Beiträge von Jörg

    Lt. Verkehrsbelastung Seite 530 kann jeder Reifen gefahren werden, wenn die Größe in den Fzg.-Papieren eingetragen ist. Zumindest bei Fahrzeugen mit EU Genehmigung.

    Ich habe diese Tage bei meiner SC57 den 55er Querschnitt mit einer Freigabe von Dunlop für den Sportsmart MK3 eintragen lassen. Ja, es steht die Reifengröße und der Reifenhersteller mit drin. Lt. Verkehrsblatt ist aber jetzt die Reifengröße eingetragen und eine Reifenbindung ist nach neuem Gesetz nicht mehr vorgesehen. Somit dürfte ich nach meinem Verständnis alles fahren. Der TÜV Prüfer hat den Reifenhersteller mit eingetragen, da er meinte, dass er ja mit dem Reifen und eben dieser Freigabe „geprüft“ hat.


    Es häufen sich aber mittlerweile die Begriffe „Servicebescheinigung“ und Herstellerbescheinigung“ im Netz. Im schlimmsten Fall braucht man noch eine Servicebescheinigung des Herstellers, der den Reifen dann wieder freigibt, also wie vorher. Meines Wissens nach ist das aber noch nicht amtlich.

    Die Bremse der SC50 war seinerzeit eine echte Referenz. Die Sättel und Pumpe werden gern bei den SC28 und SC33 Modellen angebaut, um die Bremse aufzuwerten.

    Ich denke nicht, dass du etwas anderes Plug and Play findest. Aber vielleicht hat ja einer eine Idee.:)

    Lt. aktuellem Verkehrsblatt kannst du jeden Reifen der gleichen Größe fahren. Ich verstehe das so, dass du einen 190/55er mit Freigabe eintragen lassen musst, danach kannst du alle 190/55er fahren.

    Hallo Stefan,

    vor der gleichen Etscheidung standen wir auch im Winter. :)

    Wir hatten einen Kastenanhänger, in dem wir auch geschlafen haben. Das ist aber für ein langes Wochenende schon recht unbequem gewesen (man wird ja nicht jünger). Am Ende ist es ein Deseo Transport von 2017 geworden. Der wiegt leer 1007 Kg und hat ein Zul. Gesamtgewicht von 1800 Kg. Okay, Solaranlage und Mover etc. muss man noch dazu rechnen, aber ich denke, dass um die 500-600 Kg Zuladung realistisch sind. Und das sollte für ein Motorrad mit Equipment reichen.

    Warum ist es der Deseo geworden? Große Hecktür zum Beladen, Hubbett, Küche, Bad mit Toilette und Dusche, Doppelachse, Sitzmöglichkeiten....

    Wenn Most stattfindet, schau dir den einfach mal bei uns genau an.

    Die Dichtung kannst du beim Honda-Händler kaufen. Teilenummern 22862MW7650

    Alternativ bei ZSF oder Hellemann....

    Die Platte "klebt" meist recht fest an der Dichtung, die zwischen der Platte und der Abdeckung verbaut ist. Da musst du ein bisschen hebeln.

    Sehr gut wird das Thema in der aktuellen BMW - Bravo (05/ 2020) in der Rubrik "Zündfunke" auf Seite 75 angegangen ("Neues aus Absurdistan").:perfekt2:

    Rolf Henniges schreibt mir da aus der Seele!!:dumdiedum:

    Das trifft es genau. Nach meiner Anfrage wird ohne Reifenfreigabe des Herstellers nicht eingetragen. Völlig verrückt....


    Wenn man dem Text der Motorcyles.news glauben kann, sollte es aber funktionieren, einen Reifen mit 55er Querschnitt und passender Freigabe eintragen zu lassen und danach kann man alles fahren.... Das entspricht dann Fall 2.


    Wie wird die Rad-/Reifenkombination beurteilt?

    • Fall1: Auf dem Motorrad befindet sich die Rad-/Reifenkombination, die auch in den Papieren eingetragen wurde. Solange das Fahrzeug keine Veränderungen aufweist, die Einfluss auf die Rad/Reifen-Komi oder deren Freiraum hat, ist das entsprechend in Ordnung.
    • Fall 2: In den Papieren ist Reifen A eingetragen, montiert ist allerdings der straßenzugelassene Reifen B, der die gleiche Reifenbauart, gleiche Größenbezeichnung und auch alle weiteren Parameter von Reifen A erfüllt oder übertrifft. Das heißt Reifen B muss mindestens die gleiche Tragfähigkeitskennzahl und Geschwindigkeitskategorie aufweisen wie Reifen A, kann diese aber in diesen Punkten auch übertreffen. Auch hier wird die Rad-/Reifen-Kombi als zulässig gewertet, die Betriebserlaubnis erlischt nicht und auch eine Eintragung ist nicht nötig.
    • Fall 3: Für den Fall das mehrere Rad-/Reifenkombinationen erlaubt sind, können alle Rad-/Reifenkombinationen montiert werden, die vom erlaubten Mindestmaß bis zum erlaubten Maximalmaß reichen. Hierbei müssen alle Reifenparameter wie Tragfähigkeitskennzahl oder Geschwindigkeitskategorie erfüllt oder übertroffen werden. Außerdem muss der montierte Reifen im Bereich des geringsten und maximalen Abrollumfang liegen.
    • Fall 4: Ist der montierte Reifen schmäler oder breiter als die in den Papieren eingetragene Reifengröße, oder unterscheidet sich im Abrollumfang, erlischt die Betriebserlaubnis. Der Reifen muss zukünftig in die Papiere eingetragen werden, eine Reifenfreigabe gilt nicht mehr. Allerdings gibt es hier eine kleine Besonderheit, zu der wir noch kommen.
    • Fall 5: Sollte das Fahrzeug nicht EU-typgenehmigt sein, z.B. bei einer Betriebserlaubnis für Einzelfahrzeuge, muss auch die eingetragene Reifengröße verwendet werden, ansonsten erlischt die Betriebserlaubnis oder der Reifen muss eingetragen werden.

    Hallo,

    das Ganze ist echt schwierig geworden. Ich möchte auf meine SC57 wieder einen 55er Reifen aufziehen und hatte eigentlich den Bridgestone S22 auf dem Plan. Leider liefert Bridgestone keine Freigabe für den 55er Querschnitt. Nach Rückfrage bei Bridgestone haben die keine Tests mehr gemacht, weil nicht klar ist, was die Prüforganisationen für die Eintragung benötigen.

    Okay, dachte ich mir. Frag ich doch mal bei der DEKRA nach, ob die mir den Reifen eintragen können. Die Maschine hat ja kein ABS, also gibt es kein Problem mit der Elektronik. Freigaben für 55er Querschnitte gibt es ja von Dunlop, Conti usw.. Hab dann mal alles mit zur DEKRA genommen. Idealerweise wollte ich, wie auch beim 50er Reifen, keine Reifenbindung haben.

    Heute nun die Antwort von der DEKRA. Mal abgesehen davon, dass der geänderte Querschnitt eine Tachoangleichung zur Folge haben soll (was die ganzen Jahre kein Problem war), benötigen die für die Eintragung eine Freigabe des Reifenherstellers. Was für ein Wahnsinn. Die Reifenfreigaben reichen seit 2020 nicht mehr aus, aber ohne die Freigabe wird nicht eingetragen.

    Hier mal ein Auszug aus der Antwort des Prüfers:

    .........Wir haben zwei Probleme bei der Abnahme, zunächst, auch wenn keine Markenbindung eingetragen ist, muss bei solch einem "Wuthocker" eine Bescheinigung vom Reifenhersteller über die Verwendungsmöglichkeit des Reifens vorliegen und zweitens ist der Reifen 2,87 % größer als der alte und somit ist vermutlich eine Tachoangleichung vorzunehmen (je nachdem wo das Tachosignal abgenommen wird)..........Aus einer ehemaligen klaren Situation ist jetzt eine Unsicherheit geschaffen worden......

    Ich montiere mir nochmal einen Reifen aus 2019 (der geht noch mit Freigabe) und dann mal schauen, ob sich noch was neues ergibt. Ansonsten doch wieder den 50er Querschnitt. Ich habe ehrlich keine Lust, mir jeden Reifenhersteller und Typ eintragen zu lassen. Den S22 kann ich mir jedenfalls als 55er abschminken.

    Bitte führt diese Liste mit Bedacht - danke!

    Tragt eure Termine in der gleichen Formatierung ein wie bisher. Bevor ihr auf "Absenden" klickt, checkt in der Vorschau (erreicht ihr über die Option "erweitere Antwort") euren Eintrag. Ich habe euch die Formatierung anhand der blanken Monate vorgegeben. Kopiert diese im Zweifel und fügt eure Daten ein.

    Es wäre toll wenn dies von allen berücksichtigt würde!

    Auf eine sturzfreie und rundenzeitenknackende Saison!

    Euer Stefan


    Beispiel:

    Juli

    10.-12.07. Most mit Hafeneger

    1. Mr.Unknown#85
    2. ...



    Renntrainings 2020


    Januar

    "00.-00.00." "Strecke" mit "Anbieter"

    1. ...
    2. ...


    ---


    Februar

    "00.-00.00." "Strecke" mit "Anbieter"

    1. ...
    2. ...


    ---


    März

    16.-20.03. Cartagena mit Motorradhaus Bürstadt

    1. ...
    2. ...


    ---


    April

    29.-30.04. Hockenheim IDM-Kurs mit Hafeneger

    1. G.A.C.O.
    2. ...


    ---


    Mai

    01.-02.05. Oschersleben mit ArtMotor

    1. Jörg
    2. ...


    ---


    Juni

    05.-07.06. Most mit Hafeneger (Endurance 2h)

    1. G.A.C.O. + ?
    2. Mr.Unknown#85
    3. ronners369 + 1
    4. mister_funk + ?
    5. Nixtaucher
    6. Dr. B
    7. Gerd
    8. Jörg
    9. ...


    27.-28.06. Lausitz mit HPS

    1. Jörg
    2. ...


    ---


    Juli

    02.-03.06. Sachsenring mit PZ Motorsport

    1. G.A.C.O.
    2. ...


    24.-26.07. Brünn mit Hafeneger (Endurance 2h)

    1. G.A.C.O. + ?
    2. Mr.Unknown#85
    3. ronners369 +1
    4. mister_funk + ?
    5. ...


    ---


    August

    21.-23.08. Assen mit Valentinos

    1. Jörg
    2. ...


    ---


    September

    05.-06.09. Oschersleben mit MotoMonster

    1. Jörg
    2. ...


    ---


    Oktober

    15.-18.10. Rijeka mit Hafeneger (Saisonabschluss)

    1. Mr.Unknown#85
    2. ronners369 + 1


    ---


    November

    "00.-00.00." "Strecke" mit "Anbieter"

    1. ...
    2. ...


    ---


    Dezember

    "00.-00.00." "Strecke" mit "Anbieter"

    1. ...
    2. ...