Beiträge von infirmieRR

    In der aktuellen MOTORRAD 11/2021 ist ein Produkttest über 11 aktuelle Sommerhandschuhe, falls du luftige Handschuhe mit kurzer Stulpe suchst (ich hab für den Sommer 2 Paar perforierte Dainese, funzen perfekt bei Hitze, kurze Stulpe kommt mir aus Sicherheitsgründen nicht an die Hände).

    Der aktuelle HELD im Test ist der Kakuda und schneidet mit "gut" ab.

    Testsieger ist der Stadler Vent, Kauftipp der Modeka Sonora.

    Aus urheberrechtlichen Gründen darf man wahrscheinlich kein Foto des Artikels hier einstellen, bei Handschuhen gilt aber wie bei fast allem : anprobieren ist gerade da Pflicht wegen Griffgefühl.

    Viel Spaß beim shoppen :thumbup:

    mufti, kauf dir einfach einer der genannten aus deinem Eingangspost und du wirst sehen, die werden dich nicht enttäuschen, da können wir hier noch 100 posts lang diskutieren und philosophieren, kauf und fahr, dann siehst du ob's passt, nen wirklichen Fehler wirst du mit keinem deiner genannten machen ;)

    Moin Moin, welcher Reifen ist denn nun der Beste .....?

    Mopped : SC57

    Voraussetzungen: Ausschließlich Landstraße bei trockenem Wetter, wenns regnet wird gaaaanz langsam nach Hause gefahren

    Reifenwahl: Pirelli Rosso Corsa 2, Michelin Power GP, Power 5, Bridgestone S22, ....oder ein Geheimtip?

    Der Reifen braucht auch nur 3 Tkm halten

    Da kannst du wohl alle genannten nehmen, für die LS sind die mehr als ausreichend, dafür ist der Power GP wahrscheinlich schon "overdressed"

    Nach allen möglichen und günstigeren Versicherungen bin ich mittlerweile mit allen Fahrzeugen und fast allen anderen Verträgen nur noch bei der Allianz, Makler ist allerdings ein Kumpel, deswegen hinkt der Vergleich evtl etwas aber Wunderrabatte gibt's auch da nicht.

    Gibt auch günstiger aber bei uns kümmert sich jemand wenn's drauf ankommt, schon oft erlebt und das ist mir paar eventuelle Euro Mehrpreis im Jahr wert.

    Was ich damit nur sagen will, immer nen regionalen Vertreter parallel fragen, macht sich oft bezahlt, so wie der Themenstarter es auch erlebt hat :thumbup:

    Bin gespannt, ob FQ jetzt auch schnell ne Armpump OP machen lässt , dem Miller gönne ich definitiv auch den Sieg, er ist fehlerfrei gefahren und hätte auch locker den zweiten Platz beim gebracht.

    Bin auch mal gespannt, wie lange Morbidelli noch mit 2019er Material fahren muss, dem VR gehen die Argumente so langsam aus, dass er ne aktuelle Werksmaschine fährt und in der Versenkung rumgurkt

    Könnte man evtl sogar auch das Öl aus dem Aufträufler von HKS im Nemo Öler benutzen ? Hat das schon jemand gemacht ? Hatte das mal vor paar Jahren gekauft und es nach 2-3 mal benutzen ins Regal gestellt weil es ne elende Sauerei mit dem aufträufeln war :motz:

    Nach Jahren Drylube & Co überlege ich auch den Nemo zu installieren :gruebel: Platz ist an der S1000 auch im genau gleichen Bereich wie an den Bildern von den Speedys hier im Thread, sogar konstruktionsbedingt ohne Auspuffnähe ;)

    Warum überliest der eine nicht einfach die Sticheleien des anderen und umgedreht ?

    Ihr müsst doch nicht den nächsten Fred hier mit eurer Privatfehde voll schreiben......macht das lesen vom eigentlichen Thema nicht einfacher ;)

    War auch der S21 dabei?

    Nee, kein Bridgestone bisher, hab auf der SC 57 drei Sätze M7 gefahren bis zum Verkauf, auf der S1000R seit 2017 waren bis dato drauf M7, Rosso3, CRA3, DRC2 und jetzt aktuell der M9, Power 5 wird der nächste wie gesagt.

    Am meisten überrascht hatte mich der Conti Road Attack 3, der klebt auf der LS wie irre und fährt sich bei meinem LS Gebrauch genau so gut wie ein Sportreifen und hat 5000 km gehalten. Alle Sportpneus waren nach etwa 3000 km verschlissen.

    S21 hat mich irgendwie nie angesprochen, generell irgendwie Bridgestone bisher nicht :nixwiss: der S22 ist aber wohl mal nen Versuch wert :gruebel:

    G.A.C.O. den Road 5 hab ich auch auf dem Radar, der Frank mixxer hier aus dem Forum fährt den auf seiner R1200RS und der lässt das Ding richtig zügig laufen wenn wir zusammen unterwegs sind (-: und er ist hoch zufrieden mit dem Road5.

    Hab aktuell den M9 drauf,der wird jetzt übernächste Woche vom Power 5 ersetzt, bin mit dem M9 froh, will aber trotzdem mal was anderes probieren.

    Hab in den letzten Jahren keinen wirklich schlechten Reifen gefahren, diese Nuancen, in denen sich die aktuellen Sportreifen unterscheiden, merke ich als Normalo auf der LS eher weniger, da funzen die im lebensbejahenden Modus alle gut finde ich.

    ist recht nah beim Krümmer, oder?

    Wärmedehnung von Luft und Öl und so?

    Das hab ich auch eben gedacht :gruebel: ich muss mal gucken, wo bei meinem Hobel Platz für sowas wäre, am Lenker will ich es nicht haben, aus optischen und auch Gründen, dass jeder Dödel es direkt sieht und dran rumfummeln kann :nono:

    Hab vor paar Wochen gesehen, wie an nem neuen Wohnwagen, der aus Platzgründen rückwärts an nem zweiten WoWa auf nem Transporter stand, die Dachluke weg geflogen ist auf der Autobahn, ich war mit dem Auto paar Wagenlängen hinter ihm auf der linken Spur weil ich überholen wollte, glücklicherweise fuhr keiner direkt dahinter, die Luke schlug direkt hinter dem Transporter auf die Fahrbahn auf und zerschellte, war wenig Verkehr da Gott sei Dank, wenn da jemand mit dem Auto oder gar Moped direkt dahinter gefahren wäre =O

    Da frag ich mich immer, wer macht da die Ladungssicherung :dumdiedum: eher niemand.......sowieso ziemlich abenteuerlich, was man da oft sieht :oh_man:

    Aber zurück zum Thema : Ich bin der Meinung, selbst so ein RN12 Motor sollte 10000 U/Min schon über paar Kilometer ab können, dafür sind die Dinger doch gebaut :gruebel:

    Ich fahre konzeptbedingt mit meiner Naked auch nicht permanent >200 aber wenn ich das mal auf der Bahn paar Minuten mache, darf doch nicht direkt der Motor platzen :wow

    Denke, in dem Fall war da was anderes faul.....zum Glück ist ihm nix passiert :thumbup:

    blackwheel , wünsche viel Spaß bei der Probefahrt und glückliches Händchen danach beim Kauf :daumen_rauf:

    Ich weiß nicht, wo der Danner die wickeln lässt, wahrscheinlich bei nem Spezialisten, kann mir nicht vorstellen, dass er die bei nem "Murksladen" machen lässt, dafür ist der zu professionell :thumbup: wo weiß ich allerdings nicht, klar kann immer was passieren, wollte nur sagen, dass auch neu gewickelte Statoren innerhalb anderthalb Jahren abrauchen können, die sind nicht unkaputtbar

    psssttt die von Aico gewickelten sind besser als original :dumdiedum:

    Naja, ich hatte eine neu gewickelte in meiner 05er drin von meinem Vorbesitzer, die ist auch abgeraucht (natürlich 450km von Zuhause weg während der Tour :cursing: Moped kam dann 2 Wochen später mit dem ADAC Sammeltransport heim), ich hatte mir dann beim Hellemann komplett Stator+Polrad der 06er gekauft und eingebaut, die hatte definitiv keine 500€ gekostet, waren um die 300€, den revidierten Stator konnte ich beim Tom Danner wieder einsenden und der hat die nochmal auf Garantie neu wickeln lassen, wo weiß ich allerdings nicht.

    Das Ding lag dann ewig hier rum weil die neue LiMa ihren Dienst bis zum Verkauf vom Moped tat, den Stator hab ich irgendwann dann für kleines Geld verkauft beim Honda-Teile-Garage räumen im Frühjahr 2017 ;)