Honda SC57 Zylinderkopf Unterschiede

  • Hey Leute bin neu hier im forum aber hätte auf Anhieb gleich mal ne frage. Und zwar habe ich einen Honda SC57 Motor der in einem Rennfahrzeug verbaut ist ind will hierfür aber einen anderen Zylinderkopf machen. Jetzt habe ich schon bei mehreren Internet Seiten gelesen das der Zylinder Kopf vom BJ. 2006-2007 besser sein soll wie der vom Vorgänger Modell. Habe hier 2 Köpfe liegen die auch unterschiedlich sind kann mir jemand helfen oder mir sagen woran ich erkenne von welchem BJ. Welcher Kopf ist.


    Danke im voraus :)


    Liebe Grüße Janek

  • Hier bei Beitrag 10.:

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Super vielen danke schonmal aber kann mir jemand sagen ob er schonmal erfahrung damit gemacht hat welcher Zylinderkopf von den beiden jetzt besser ist. Der VFL oder der FL


    Und heißt das für no ich FL ist der ab 2006 und VFL 2004-05?

  • 2004-05 VFL = Vor Facelift 2006-07 Facelift

    Der neue Motor dreht hoeher und ist die bessere Wahl.

    Mehr Details hier.:

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Aber Vorsicht. Das Steuergeraet ist anders programmiert. Also wenn du einfach einen anderen Kopf anbaust klappt das nicht.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Erst recht sollte man klären, ob die Steuerzeiten der Ventile dann noch passen… kann mir nicht wirklich vorstellen, das man die Köpfe einfach so tauschen kann….

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Guten Morgen, ja danke für die Hilfe Steuergerät ist sowieso frei programmierbar und kommt davor auf den Prüfstand und steuerzeiten werden dort auch abgestimmt. 👍🏻

    Mit ging es hier rein um die kanalform/Größe und woran ich erkenne welcher Kopf denn nun verbaut war/wird.

  • Steuerzeiten der Ventile kann man nicht programmieren…

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Ich klinke mich hier mal ganz ungeniert ein.

    Ich möchte bei meiner VfL die Nockenwellen der FL einbauen.

    Wenn ich jetzt richtig gelesen habe sind die Ventile der VfL 2mm kürzer als die der FL.

    Kriege ich das mit Shims noch sauber korrigiert?

  • Ne aber einstellen 😜😂

    Aber nicht am frei programmierbaren Steuergerät. Und wenn der hub der Nockenwellen größer ist bzw. die Ventile weiter öffnen, was passiert dann höchstwahrscheinlich? So von wegen neuen Kopf auf altem Motor verwenden 😂

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Steuerzeiten der Ventile bzw. Nockenwellen kann man nur mechanisch ändern…

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Ich klinke mich hier mal ganz ungeniert ein.

    Ich möchte bei meiner VfL die Nockenwellen der FL einbauen.

    Wenn ich jetzt richtig gelesen habe sind die Ventile der VfL 2mm kürzer als die der FL.

    Kriege ich das mit Shims noch sauber korrigiert?

    Wenn du passende Shims findest… warum auch nicht. Wenn da 160er z.Bsp. drin sind, müsste ein 360 noch zu bekommen sein. Aber ohne Gewähr😅

    Aber nicht am frei programmierbaren Steuergerät. Und wenn der hub der Nockenwellen größer ist bzw. die Ventile weiter öffnen, was passiert dann höchstwahrscheinlich? So von wegen neuen Kopf auf altem Motor verwenden 😂

    Wenn die Zylinderbaugruppe bei der VFL und der FL gleich ist, warum sollte dann der Kopf bzw. die Steuerzeiten mechanisch zum Problem werden? Lasse mir das gerne erklären, verstehe aber das Problem nicht.


    Wie Dunlop schrieb, Steuergerät, aber TE sagte ja, dass er das frei programmieren kann. Mechanisch wird da zwingend nichts gemacht werden müssen.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Weil der Ventilhub durch die Nockenwellen vergrößert wurde? Und die Kanäle erweitert und die Kurbelwellen geändert wurden.

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Weil der Ventilhub durch die Nockenwellen vergrößert wurde? Und die Kanäle erweitert und die Kurbelwellen geändert wurden.

    Das ist ja meine Ausgangsbedingung zu meiner Aussage. So lange die Zylinderbaugruppe gleich ist, also Kolben, Hub und Bohrung gleich sind bei VFL und FL, ist die Kolbenbewegung identisch.


    HRC macht bei der SC59 im Prinzip das Gleiche. Es werden einfach die möglichen Öffnungszeiten der Ventile weiter ausgereizt.


    Aber nochmal, das funktioniert mechanisch nur ohne weiteres, wenn der Motor identisch ist, bis auf den Kopf.


    Wer auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich die Steuerzeiten vom VFL und dem FL Modell und den Hub der Ventile.


    Bei der SC59 schaut das dann so aus:

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Und das weißt du genau, das der kolbenhub nicht geändert wurde? Schließlich hat die fl auch eine geänderte Kurbelwelle.

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Im Grunde genommen bestätigst du ja meine Aussage.

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Und das weißt du genau, das der kolbenhub nicht geändert wurde? Schließlich hat die fl auch eine geänderte Kurbelwelle.

    Nein, das kann ich dir nicht mit Sicherheit sagen, das lässt sich aber leicht mit nem Blick in die WHBs der 04er und der 06er klären.


    Auf die Schnelle gegoogelt sind Bohrung und Hub (75/56,5 mm) bei beiden identisch.


    Um meine Aussage damit zu vollenden….


    Wenn es verifiziert ist, dass der Hub gleich geblieben ist und auch der Kolben die gleiche Form hat, spricht nichts dagegen, dass das ohne mechanische Anpassung funktioniert.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

    Einmal editiert, zuletzt von CH1980 ()

  • Im Grunde genommen bestätigst du ja meine Aussage.

    Das würde ich tatsächlich, wenn du bei deinem ersten Post dazu geschrieben hättest, dass deine Bedenken auf der Annahme einer geänderten Kurbelwelle und einem damit einhergehenden geänderten Hub beruhen.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Und täglich grüßt das Murmeltier...

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz: