Beiträge von linksspurabonnent

    Servus Freunde,


    Ich komme leider nur in ganz kleinen Schritten voran. Die Saison rückt näher... naja was will man machen.


    Habe mittlerweile aber den Verdacht, dass das Thermostat undicht ist. Zumindest ist dort alles nass und aus den dortigen Schläuchen tritt nichts aus.

    Ist so ein Problem bekannt bei der sc57?

    Bei meiner alten sc50 hatte ich nur mal eine verreckte WaPu.


    Danke euch und beste Grüße

    Christoph

    Nochmals Danke für die vielen Antworten. Ich werde jetzt also einfach mal alle Schläuche anziehen und deren Stutzen ordentlich reinigen.


    Eigentlich würde mich das mit den porösen Schläuchen auch wundern. Bei meiner Maico von 1985 sind noch die ersten Schläuche drauf. Die sind komplett dicht und sehen eigentlich aus wie neu. Gut, die steht mittlerweile auch im Wohnzimmer aber trotzdem :dumdiedum:


    Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, wie furchtbar verbaut die Sc57 ist? Ich empfand es an der Sc50 deutlich angenehmer zu schrauben. Und die ist schon ziemlich eng wenn ich mich richtig erinnere.


    Beste Grüße

    Christoph :yeh:

    Guten Morgen,


    Ich danke euch für die zahlreichen Antworten! 🙏


    Das mit dem zitieren klappt am Handy leider nicht so wirklich:


    - die Maschine hat jetzt gute 48tkm runter und steht seit ende Oktober bei mir in der Garage.


    -bis gestern habe ich null Kühlmittelverlust festgestellt gehabt


    -die Sache mit den Schläuchen und deren Stutzen reinigen werde ich direkt in Angriff nehmen


    -porös sehen die Schläuche nicht aus aber das kann natürlich auch täuschen. Falls es also doch so wäre und einige davon wären zu ersetzen, gibt's die Dinger noch in neu (vielleicht aus dem Zubehör)? Wenn ich mir einen Satz gebrauchte Schläuche kaufe sind die ja wieder genauso alt.


    Wirklich allerbesten Dank für eure Hilfe und einen schönen Sonntag!:-)


    Gruß

    Christoph

    Servus Freunde,


    lange war ich nicht mehr online. Nach meiner sc50 kamen andere Spaßmaschinen und eine Fireblade kam erstmal nicht in die Tüte.

    Letzen Sommer habe ich mich dann allerdings plötzlich in eine Sc57 verliebt. Aktuell bin ich dabei einen großen Service zu machen. Heute habe ich schon einmal die Verkleidung dafür entfernt und bin auf etwas sehr unschönes gestossen:


    So ziemlich jede Schlauchschelle im unteren Bereich der Maschine ist massiv verrostet. Es tritt an mehreren Stellen Kühlmittel aus und sogar der Motorblock ist durch irgendetwas angefressen.

    Habt ihr eine Ahnung was da los sein könnte? Letztes Jahr habe ich rein gar nichts an Flüssigkeitsverlust bemerkt, erst heute habe ich eine handflächengroße Pfütze unter ihr entdeckt.


    Ich habe davon mal ein Video gemacht und es auf YT hochgeladen:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Danke euch und beste Grüße

    Christoph

    An ein abändern des Bügels hatte ich auch schon gedacht, der passt auch bei mir vorne und hinten nicht. Das werde ich mal versuchen :thumbup:

    Servus in die Runde,


    wie's der Titel schon verrät macht mich meine Soziusabdeckung noch verrückt. Ich bastel' da nun schon seit zwei Abenden dran ohne das sie auch nur annähernd passen würde. Ich kann leider nicht sagen ob's ne originale ist...das bezweifle ich allerdings stark. Habe schon alles versucht mit U-Scheiben, Langloch und und und...nichts passt! Entweder ist vorne der Spalt passend und hinten nicht oder umgekehrt.
    Habt ihr vielleicht auch solch einen Chinascheiß verbaut und noch einen Tipp, außer wegschmeißen 8o


    Grüßle

    Grüß euch,


    habe an meiner Blade einen ABM Multiclip vom Vorbesitzer dran. Letzte Woche ist mir aufgefallen, daß die Armatur immer mehr Spiel hat. Also das Ding mal zerlegt und siehe da, der nette Herr Vorbesitzer war wohl etwas übereifrig mit der Bohrmaschine. :tougue: Da sind zwei richtige Krater drinnen (1cm im Durchmesser) und insgesamt drei kleinere Löcher. Kein Wunder also wenn die Armatur so viel Spiel hat...der Stift der da eigentlich rein müsste, fühlt sich sicher wie als würde man 'ne Salami in den Flur schmeißen. :thumbdown:


    Nun meine Frage: Kann man die beiden Rohre noch irgendwie retten? Evtl. schweißen? Das Problem wäre natürlich, daß ich in die Schweißstelle bohren müsste für den Stift.
    Hier noch zwei Bilder der kleinen Katastrophe.





    Viele Grüße

    Servus nochmal;


    bin ja gerade dabei den Spanner auszubauen. Das Ding ist ja ziemlich verbaut, nun die Frage. Wie gehe ich am besten vor um nichts unnötig demontieren zu müssen?
    Dann hätte ich noch eine zweite Frage, und zwar: Hat schon jemand seinen Spanner bei Cintula umbauen lassen und weiß vielleicht was genau da gemacht wird? Eventuell reicht es ja nur die Feder zu entfernen und den Rest am Motor zu lassen?




    Danke vielmals!

    Grüßt euch,


    ich hoffe, daß ich hier jetzt keinen Glaubenskrieg starte und bin mir sicher das dieses Thema auch schon zig mal vorgekommen ist. Trotzdem wäre ich über ein paar Antworten wirklich sehr froh.
    Ich würde an meiner Blade gerne einen LKD nachrüsten, nur welcher? Habe mal in einem Testbericht (Motorrad?) gelesen, daß der LSL recht ok sein soll. Habt ihr noch andere Hersteller als Tipp?


    Viele Grüße,
    linksspurabonnent :klapperich:

    Servus in die Runde,


    bin neu hier und habe seit einem Jahr eine SC50. Nun wird es Zeit um mal nach dem Steuerkettenspanner zu sehen. Habe mal von einer Firma in (Berlin?) gelesen, welche diese überholen und mit einer stärkeren Feder versehen. Gibt es diese Firma noch und was hat das gekostet, wäre interessant. Leider finde ich dazu nichts mehr, vielleicht stelle ich mich aber auch einfach zu blöd an. :whistling:


    Viele Grüße,
    linksspurabonnent :klapperich: