Beiträge von Kraftrad

    :affengesicht_nichts_sehen: Tatsächlich......da waren viele Rs im Spiel. Aber nein, es ist ne Standard SC77 aus 2017.

    Wenn man sich nun mal die Leistungskurven der SC82 drüberlegt, dann muss ich echt zugeben, dass es die Neue im Serienzustand erstmal nicht braucht. Zumindest, wenn die Gerade nicht allzu lang ist. 100 Nm bereits unter 7.000 Touren ist schon ein guter Wert um aus den Ecken raus zu kommen. Freu mich drauf.

    Interessant wird auch die 0,5 Grad mehr Lenkkopfwinkel, was unten gut 1cm größeren Radstand bringt.

    Wieder zurück aus dem HRP-Trainingslager. Lenkkopfwinkel geändert, Motorrevision mit dünnerer Kopfdichtung und geänderten Steuerzeiten, Kabelbaum optimiert, Steuergerät-Update, Gang 2 und 3 verstärkt, optimierte Kupplung, Fahrwerksservice und noch ein paar kleinere Optimierungen an den Anbauteilen.


    Leistungsdiagramm / Abschlussmessung:

    Laut Holzhauer helfen die Schläuche nicht wirklich. Unterm Strich braucht die SC77 einfach nen Zusatzkühler bzw. eine größere Kühlfläche. Unterm Strich ist es günstiger, als das Material mit hohen Temperaturen zu stressen.

    Ich denk auch immer, dass wenn in der Box die Temp nochmals steigt, ein extremer Druck auf alle Dichtungen lastet. Oder Du musst Dir dort noch nen rießen Lüfter hinstellen und das Bike immer wieder an machen.

    Das Problem kenn ist, selbst bei einer perfekt abgestimmten SC77. 30 Grad am Slovakia und Windschattenfahren war ausgeschlossen, da schon bei der Fahrt 106-108 Grad im System waren.

    Hier hilft nur ein Racingkühler und einen Zusatzwasserkühler. Hab ich einen dran und bringt bei gleichen Bedingungen die Temperatur auf 90-95 Grad runter. Im Regen musst natürlich ordentlich abkleben, da der Dir das Wasser sonst "gefriert".


    Klingenvogel
    Warst Du auch mit Hafeneger dort? Nur zum Vergleich, hatte hier die M1000RR im Einsatz und ihrem Ölkühler - 87 Grad bei der Fahrt und 98 später in der Box nach 2-3 Minuten.

    Hallo zusammen,

    in 4 Wochen treffen wir uns in den Dolomiten zum 17.Fireblade-Touren-Treffen 2021. Ich bin froh, dass die Corona-Geschichte von Tag zu Tag besser wird und wir auf jeden Fall unser Treffen durchführen können. =)

    Ich steck gerade noch in der Zimmerplanung, die dieses Jahr besonders kompliziert ist (ist sie immer, aber noch nie so wie diesmal). Wir sind gut 3 Wochen später dran und in unseren 3 Hotels sind einige Zimmer bereits über Jahre durch Stammkunden belegt. Glaub aber, dass ich eine gute Lösung für alle finden kann und jeder ein kuschliges Bett finden wird. Aktuell sind es 70 Personen die fix angemeldet sind, sodass wir auch noch unter Corona-Auflagen gut unten klarkommen werden.

    Wie ist die aktuelle Lage in Südtirol? Wir können derzeit ohne Quarantänepflicht ein- und ausreisen. Auch kann man sich wieder frei zwischen den einzelnen Regionen bewegen. Einzig zwischen 24 Uhr und 5 Uhr kann es teilweise zu Ausgangsbeschränkungen kommen, wovon aber zB. eine Anreise ausgenommen ist. Ggf. benötigt man bei der Einreise einen negativen Schnelltest sowie eine Einreiseanmeldung – diese wollte aber vergangen Woche KEINER sehen! Auch gab es keinerlei Kontrollen an den Grenzen.

