Beiträge von G.A.C.O.

    Andere Kolben können da helfen. Ansonsten auch mal andere Pumpe in Betracht ziehen. Stahlflex kann auch nicht schaden.


    Bremsscheiben

    OEM haben bei mir damals funktioniert auf der SC59.

    Auf der BMW hatte ich jetzt ABM und Brembo (5,5). Das ist dann natürlich eine andere Liga als die OEM auf der BMW. Mit Brembo kannst kaum etwas falsch machen. MotoMaster Halo wären wohl die nächste Wahl für mich auf der BMW sein. Sollen allgemein auch gut funzen.


    Gruß

    G.A.C.O.

    Sachlage meinst du Schleifen?

    Ist auch bei manchen Verkleidungen so. Gerade wenn nicht 100% montiert. Dann schleift es schon mal am Bug, bei ordentlichen Bremsmanöver.

    Immer alles sauber anbringen und regelmäßig kontrollieren.

    Bei mir scheitert es meistens schon am ersten Schritt. 🙃


    Gruß

    G.A.C.O.

    Deshalb fahre ich keinen Cup bzw. nichts Ernsthaftes.


    Aber zurück zum Thema.

    Bei einer SC82 würde ich bei Neupreis und ready to race for cup auch von 40 T ausgehen, wenn es weiter vorne in der Wertung sein soll.


    Ich bin wirklich gespannt, wie die SC82 Fahrer sich in 2021 machen werden und ob es einen Schwenk von BMW oder Yamaha zu Honda geben wird. Ich vermute aber eher nicht.


    Gruß

    G.A.C.O.

    G.A.C.O.

    Keine Angst - bei denen wo noch was geht, die bekommen weiter ihren eigenen Bereich. :bussi:

    Dann bin ich ja beruhigt.

    Der RMS soll ja die Macht im Forum bleiben. 😉


    Rein organisatorisch ist es halt einfach einfacher für Ausfahrten auf eine whats app Gruppe zurück zugreifen.


    Gruß

    G.A.C.O.

    Für ein Konkurrenzfähiges Bike leider doch. Egal welchen Hersteller Du nimmst, 40k brauchst.

    Mag sein aber kommt auch auf Zweck und Ambition an.😉

    Manchmal reicht auch deutlich weniger. Bei mir ist es deutlich weniger aber ich habe auch keine Ambitionen. 🙃

    Ich will einfach nur fahren.😏


    Gruß

    G.A.C.O.

    :brenn::blablabla::boxen::cooool::gunman::shotgun_blue:


    Willst du den RMS auflösen???;(:cursing::huh:||


    Ich würde mich freuen, wenn der RMS auch weiterhin als Einheit zu erkennen wäre. Das wäre schön aber ich kann dein Anliegen verstehen.;):)


    Gruß

    G.A.C.O.

    Das hat mMn. wenig Erfolgsaussichten, da es durch die Ergänzung des Infektionsgesetzt abgesichert ist, genauso wie es faktisch keinen Schutz der Wohnung oder der Freiheit der Person während der Pandemie mehr gibt.

    Ausgangsbeschränkungen können beliebig unbegrenzt z.B. auch im Sommer verhängt werden, bin echt gespannt wie das in der Bevölkerung ankommt wenn man vielleicht nur noch zum Arbeiten und für gewisse Ausnahmen das Haus verlassen darf.

    Also findest du das jetzt ok und rechtens?


    Gruß

    G.A.C.O.

    SaRi kann man im Grunde vergessen. Bei der SC82 montieren mache Veranstalter einen extra Akra Topf mit dem es geht. Aber sonst geht hier fast nix bzw. musst Bergauf einen oder zwei Gänge höher fahren :-(

    Aber OSL ist in der Regel kein Problem. Selbst mit meiner Arrow Race ohne Eater gab´s keine Probleme :dumdiedum:

    Die vom SaRi haben keinen an der Klatsche sonder versuchen die Strecke m Leben zu erhalten.

    Ja. Da gibt es extra Akra. Gestellt vom SaRi.

    3 statt 2 Gang gilt nur für Quenckenberg und das ist nach meiner Ansicht nicht ganz so schlimm.


    Osche ist bisher kein Problem aber ich würde es auch nicht übertreiben.


    Gruß

    G.A.C.O.

    Allgemeine Ausgangsbeschränkungen z.B. für Einzelpersonen halte ich definitv für Freiheitsberaubung da hierfür eine glaubhafte Rechfertigung fehlt oder wie sollte man sich alleine auf einem Bike im PKW etc. infizieren bzw. andere gefährden. Indirekter Impfzwang z.B. durch Rechte Einschränkung wäre eine Erpressung/Nötigung , direkter könnte bei Impfschäden eine Körperverletzung darstellen bei Todesfolge sogar fahrlässige oder vorsätzliche Tötung sein.

    :/

    Eine interessante Ansicht, die ich bestimmt nicht teile.(-:

    Aber kleine Anregung. Lass das doch einfach mal gerichtlich prüfen. ;) Also den Teil mit den allgemeinen Ausgangsbeschränkungen.


    Gruß

    G.A.C.O.

    Je nach Rahmenbedingungen und Nutzungszweck ist ein Zentralständer eine gute Lösung.

    Ich finde einen Zentralständer praktisch.

    Der Zentralständer braucht doch nicht mehr Platz als VR/HR Ständer? Ich lasse den immer in Rahmen stecken auf dem Anhänger.


    Aber jede(r) wie /er/sie will.(-:


    Gruß

    G.A.C.O.

    Edit:

    Spontaner Gedankengang:

    Wieviel medizinisches Pflegepersonal hätte man mit 9 Mrd. Innerhalb der letzten 6 Monaten ausbilden können?

    Und wer hätte das machen wollen? Hat doch vorher kaum Menschen gegeben, die in diesen Beruf wollten. Da fehlt der Anreiz.


    Ich denke auch, dass es Fehlentscheidungen gab und weiter geben wird. Ist aber bei mir nicht anders. Wenn ich immer die richtige Entscheidung getroffen hätte, hätte ich nicht eine SC59 am LauRi und zwei S1000RR am SaRi geschrottet.


    Nach meiner Ansicht sollte Politik und die Entscheidungen transparenter werden. Aber vielleicht spiegelt die Politik auch nur das wieder, was in der Gesellschaft gelebt wird.


    Gelder für Firmen, etc. wegen Corona finde ich verständlich. Da hatte es mich damals mehr verwundert, dass es kaum jemand gejuckt hat, dass Banken viel Geld bekommen haben, was die Börsenzocker von den Banken vernichtet haben.

    Ich weiß aber, dass es Firmen gibt, die die jetzigen Regeln mal wieder gründlich ausnutzen. Auf Kosten der Mitarbeiter und Steuerzahler.


    Gruß

    G.A.C.O.

    Ich finde es erst einmal positiv, dass es Menschen gibt, die sich Gedanken machen und ihre Gedanken und Ansichten konstruktiv austauschen.

    In meinen Augen ist Corona real und gefährlich. Leute die an Grippe sterben gibt es auch. Klar. Aber das eine ist Grippe und das andere Corona. Gegen Grippe kann ich mich auf viele Arten schutzen. Bei Corona ist das bisher schon deutlich eingeschränkter.

    Wie gesagt, kotz mich diese ganze Corona Kacke auch an und ich bin froh, wenn es irgendwann "vorbei" ist aber nach meiner Ansicht würden wir ganz andere Zahlen in der Statistik haben, wenn es bisher keine Maßnahmen gegeben hätte. Ich habe genug Leute im Freundeskreis, die im medizinischen Bereich tätig sind. Denen sollte lieber kein Corona Leugner direkt gegenüberstehen und Corona leugnen. Da würde es wohl direkt eine Feige setzen.

    Ob alle Maßnahmen gut und richtig sind, will ich nicht beurteilen. Wird wohl irgendwann einmal rückwirkend besser analysiert werden können. Und dann gilt naürlich auch, wie immer, "Hinterher ist man immer klüger".

    Mir tut es leid um alle, die sich an alles halten und Auflagen einhalten aber jetzt wieder die Gearschten sind, wie zum Beispiel Restaurants, die alle Auflagen penibel eingehalten haben.


    Bleibt gesund und fair beim Meinungsaustausch!


    Gruß

    G.A.C.O.

    Friendly reminder.:)

    Siehe Post 1.(-:


    Jaja. Ich weiß. Corona.:cursing: Winter.:motz: Alles blöd. ;(

    Aber irgendwie müssen wir diesen Stammtisch ja am Leben erhalten.

    Hoffe natürlich, dass es trotzdem bald wieder einige Tage gibt, wo ein paar Kilometer drin sind und nicht erst auf der Rennstrecke Cartagena März 2021.


    Gruß

    G.A.C.O.