Kesselberg!

  • Zitat

    Original von Fremdfabrikat
    und der dangerseeker hat auch so manche fußraste in seiner "jugend" dort abgeschliffen!!!
    hier gibts so manche die den kesselberg wahrscheinlich besser und länger kennen als du, andi900, aber die fahren da schon lange nicht mehr hin, weil mittlerweile zuviel grünzeug da ist.
    mir ists halt unbegreiflich dass es leute gibt, die zu ner netten bergstrecke fahren um da stundenlang rauf und runter zu fahren und sich dann über dosenfahrer, radfahrer, die geschwindikeitsbegrenzung (die eh nicht eingehalten wird) das überholverbot (das eh nicht eingehalten wird) und den frischkassierten strafzettel aufzuregen!!!



    Genau das hab ich gemeint... :mad: keiner weiß hier so wirklich wie es heute ist aber jeder redet mit. Du sagst doch selbst dass du nicht mehr hinfährst, weil´s deiner Meinung zu gefährlich is!!
    Also woher hast du die Informationen ?(??? Ich kann´s dir sagen woher... du fährst einmal vorbei, bleibst kurz stehen... siehst einen Ö.....reicher der in der Kurve überholt und schon hast du deine Meinung gebildet, aber was sonst los ist weißt du nicht!


    Ach ja und wie unverantwortlich war das von deinem Mann die Fussrasten auf einer öffentlichen Straße abzuschleifen??? Und warum habt ihr euch an die Showkurve gesetzt und den Motorradfahrern zugesehn wenn´s doch so nutzlos und unbegreiflich ist???



    Auf was ich hinaus will:
    Mich kotzt es einfach an, dass einige Leute die früher auch am Kesselberg oder sonst wo waren (zu "jungen Jahre") und dort auch zum Teil schnell gefahren sind, heute aufgrund der steigenden Zurückhaltung im Straßenverkehr (im Alter) auf viele Jüngere schimpfen und alles schlecht machen, was dort abläuft! Du weißt heute einfach nicht wer dort alles fährt, wer die meisten Unfälle verursacht...!



    Aber ein bißchen Zurückhaltung von der Älteren Fraktion kann man da so gut wie nicht erwarten. :nono:

  • Hört doch auf euch vorzuwerfen wer, wo, wann, schon länger war.
    Ich für meinen teil, lese hier doch, dass die meisten aus dem Münchner Raum den Kesselberg kennen, und in ihren jungen Jahren dort auch selbst gebolzt sind. Ist das schon so lange her, dass ihr es vergessen habt?
    Warum also das den jetzigen jungen verbieten, oder sie Idioten nennen. Die werden wie wir auch mal älter und vernünftiger. Toleranz ist hier das Stichwort.
    Ich bin mit Sicherheit auch nicht dafür, auf der letzten Rille dort zu fahren, ich gehöre dort zu denen die eher verhalten fahren, weil ich weis, dass es Idioten im Straßenverkehr gibt.
    Trotzdem fahre ich auf meinen Touren gerne hin, um mal wieder alte Bekannte auf einen Ratsch zu treffen.
    Dann gibt es ja noch die, die über den Kesselberg maulen, aber zum Sudelfeld fahren. Wo ist hier der Unterschied?

    :flüster: Die Freiheit jedes einzelnen endet dort, wo die Freiheit eines anderen beginnt.

  • Jetzt beruhigt euch alle mal wieder und dann sind wir wieder alle lieb zueinander :prost:

  • Also ich für meinen Teil fahre gerne an den Kesselberg, erstens weil es kaum eine schönere breite Bergstrecke mit schönen gleichmäßigen Kurven gibt, als eben diesen Berg!!! Außerdem ist das für uns eine schöne Feierabendtour und man trifft sich dort mit Freunden und Gleichgesinnten (-:!! Das dort überdurchschnittlich viel die Rennleitung zu gegen ist ist eigentlich jedem bewußt, und man muß seinen Fahrstil dementsprechend anpassen. Wenn man dann mal erwischt wird, dann darf man halt nicht über die Konsequenzen jammern. Wie dort gefahren wird muß jeder mit sich selbst ausmachen, daß dort einige schon sehr zackig unterwegs sind ist unbestritten. Andererseits macht es auch richtig Spaß Motorrädern in Action zu sehen!! :wow :wow

