leider den Rücken zu drehen muss.

    Dabei fahre ich nur noch Rennstrecke, aber dafür ist das Teil viel zu laut und sie macht bei dem schwierigen Fahrverhalten schnell langsamer, als schnell schneller.

    Und jeder der bei der Meinung bleibt, dass sich die SC82 gegenüber anderen Fireblades auf der Landstraße verbessert, fährt entweder jenseits von gut und böse oder hat sich gerade das erste Motorrad mit der Bezeichnung SC82 in seinem Leben gekauft.

  • Mit der lauten Mofa kriegt man auf alle Faelle mehr Fotos. :P

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • carsten253: Herzlichen Glückwunsch zum neuen Brennelement!


    Und - nur zur Orientierung meinerseits - wir sind hier in einem Fireblade-Forum, richtig? ;-)

    Danke Dir!

    Ich halte es wie Marco. Jeder so, wie er will.

    Mich hat die Optik, Akkustik und der Preis zum Kauf bewegt. Es interessiert mich nicht, ob andere schneller, agiler oder sonstwas sind.

    Ich will in die Garage gehen, aus dem Café kommen oder von weitem schauen und wenn ich mein Motorrad sehe, einfach nur "Schmetterlinge" haben.

    Das schafft bei mir nur die SC82.


    Aber wäre auch schade, wenn wir alle gleich denken und empfinden würden. Dann hätte ich sie nicht zu so einem super Preis bekommen. 8o