SC50 ruckelt und hat Aussetzer

  • Hallo liebe Fireblade-Geneinde.

    Seit einem 3/4 Jahr besitze ich eine SC50 aus Erstbesitz mit gerade mal 14000 km, es handelt sich bei ihr um ein italienisches Modell ohne Lamdasonde.Bis zum Herbst hatte ich keinerlei Probleme mit ihr,außer dass sie meiner Meinung nach zu viel verbraucht, ca. 170- 190km sind drin,dann kommt bei normaler gediegener Fährt schon die Reservelampe. Dann fing der Ärger an. Zur Tanke gefahren, voll getankt und ab auf die Bahn. Nach zwanzig Kilometern wieder runter,ab diesem Zeitpunkt spielte die Ganganzeige verrückt und sie ruckelte, hat Aussetzer bei Drehzahlen unter 3000 Umdrehungen bei sehr geringer Gasbetätigung. Dieses Phänomen konnte ich mehrmals reproduzieren,es tritt nur bei warmem Motor auf und sie muss vorher mit hoher Drehzahl bewegt wurden sein. Seitdem habe ich sehr viel geprüft und gewechselt,weiß aber jetzt langsam nicht mehr weiter, Ladespannung passt, die Auspuffklappe sowie Luftfilterklappe funktionieren im warmen als auch im kalten Zustand( auch mal alles ausgehangen und gefahren), Unterdruckschläuche sehen alle samt okay aus, Steuergerät hatte ich zum Überprüfen eingeschickt,soll wohl okay sein.Fehlercode habe ich ausgelesen laut Handbuch. Fehlerindikatorlampe leuchtete ständig, Buch sagt ECu defekt??????

    Ich bin langsam am Verzweifeln und hoffe auf eure Tipps.


    Getauscht wurden bis jetzt:


    - Zündkerzen samt Spulen

    - Benzindruckregler Original Honda

    - Benzimpumpe weil die alte zu wenig Fördermenge brachte

  • Hat die Fehlerlampe schon geleuchtet als sie noch normal fuhr ? Den Speicher hast du sicher mehrfach ausgeblinkt und versucht zu loeschen ?

    Der Verbrauch ist nicht untypisch so.

    Tankentlueftung ist frei ?

    Spinnt die Ganganzeige immer genau in dem Zusammenhang ? Dann koennte der pick-up Sensor defekt sein. Kommt normal so gut wie nie vor, aber wenn das temperaturabhaengig ist, moeglich. Oder Kabelverbindung dahin.

    Die Fehlerlampe genauer Pruefen und ggfls. einen Fehler produzieren und sehen ob sie den Blinkcode anzeigt. Z.B. irgendeinen Stecker abziehen und starten, dann ist normal ein Fehler hinterlegt. Dann wieder loeschen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ob der Fehler vorher schon mal gespeichert wurde kann ich leider nicht sagen.Fehlerlampe blinkt auf jedenfalls nicht beim fahren. Nur beim auslesen kam der Fehler.

    Meinst du den Zünd-Pickup-Sensor?

  • Ja wegen der Ganganzeige. Wenn sie Aussetzer hat und zudem gleichzeitig die Ganganzeige spinnt, dann spinnt evtl. das Drehzahlsignal. Das kommt vom Zuend-Pickup, genau.

    Zieh mal irgendeinen Stecker ab. Z.B. den Servo oder auch Einspritzduese, egal, und mache einen Startversuch. Dann muss der Fehler gespeichert sein. Dann nochmal loeschen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Hi Joe.


    Wollte mich nochmal melden. Den Zünd-Pickup habe ich gewechselt,leider auch ohne Erfolg. Fehler sind auch nach löschen und erneutem Starten nicht hinterlegt.


    Mittlerweile hatte ich sie kurzzeitig bei der Honda Niederlassung in Leipzig.

    Sie konnten wohl keine Unregelmäßigkeiten im Motorlauf feststellen und meinten alles ist in bester Ordnung. Einzig das Standgas haben Sie wohl eingestellt auf vorgegebenen Wert,weil sie Hof bei der Probefahrt rumgemuckert hat.


    Ich soll sie jetzt zusammen bauen und dann wenn der Fehler immer noch da ist im April nochmal hin bringen wenn sie angemeldet ist zwecks richtiger Prpbefahrt und der Fehlerreproduzierung.


    Was meinst du,kann das vielleicht an dem zu niedrigen Standgas gelegen haben?

    Dass doch eher unwahrscheinlich oder?

  • Oh je.

    Nein am Standgas liegt es auf gar keinen Fall. Das ist auesserst dubios. Was ist da bloss passiert mit ?.

    Die Batteriespannung ist sicher gut sonst, ja sagtest du ja. Sie springt ja auch immer gut an. Die Fehlerlampe ist noch immer dauerhaft an oder ? Aber da sehe ich auch kein Problem.

    Also Fehler nur wenn warm, kalt alles normal. Tankbelueftung ist frei ? Der Fehler tritt auf nur nach hohen Drehzahlen also. Hmmmmm seltsam wirklich.


    Vielleicht war der Sprit nicht in Ordnung bei der Tanke ?

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Die Zuendspulen waren neue ? Nicht dass du eine gebrauchte kaputte wieder eingebaut hast.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ach Rainer Kraftrad . Vielleicht kannst du diesen Thread in das SC50 Forum verschieben.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Zündspulen sind komplett neue, Fehlerlampe ist nicht an. Tankentlüftungen sind alle frei.

    Sprit ist mittlerweile auch neuer drin. Die Batteriespannung ist wenn ich sie im Stand prüfe okay,der Regler funktioniert,bei Motorlauf liegen immer konstant 14, ... Volt an.


    Vielleicht bricht die Spannung aber auch kurzzeitig zusammen wenn man von den hohen Drehzahlen zu fast Standgas wechselt. Müsste ich mal irgendwie live beim fahren testen,nicht dass dich die Lima einen weg hat.

  • Lima auf keinen Fall. Wir finden den Fehler, keine Sorge. Bis jetzt habe ich jede SC50 gerettet.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Der Batteriepol ist fest oder ? Es koennte sein dass die Spannung tatsaechlich irgendwo einen Wackler hat. Batteriepole kamen schon oft vor. Es waere gut wenn du irgendwie die Spannung messen koenntest wenn es gerade ist. Es muss mit der Elektrik zu tun haben da gehe ich von aus. Wenn das mal wieder auftritt Batteriespannung messen waehrend es ist. Es kann auch irgendwas irres sein wie ein Wackelkontakt am Seitenstaender. Tritt es auch im Leerlauf auf ? Wir muessen genau rausfinden wann es auftritt.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Lampen im Cockpit wie H.I.S.S. haben nicht geflackert wenn der Fehler kam. Wie beim einschalten der Zuendung. Falls man es irgendwie auf Video aufnehmen kann schicke mal ein Video wenn es auftritt, wenn du magst.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Lampen flackern nicht wenn das Ruckeln auftritt, die Batteriepole sind fest.

    Was mich wundert dass als es das erste Mal aufgetreten ist die Ganganzeige rumgesponnen hat und nur Blödsinn anzeigte.


    Die habe ich mittlerweile demontiert und bin auch mal komplett ohne Tacho gefahren,dennoch war der Fehler da. Ich hab immer noch den Verdacht dass es am Steuergerät liegen könnte. Da hab mir noch ein passenden Satz mit Schlüsseln besorgt.

    Glaube aber ich werde die Suche in den April verlegen müssen,kann ja nicht mal ne Probefahrt machen weil nicht angemeldet und Straßen eh voll Salz🤦🏽‍♂️😢.

  • Hmmm, wobei die Steuergeraete nie kaputtgehen. Das kann man praktisch ausschliessen. Sehen wir mal.


    Ganganzeige hat Versorgungsspannung und Drehzahlsignal halt. Koennte auch schlechter Kontakt im Stecker zum Steuergeraet sein. Allerdings waere dann normalerweise ein Fehler abgespeichert.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    Einmal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Viel mir noch ein. Wenn du das andere Steuergeraet mal testen willst, wickel doch einfach den jetzigen Schluessel in Alufolie ein also den oberen Teil und stecke das neue Steuergeraet rein und halte den neuen Schluessel an die Antenne beim starten. Dann musst du nicht alles umbauen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Hallo,

    Im ersten Beitrag steht, das sie unter 3000 U/ min ruckelt, mir fällt da spontan die Auspuffwalze ein. Sind die Stellungen mal kontrolliert worden?

  • Ist alles in Ordnung soweit steht im Text.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Hallo Jungs,ich muss euch nochmal nerven.

    Ich habe heute mein Moped nochmal auseinander gerissen weil sie immer noch nicht läuft. Dann ist mir durch Zufall aufgefallen als richtig warm war, das die Klappe im Luftfilter mal reagierte und auf einmal mal wieder nicht. Denke bald dass der ganze Hokus-Pokus an einer schwergängigen Auspuffwalze liegt und der Servomotor es einfach nicht schafft zu regeln wie er soll. Hatte die Walze vor langer Zeit schon mal auf Gängigkeit geprüft,hatte mal die Züge ausgehangen und versucht sie mit der Hand zu drehen. sie ließ sich drehen,aber ehrlich gesagt mit ganz schön viel Kraftaufwand. Und wenn der ganze Karrn dann noch heiß wird dehnt sie sich noch mehr aus und bewegt sich vielleicht nur noch wenig bis gar nicht mehr. Weiß einer von euch wie leichtgängig sich eine intakte Walze drehen lassen muss?


    LG Toni