    Nehmt das Leben nicht so ernst, denn Ihr kommt eh nicht lebend raus!!:aufgepasst:


  • hi großes mißverständnis! wenn du meinen ersten beitrag gelesen hättest, dann wüsstest du worum es mir geht!
    ich fahre nicht extra hin um 30 mal rauf und runterzufahren, aber auf dem weg von... nach...muss man ab und zu da durch!
    mir ging es nur um die jammerei, dass man unverständlicherweise (weil eben doch da die knieschleifer unterwegs sind) den durchgezogenen strich weggemacht hat!!! mir geht es um eigenverantwortung, dass wenn ich da so fahre, dann darf ich auch nicht jammern, wenn was passiert oder die polizei ihre arbeit macht.
    ich für meinen teil sehe gern einen fahrer, der schön durch eine kurve zieht und der sie sache auch beherrscht. finds aber albern, wenn leute nur am abend dorthin fahren um zu posen! dass meinte ich! und was mein mann in früheren zeiten gemacht hat, ist seine sache, es hat hier nur andi900 kritisiert, dass hier so viele reden, aber den "tatort" überhaupt nicht kennen würden, was aber so den tatsachen nicht entspricht. jeder! mopedfahrer den ich kenn und der länger als 3 monate hier in der gegend wohnt (und ich kenn ne menge)kennt den kesselberg!

  • Wir sind im Juli von Hamburg nach München gezogen. jeder, der das gehört hat sagte gleich, Ihr müsst unbedingt zum Kesselberg.
    Nun, gesperrte Strecken gibt es tatsächlich auch in Norddeutschland, man glaubt es kaum und warum wurden sie wohl gesperrt ?
    Weil immer wieder ein paar Möchtegernrossis glauben, daß Motorradfahren erfunden zu haben und sich dabei sauber abpacken, leider oft mit schweren Folgen.
    Wir sind ein paar Mal da gewesen, ist ganz nett, sehr viel Polizei, was eindeutig abschreckt, ja auch abschrecken soll und auch sehr viel Leutz, die in besagter Kurve alles geben....hm.....auch ich dachte so bei mir, wenn in dieser Kurve etwas passiert........würde mich aber auch nicht reizen, da stundenlang rauf und runter zu brettern, ebensowenig wie am Sudelfeld.
    Ist da aber genauso, auch dort in der Kurve mag man sich nicht ausmalen was passiert, wenn. So ist das leider..........
    Nur sollte keiner jammern, da stimme ich dem Fremdfabrikat zu, wenn etwas passiert, hat ja jeder noch selbst in besagter Gashand nicht wahr, sind ja alle schon groß......
    Ich für meinen Teil brenne lieber da, wo sich die Polizei weniger aufhält und fröhne meinem Vergnügen vom schnellen fahren....
    Ihr habt hier unten so supergeile Moppedstrecken, manchmal glaube ich, Ihr wisst das überhaupt nicht mehr zu schätzen.....


    Nachdenklicher Gruss
    Ein Hamburger in München


    Biker im Ruhestand...


    Ehemaliger Nacktschneckenschubser, Orgelpfeifen- und Pasta-Fahrer


    Norddeutsch....na und ?


    the last one...


