Beiträge von xdieter01

    Bei mir wurde auf Garantie getauscht gegen das gleiche Modell und leider nichts extra gesichert - ich ging (fälschlicherweise) davon aus, dass Honda gleich das 2022 Modell der Pumpe einbaut die eine Sicherung serienmäßig hat. Habe es erst hinterher mitbekommen, dass es wieder die gleiche Pumpe ist. :rolleyes:

    Da hilft wie schon geschrieben ausprobieren - da Dir vermutlich lauter verschiedene Ratschläge gegeben werden.


    Wichtig ist auch Rundenzeit - unter 1.40 oder darüber?

    Prüfe zuerst die Vorspannung, könnte etwas zu viel sein - vor allem am Federbein. Bei der SC77 hilft auch eine Kette mit 2 Gliedern mehr, dann wird der Randstand länger und alles etwas stabiler.

    Ansonsten würde ich im M1 Modus mal mehr Richtung soft gehen. Also mal Druck auf 60% und Zug auf 50% und dann probieren wie es sich anfühlt.

    EB fahre ich mit 1, da ist mehr Motorbremse was ich mag.

    Ja gibt es - 08R71-MKF-D40 bzw. 08R70-MKF-D40.


    Aber die wird man vermutlich nicht mehr kaufen können - Originalzubehör gibt es nur solange, wie das Modell angeboten wird.

    Nee - natürlich nicht. Ich selber gondel meist bei 1.38 rum - die 1.35 vom letzen Jahr hab ich heuer noch nicht gepackt.

    Aber den V02 soft schmeiße ich nach ca. 300km runter (80 Runden in OSL) - also nach 7 bis 8 Turns. Dann ist der meiner Meinung nach durch und hat keine Reserven mehr. Vorderreifen nach 2 HR.

    Na die Lampe zeigt doch auch die Wheellie-Control-Regelung mit an - wenn mich nicht alles täuscht.


    Wie schon geschrieben würde ich beim Reifen ansetzen. In meinem Racerkreis sind auch ziemlich schnelle Jungs dabei (OSL 1.30) und einen Highsider hatte die letzten Jahre keiner, wenn dann Lowsider oder Verbremser und gerade aus. Zum Einsatz kommt eigenlich nur Bridgestone V02 in x-soft, soft, medium - aber der hält je nach Tempo längst nicht so lang. Der soft bei den Schnellen max. einen Tag in OSL, also ca. 250km - der x-soft weniger. Meistens kommt der soft schon nach 4-5 Turns runter, weil der Grip nachlässt und damit auch die Reserven. Pirelli SC1 oder SC0 hält noch etwas weniger - dafür noch etwas mehr Grip.


    Es erscheint mir reifentechnisch nicht machbar, das z.B. Dein TD nach 3 Tagen+ noch soviel Grip hat wie ein V02 soft mit 10 Runden drauf. Wenn dann 200PS an der Kette ziehen und Du da mal 2 Grad mehr Schräglage hast als sonst oder einen Ticken heftiger ans Gas gehst, dann hat der "alte" Reifen einfach keine Reserven mehr.

    Hinterher ist immer schlau reden - aber ich würde behaupten mit einem neuen Reifen an Tag 4 wäre das nicht passiert. (Außer es war Öl auf der Strecke oder Dein Reifenwärmer kaputt).

    Also TC1 und 2 lassen ordentlich Schlupf zu damit Du schneller sein kannst, einen 100% Highsider Schutz hast Du da eher nicht.

    Ob Dir Stufe 3 geholfen hätte weiß natürlich keiner.


    Ich würde eher beim Reifen ansetzen. Ich weiß nicht wieviel Kilometer Du schon drauf hattest, aber über 3 Tage ist bei einem 200+ PS Bike ziemlich lang. Und drehen ist bei normalen Slicks auch unüblich.

    Ich vermute der Reifen ist Schuld, ggf. in Verbindung mit Fahrwerk. A1 ist stark gedämpft, bei zuviel Zugstufe hinten arbeitet das Federbein nicht und der Reifen muss alles aufnehmen.

    Derbe

    Ersatzpumpe ist nicht - meine wurde auch getauscht (Garantie) und das Teil muss sogar vom Händler zu Honda geschickt werden. Bei Garantieleistungen haste kein Anspruch auf behalten defekter Teile.

    Respekt!


    Also um andere Federn in der Gabel wirst Du nicht umhin kommen, die richtige Federrate ist das wichtigste auf der Renne.

    Vorspannung alleine bringt Dir dann nix, entlastet steht sie dann vorne zu hoch und belastet ist die Federrate ja immer noch zu niedrig.

    Das kommt natürlich noch auf Deinen Speed an und wie hart du bremst.

    Die Standard hat vorne 10er Federn und hinten ca. 95. Die SP vorne 10er und hinten 110.

    Bei 95kg ist die Federrate hinten bei der Standard vermutlich zu weich, vorne geht noch, tendenziell aber 10.5 besser.

    Ich habe 80k gesamt und vorne 10er Federn und hinten 105 (Federbein umbauen lassen). Wahrscheinlich wäre 9.5 oder 10 und 9.5 bei mir vorne besser.

    Aber auch hier fragste 3 Leute und bekommst 5 Meinungen ;)

    Du hast halt qualitative Unterschiede.

    Stufe 1) OEM Gabel Showa, KYB..

    Stufe 2) OEM Gabel Öhlins

    Stufe 3) Closed Cartridge System in Standardholmen

    Stufe 4) High-End Gabel wie FGR 300 (12k)


    In erster Linie unterscheidet sich 2 von 3 dadurch, dass es auch nach langer und hoher Belastung im Rennen sich noch sehr gleich verhält. Beim Federbein ist es ähnlich.


    Haben oder brauchen - Sinn oder Unsinn > Hauptsache es gefällt. ;)