    Aus heutiger Sicht gehe ich davon aus, dass bis Anfang Juli es zu weiteren Lockerungen kommt, sodass wir sicher ganz ungezwungen einreisen und uns unten bewegen können. Natürlich wird Mundschutz und Abstand auch hier nicht ganz wegfallen. Ich werde eine Woche vor Beginn wieder meine Runduminfo verteilen und dann auch nochmals aktuelle Infos zu Corona geben. Eine gute Info findet Ihr auch immer hier https://www.provinz.bz.it/sich…chutz/regeln-covid-19.asp

    Und sollte noch jemand Lust bekommen mit dabei zu sein - im Hotel Antermoia hab ich noch ein paar Betten frei.

    Schöne Grüße und bleibt alle gesund
    Rainer

    Das Thema Wiki ist auf jeden Fall eine coole Sache, die Frage ist nur wer diese pflegt bzw. in einem entsprechenden Format ordentlich hält. Hierzu gehört sauberes Tagen, strukturierte Inhalte, etc.


    erixx
    Ja die CBR1000RR.de Seite ist inzwischen nur noch ein Archiv, da die Seiten komplett in HTML von vor 20 Jahren erstellt wurde und eine Umstellung auf einen aktuellen Standard ca. 12.000 Euro kosten würde. Daher möchte ich nun alles Neue in diesem Portal einbringen.


    Die Frage ist nun, wie wir hier grundsätzlich eine Wiki aufbauen und integrieren können. Bisher hab ich bei Woltlab noch keine entsprechende Funktion gefunden.

    xdieter01

    Ist zwar ein Kräfteverlauf beim Fahrrad, aber am kann es auch gut auf´s Motorrad übertragen. Entscheidend ist, wo die Kraftpfeile hinzeigen nach der Änderung und entsprechend bekommst ein Moment nach oben oder unten, welches dann zu stärkerem einfedern führt.

    Bedenkt bitte bei den Änderungen, dass sie die Schwingengeometrie dabei ordentlich ändert. Zum einen wir der Radstand deutlich kürzer, was sicher Gripp und Stabilität kostet und zum anderen bekommt ihr ein größeres Moment in der Höhe beim Gas geben, da die Kette hinten höher läuft als vorne. Kann funktionieren und auch auf manchen Strecken sinnvoll sein......wird halt immer extremer je mehr Zähe hinten drauf kommen.

    Bitte beachtet immer dabei, dass Südtirol hiervon abweichen kann und wird. Hab vor 2 Tagen mit dem Tourismusverband gesprochen und hier sind alle sehr zuversichtlich, dass ab Ende Juni man geimpft oder mit Test normal einreisen kann.

    Natürlich beobachte ich alles entsprechend und tausch mich laufend mit unserem Hotel aus. Wichtig für mich ist auch immer, was hier steht http://www.auswaertiges-amt.de Und die hier beschriebenen Regeln Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Südtirol (suedtirol.info), würden uns bei Event quasi nicht stören bzw. behindern.

    Wir haben ja auch noch einige Wochen Zeit und hier wird sich sicher wieder vieles positiv bei den Infektionen tun.

    Jetzt Wechselprämie für die Fireblade sichern!

    Zitat
    Ob „Das Maß der Dinge“ (Motorrad 18/2020), „beste Rundenzeit in Vallelunga“, „absolute Fahrbarkeit“, „erstklassiges Feedback, sagenhafte Stabilität“ (PS 09/2020), auf der Rennstrecke ist sie eine Macht.
    Unsere aktuelle Fireblade.
    Ab sofort bieten wir für unsere High-End-Supersportler Fireblade CBR1000RR-R Standard und SP, jeweils MJ 2020, eine Wechselprämie an.
    Wer ab sofort bis zum 30. September 2021 sein altes Bike beim Händler in Zahlung gibt, und eine Honda Fireblade CBR 1000 RR-R Standard…

    Weiki

    Ruhe bewahren! Bis Sommer wird noch sehr viel passieren (war letztes Jahr nicht anders). Dazu kommt, dass Südtirol bzw. der Norden in Italien Sonderrechte genießen und einiges selber regeln können. Ich bin hier absolut entspannt - hab auch gerade heute mit einem Hotel unten gesprochen - dass wir hier wieder hinreisen werden können. Das einzige was ich max. erwarte ist, dass ein Test vorliegen muss. Gut, dass wir uns dieses Jahr gut 3-4 Wochen später treffen ;-)