Beiträge von Beckerbursch

    Ich kann nicht verstehen, dass hier noch einige sind, die nicht verstehen können oder wollen, dass unter anderem Motorradlärm in bestimmten Gegenden ein Problem ist. Da gibt's null Diskussion, da es ein Fakt ist. Stellt euch doch mal an solche Hotspots an einem Sonntag oder Feiertag. Dann wißt ihr wovon die reden. Wir als Motorradfahrer haben es selber in der Hand. Weiterhin geiler lauter Sound, den wir in ein paar Jahren nicht mehr hören werden, da alle Strecke gesperrt sind. Oder vielleicht etwas mehr Verständnis für die Anwohner und den DB Killer drin lassen, vielleicht erst ein Kilometer nach dem Ortsschild Gas geben und vielleicht etwas weniger Gas geben.

    Bei dem Preis ja. Müsste ja laufen. Zündfunke ist da und Kompression gut. Hapert leider an der Spritversorgung. Dann teste ich mal mit Bremsenreiniger oder Startpilot. Hauptsache dat Ding läuft mal ein Paar Sekunden.

    Die soll nur mal kurz laufen, egal wie. Die soll verkauft werden und in dem Zustand wirds wohl eher unter 1000€ sein. Da werde ich nicht viel Zeit drauf verwenden. Hab eben mal mit ner grossen Spritz versucht bissle Druck draufzugeben. Da geht fast nix durch.

    Die Moto Guzzi von 1971, die 10 Jahre neben der Goldwing gestanden hat, läuft. Mussten nur die Kontakte nachschleifen wegen Übergangswiderstand. Alte robuste Technik.

    Ich hab bei mir von einem Kumpel eine Goldwing SC14 stehen. Die ist 10 Jahr nicht gelaufen und vor dem Stilllegen wurden die Vergaser nicht entleert.

    Kann es sein, dass die Schwimmernadelventile im Sitz festgeklebt sind und nicht mehr öffnen? Hab die Schwimmerkammern entleert. Da kam Benzin raus, was nichts mehr mit Benzin zu tun hatte.

    Die Benzinpumpe läuft nicht mehr. Ich habe die abgeklemmt und mit einer Flasche frisches Benzin verwendet. Jedoch springt sie nicht an. Zündkerzen trocken. Kann ich mal mit 0,5 bis 1bar mit Druckluft versuchen ob da etwas durchgeht? Motor dreht gut, Zündfunke ist vorhanden.

    Bin jetzt mit meiner VFR400 dieses Jahr 2000km gefahren und hab für mich entschieden, nach meinem Unfall, weiter Mopped zu fahren. Eine Fireblade wird's nicht mehr. Obwohl die SC77 für mich ein überragendes Landstraßen Mopped ist. Ich trauere der schon ordentlich nach. Hab mich aber nach Probefahrten zu einer Yamaha XSR 900 entschieden. Geiles Mopped. Hab die heute bestellt. Aber Honda bleibe ich treu und meine olle VFR400 bleibt bei mir. Im Winter standesgemäß im Wohnzimmer. Vielleicht gibt's irgendwann noch ne Ur Blade SC28.

    Phosphorsäure ist ganz gut, gibt eine bräunlich bis schwarze passive Schicht. Ich würde etwas Split in den Tank geben und dann solange Schütteln bis die Rostschicht weg ist und dann entleeren und mit Wasser nachspülen. Danach kann man mit etwas Phosphorsäure passivieren. Ich habe vor etwa 10 Jahren meinen Tank von meinem Opel Kadett C mit Split entrostet und dann vom Rostschutzdepot ein Set verwendet POR15, leider nicht mehr lieferbar. Das war mit Versiegelung, und die hält jetzt schon 10 Jahre ohne Probleme. Jedoch muss ich sagen, dass ich damals auch Bedenken hatte wegen der Versiegelung. Wenn das nicht hält ists blöd.

    Phosphorsäure gibts günstig im Internet zu kaufen. Und immer daran denken, Erst das Wasser dann die Säure, sonst geschieht das ungeheure.

    Ja genau Herr...... Wenn ich morgens losfahren drehe ich vorne und hinten Zug - und Druckstufe weicher. Dann gegen Mittag nochmal nachstellen Richtung härter. Dann später ne Strecke mit viel Wellen, bleib ich stehen und stelle wieder etwas weicher. Ich lach mich schlapp. Warum müssen hier eigentlich die Leute immer dumm angemacht werden. Ich fahre seit 20 Jahren meine VFR und hab kein Handbuch. Und was soll ich sagen, es klappt. Welche Überraschung. Warum geht's hier eigentlich nicht mal mit Frage und Antwort auf die Frage. Immer dieses rumdiskutieren, und ausser ein oder zwei im Forum sind eh alles Idioten.

    Also wie die genaue Zusammensetzung des Granulats ist, ist ja erstmal ne Vermutung, oder? Auf dem Gebinde steht dazu nix drauf. Kleber ist richtig, Cyanacrylat. Ob das der einzige Bestandteil ist weiss ich nicht. Kann sein. Ob jetzt diese Kombination besser ist als normaler Sekundenkleber und Glaspuder weiss ich auch nicht. Aber andere wissen es. Somit sage ich Danke für die Info und ärgere mich, dass teure Zeug gekauft zu haben. Oder eben nicht, ich habe keinen Vergleich zur günstigen Lösung. Jedenfalls halten bei mir die geklebten stellen bis jetzt.