    Einmal editiert, zuletzt von NicoR1 ()

  • Zitat

    Original von Thomas 600 RR
    solche strecken gibt es überall.....fahr mal durchs sauerland...ochsenkopf ist so ein fall...schöne strecke für sich alleine genommen, aber die selben probleme...da machste nichts...es gibt immer welche die es übertreiben müssen............. :tougue:


    natürlich gibt es immer "welche" ... und wird`s auch weiterhin geben
    "übertreiben" liegt meiner meinung nach im auge des betrachters ... aber wer es drauf hat :respekt:


    kenne den kesselberg nicht ... solche kurvenführungen gibt`s aber nicht nur dort
    stelle mir gerade vor, wie eine gruppe von "selbstmordkandidaten" dort mit erlaubten 30 oder 60 km/h herschwuchteln ... :legweg: :legweg: :legweg:

  • Zitat

    Original von Motogünni
    kenne den kesselberg nicht ... solche kurvenführungen gibt`s aber nicht nur dort


    Richtig. Da gibts ja noch den schönen Lochen in meiner Gegend Balingen ... :up:

  • Also ,so eine Strecke würde sich hier im Norden auch gut machen... :wow

  • Zitat

    Original von Wotanhh666
    Also ,so eine Strecke würde sich hier im Norden auch gut machen... :wow


    Kann ich mir vorstellen. Musst mich halt mal besuchen kommen ... :D

  • Zitat

    Original von Wotanhh666
    Also ,so eine Strecke würde sich hier im Norden auch gut machen... :wow


    Na ist doch da, kannst bloß nicht am Wochenende da rumeiern, sondern unter der Woche.


    Von Drethem (Elbuferstrasse) nach Hitzacker, sind ca. 11Km auf und ab, Kurven bis der Arzt kommt, deshalb ja auch die Streckensperrung am WE.


    Ich kann garnicht sagen, wieviele Leute sich da schon auf die sprichw. Fresse gelegt haben.......


    Biker im Ruhestand...


    Ehemaliger Nacktschneckenschubser, Orgelpfeifen- und Pasta-Fahrer


    Norddeutsch....na und ?


    the last one...


  • ..die Diskussionen kommen mir alle irgendwie bekannt vor.


    Es fängt erst "harmlos" an:


    Die ersten Kreuze mit Blümchen und Kerzchen stehen am Straßenrand.


    Es werden mehr.


    Dann stehen so merkwürdige rot-weiße Blechtafeln am Straßenrand, wo vorher noch nix war.


    Da stehen so erschreckende Zahlen 'drauf wie "50" oder gar "30".


    Nutzt nix. Es wird weiter geballert und "voll Rohr" gegeben.


    Dann überlegt sich der Landkreis - "hmtja, wenn die so doof sind, dann gehen wir mal abkassieren - man kann schließlich jeden Cent gebrauchen..."


    Großes Wehklagen.


    Nutzt immer noch nix. Dann rebellieren die ersten Anwohner bzw. die Unfalkommission.


    Das endet dann - nach langem Hin- und Hergezerre - eben manchmal so:


    Vollsperrungen


    Sperrungen an Sonn- und Feiertagen


    Von Sperrung bedrohte Strecken

    http://www.bvdm.de/modules.php…perrungen&file=index&id=6


    Wir sind's selber schuld. Gleichgültig, ob's einer ohne db-eater mit dem Akra "krachen" läßt - oder zehnmal seine Hausrennstrecke 'rauf und 'runtergeigt.


    Man steigert sich nämlich von Mal zu Mal mehr da 'rein - und irgendwann ist's zuviel.


    MfG
    Andreas

  • Mein Tipp! Rennstrecke in Carole bei Paris!!! Kost nix und macht Laune!
    Gruß Moulemän =)

  • Kahmoon


    Warst du schon mal da, oder erzählst du nur von den Bildern, die hier eingestellt wurden??? Weil der Kesselberg hat einige mehr Kurven zu bieten also auf den Fotos zu sehen ist!! Ob alter oder neuer Belag, eine Reise ist er auf jeden Fall wert!! Nur nicht am Wochenende, weil er da gesperrt ist, zumindestens bergauf!!!


    Mfg

    Nehmt das Leben nicht so ernst, denn Ihr kommt eh nicht lebend raus!!:aufgepasst: