mixxer Profi

  • Männlich
  • Mitglied seit 10. August 2010
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
912
Erhaltene Reaktionen
210
Punkte
4.873
Profil-Aufrufe
11.413
  • Hallo Frank,

    wie ich seh hast du ja eine R1200RS. Wie schräg geht's mit der in die Kurve bis die Ventildeckel kratzen?

    Hab selbst eine R1250R. Mit Federvorspannung hinten auf max. und Fahrwerk im Dynamikmodus hab ich laut eingebautem Schrägometer 44° und da kratzen weder die Rasten (habe hohe HP-Rasten), der Hauptständer noch die Deckel. Rand am Hinterreifen knapp unter einem Zentimeter.

    Geht die hinten auf Kante ohne dass irgendwas schleift?

    • Moin Richie,

      Also, mit den Zylindern hab ich noch nicht aufgesetzt.

      Nur die Zylinderschützer haben einmal etwas geschliffen. Dabei haben auch kurz die Nippel von den Serienrasten aufgesetzt.

      Der Hauptständer ist montiert.

      Einstellung ist immer 2 Personen und je nach dem Road oder Dynamic.

      Hab nun schon die 2. 1200RS und der Road 5 ist mein Favorit. der 4. Satz ist gerade in Verarbeitung.

      Ich denke, wenn man in einer Kurve unten ist und eine Bodenwelle kommt daß man dann aufsetzen kann.

      Hier mal ein Video. Finde er hats gut gemacht.

      Viel spaß mit deiner Dicken!:)

    • Hallo Frank,

      cooles Video. Ich glaub ich hau den Hauptständer runter. Is ja fast schon kriminell wie weit der unten ist.

      Bei der 1250er ist die Einstellung etwas anders. Bei der Vorspannung gibt's nur min. auto oder max. Dämpfung nur Road oder Dynamik.

      Fahre die Feder auf max, wird dann spürbar höher.

      Reifen ist noch der Z8 drauf. Bisher hab ich an dem nix auszusetzen.

      Aber kann ich den Hinterreifen bis an den Rand fahren oder bleibt ein Streifen über?

    • Z8...kann eigentlich alles ist, so finde ich, im Vergleich zum Road 5 echt sperrig.

      Ich hab inzwischen 2 mal Z8, 1 mal RA3, 1 mal Power RS und nun den 4. Satz Road 5 drauf.

      Für die Cevennen hab ich mir den Power 5 bestellt. Bin gepannt. Im September isset dann soweit.

      Denke, wenn alles oben ist kannste ruhig bis zur Kante. Es sei denn du bist sehr gut bei Gewicht.

      Ich hab ca. 80 kg in Montour.

      Bei meiner geht das Heck hoch wenn ich auf 2 Personen stelle.

      Im RS Forum wird auch das Thema schräglagenfreiheit diskutiert.

      Kannst ja mal lesen.

      Bist du zufällig auch mal an der Mosel oder in der Eifel unterwegs?


      http://r1200st-forum.bmw-motor…4d022993349a380c8cfbf11a5

    • Mosel und Eifel war ich noch nicht unterwegs. Frau hat aber Bekanntschaft Nähe Aachen, vielleicht muß ich da tatsächlich mal zweirädrig mitfahren.

      In dem Forum fährt einer über 50° mit der RS, das müsste dann mit der R auch gehen.

      80kg hab ich ohne Montur, müsste noch hinhauen.

      Jedenfalls kannte ich dieses BMW-Forum bis jetzt nicht. BMW-Foren gibt's ja wie Sand am Meer, nur gezielte Infos für die R bzw. RS sind dünn gesäht. Meistens gehts um die GS.

      Den Z8 werd ich noch länger haben, sind erst 1000km drauf. Ich habs grundsätzlich gern pappig, ob ein Reifen lange hält ist bei mir eher zweitrangig. Muß meine familienfreie Zeit auf vier Mopeds verteilen.

    • Ich hab nur die SC 50 und die RS. Die Blade ist ja schon, mit 104.000, etwas betagt darum fahre ich meistens mit der Dicken.

      Mit zunehmendem Alter ist bequem schnell sein nicht das Schlechteste.

      Eifel und Mosel und Luxemburg sind wirklich eine Reise wert! Ich schwör!

      Ich nehme jedes mal 150km hin und 150km zurück über BAB in kauf um dort Spaß zu haben.

      So kommen dann immer um die 800 bei ner Tagestour zusammen.

      Sag rechtzeitig Bescheid wenn du mal in der Nähe bist.


      So um die 8000 wird der Z8 wohl halten. Der Vorderreifen wird irgendwann spitz und dann isser nicht mehr so schön zu fahren.


      So manchen Tip kann man aus dem RS Forum ziehen. Aber manchmal isset auch ziemlich speziel ;-)

      Wie halt in jedem Forum :-))


      Wünsche dir nen schönen Sonntag!

      LG Frank

  • Moin, na, Spaß gehabt in "la grande France"?


    Ich hoffe jedenfalls, Du hattest mehr Spaß als wir. Haus und Landschaft waren grandios. Das wars dann aber schon. Die erste Woche arschkalt, Regen und viel Wind. Danach ein paar schöne Tage, aber meist durchmischt und ungewöhnlich kühl.


    An den wenigen schönen Tagen haben dann unglaubliche Mengen von quitschbunt gewandeten Rennradfahrern auf den Strassen rund um den heiligen Berg der Tour de France marodiert. Massen von schnaufenden Ärschen mit einer Fahradsattelattrappe in der Rosette. Moppedfahren hat da wenig Spaß bereitet.


    Dann Streiks und soziale Unruhen allenthalben. Dafür aber kein Sprit mehr an der Tanke.


    Die Franzmänner waren insgesamt gestresst und haben es sich nicht nehmen lassen, den plötzlich wiederentdeckten "hässlichen Deutschen" ordentlich zu provozieren. Tut mir Leid liebe Franzmänner (und Frauen). Ich habe Merkel und Schäuble nicht gewählt und kann nix dafür, daß ihr Hollande die Hohlbirne gewählt habt.


    Apropo Birne, auf der Rückfahrt hat mir irgend ein französischer Spassvogel auf der Autobahn beim Überholen unbemerkt ne matschige Birne auf den Moppedanhänger geknallt. Ich durfte dann beim nächsten Halt die an getrockneten Reste des Fallobst von der Verkleidung meiner Blade kratzen.


    Schätze, ich mach erstmal ein paar Jahre Frankreichpause. Im nächsten Jahr machen wir in Deutschland Urlaub.


    Gruß Buk

    • Hi Burkhard!


      In den Cevennen war es prima! ....bis auf die Tatsache daß ich mich in Sachen Sturz entjungfert habe.
      Mir ist nix passiert! Ich hatte nur 20 drauf. Vor so nem doffen Drempel war ne Rinne im Belag un diese war voller Split.
      Zack, lag ich.
      Mußte dann Teile bei Honda bestellen. Fußrastenträger und Fußbremshebel und, natürlich, einen Spiegel. Der Rest ist Kosmetik.


      Ganz klasse war es dann in den Pyrenäen. Collada des Toses (bei Ripoll) ist endgeil.
      Auch die Unterkunft in Prades war Spitze.
      Sprit und Ziggis und Mopedbekleidung in Andorra total günstig bis billig.


      Hatte nur 1 mal rationierten Srit auf dem Rückweg.


      Alles in allem war es ein schöner Urlaub.
      Im nächsten Jahr werde ich es wohl in umgekehrter Reihenfolge machen. Erst Pyrenäen, dann cevennen.


      Solltest vielleich auch mal in/an die Pyrenäen fahren. Es lohnt sich!!!
      Die Küstenstrasse ab Llorett de Mar ist sowas von gut zu fahren. Nur Kurven......


      Ich hoffe du konntest dich trotz allem gut erholen.
      Vielleicht sieht man sich ja hier mal irgendwo??


      Gruß vom Frank