Beiträge von Wichti

    Nix Pokal... den hol ich mir

    Kannste mal schön vergessen:

    Auch von mir nachträglich alles Gute an unsere beiden langjährigen, verdienten Mitglieder!:ballon::birthday::prost:

    Hoffe, Ihr habt schön gefeiert - der Christian sicher sogar zwei Mal...:P

    Die Stimme kommt mir sehr bekannt vor - der Typ hat schon oft was gepostet; meist in Bezug auf Rennstreckenfahren.

    Mir fällt leider sein Name nicht ein, aber auf gaskrank.tv war er schon des öfteren zu sehen.

    Einmal ging`s um Ellbogenschleifen und einmal um Rennreifen (weiß leider nicht mehr, um welche genau).

    Der "Slang" liegt sicher an der Herkunft...:gruebel:

    Was regt Ihr Euch über den einen eigentlich so auf?

    Es gibt soooo viele Selbstdarsteller, Bekloppte, Laberkästen usw., die das Web als ideale Plattform auserkoren haben, da würde ich mich - wenn überhaupt - über das Gesamtphänomen ärgern.

    Mache ich aber nicht; zum einen tun sie mir nix und zum anderen gibt es Dinge, über die es sich wirklich aufzuregen lohnt.:dumdiedum:

    Tja, wäre das vor drei Wochen gewesen, hätte ich ihn evtl. mitnehmen können.

    Da war ich in der Firma und habe in Ulm mein neues Auto abgeholt.

    Ist zwar diesmal leider kein Kombi, aber den Motor hätten wir locker`rein bekommen...

    Ich bin ja dann auch bis "kurz vor Berlin" gefahren.:S

    Aber der Chef meint sicher Wittenberge; das ist noch ein kleines Stückchen von mir aus, wäre aber kein Thema gewesen:

    Man darf ja mittlerweile eh nicht groß etwas in der Freizeit tun und der Motortransport wäre ein "triftiger Grund" zum Rumfahren gewesen.;)

    Mensch Rainer - ganz mieses Timing!:P

    Mahlzeit aus KW,


    meine bessere Hälfte sagte mir, daß sie sich jetzt doch das Geld für die SBK - Tickets (oder besser das Kombi - Ticket SBK - WM + Endurance - WM) für Oschersleben im Sommer zurückerstatten lassen will, da es keinen SBK - Lauf in Oschi, bzw. sogar keinen in Deutschland geben wird.

    Ich habe bislang nur gesehen, daß dem tatsächlich so ist.

    Weiß einer näheres...?:gruebel::gruebel::ausschau:

    Auch von mir ein schönes Weihnachtsfest - auf das Wort "besinnlich" verzichte ich bewußt, da es wahrscheinlich für viele besinnlicher wird als gewünscht - und einen guten Rutsch in ein hoffentlich wieder etwas normaleres 2021, obwohl es daran ja auch schon wieder Zweifel gibt...

    Feiert schön und versucht, es trotz allem zu genießen.:weihnachtsbaum1::santa:

    Silvester ohne Feuerwerk wird für mich übrigens eine echte Herausforderung; hoffe, es geht Euch nicht genau so.:|

    Auch wenn viele Diskussionen hier manchmal sehr hart geführt werden, wünsche ich mir, daß genau das so bleibt, denn noch haben wir Meinungsfreiheit - zumindest offiziell.

    In einer Sache sollten wir allerdings zusammenhalten: Unser geliebtes Hobby ist mehr und mehr in Gefahr.

    Die sollten wir versuchen, abzuwenden - in jeder Art und Weise.;)

    So - genug gelabert; jetzt schnell das Weihnachtsbier kaltstellen und versuchen, in festliche Grundstimmung zu kommen (nicht so einfach dieses Jahr...)!:geschenke:

    Während man bei den Supersportlern bei Ducati wieder optisch schön auf Linie zurückgekehrt ist (nachdem die 999 ja trotz ihrer technischen Qualitäten wegen ihrer Optik ein Flop geworden ist), wird das Monster - Konzept immer weiter verwässert.

    Bei den Sportlern hat sich technisch extrem viel verändert und auch der optisch immer dominante Gitterrohrrahmen ist ja längst dem Monocoque gewichen, aber trotzdem stimmt die Linie; die Dinger sind immer als Ducati - Sportbike zu identifizieren, weil sie die grundlegenden Proportionen der epochalen 916 beibehalten haben.

    Die Monster sieht immer mehr nach Allerwelts - Naked aus; nichts erinnert mehr an die Ur - Monster.

    Und da frage ich mich - wie der Erich auch - , ob das Konzept am Markt zündet.

    Für mich sowieso nicht, da ich eine Monster immer "nett" fand, die neue für mich optisch (technisch ist natürlich alles besser als beim Ur - Monster von 1994) aber nix wirklich eigenständiges mehr hat.

    Und wenn ich mit vorgehaltener Waffe gezwungen würde, mir ein Naked Bike von Ducati auszusuchen, wäre es ganz klar der V4 - Streetfighter!

    Hätte ich schon mal Bock drauf, das Ding zu bewegen...:P;)

    Das ist keine Referenz - Knie hat nichts mit Schräglage zu tun ...

    Mensch Leute - das sollte nur eine Metapher sein.:rolleyes:

    Dann formuliere ich es eben anders: In heutigen Tourensportreifen ist einfach wirklich schon ganz ordentlich "Sport" drin.

    Anbei noch einmal eine Empfehlung für den Sportec M9RR; gestern schien bei zehn, elf Grad die Sonne, was mich zu einer spontanen Nikolausrunde inspiriert hat (wie überraschenderweise sehr viele andere auch...).

    Das Problem war, daß die Hausstrecke schmierig feucht gewesen ist.:(

    Den Metzeler hat das allerdings weit weniger gestört als mich (muß jetzt putzen...); schon echt `ne Bank für mieses Wetter.:perfekt3:

    Mitm M7 oder M9 machste auf der Mühle garantiert nichts verkehrt....aber ich hab auch Vorurteile gegen Tourenreifen die nicht (mehr) gerechtfertigt sind.

    So isses!:perfekt:

    Kann Dir auch beide ans Herz legen; damit machst Du wirklich nix falsch.

    Den M9 RR habe ich aktuell drauf (seit Mitte Oktober) und muß sagen, daß ich bisher mehr als zufrieden bin.

    Metzeler hat ihn ausdrücklich darauf hin entwickelt, auch bei widrigen Bedingungen wie Kälte und Nässe zu kleben und das ist auch gelungen.

    Und das mit den Tourenreifen ist auch bei mir eher ein Vorurteil - so nach dem Motto: Auf einen Sportler gehört ein Sportreifen.

    Die sind heutzutage auch schon recht sportlich ausgelegt; mit dem Knie auf den Boden kommste damit auch locker.

    Und eine Hornet mit 48PS ist damit locker zu bezwingen.:dumdiedum:

    Es gibt viele, die von Pirellis Angel begeistert sind oder unseren G.A.C.O., der sehr zufrieden mit Michelins Pilot Road 5 sogar auf einer S1000RR ist.

    Fazit und 5,-€ ins Phrasenschwein:

    Dir bleibt die Qual der Wahl und Versuch macht kluch...;)

    Wie hier schon geschrieben wurde: Die Sportpellen machen meist den Ticken mehr Spaß; die Tourenpelle hält dafür länger (freut sich das Konto...).:)

    Hallo aus dem südlichen Berliner Umland,


    gerade die aktuelle BMW - Bravo aus dem Briefkasten geholt (zur Abwechslung mal überpünktlich).

    Unter der Überschrift "R6: Gnadenbrot als Rennstrecken - Version" steht geschrieben, daß es Yamahas R6 ab kommenden Jahr nur noch für die Rennstrecke zu kaufen gibt; sie heißt dann Yamaha R6 Race.

    Die 600er wird nicht auf Euro - 5 - Niveau gebracht.

    Stattdessen gibt es für den Einsatz auf dem Track gegen Aufpreis noch einen Racing - Kit (Rennverkleidung, leichterer Kabelbaum, Akra - Komplettanlage, programmierbare ECU) dazu.

    Auf dem abschließenden Foto steht geschrieben, was ich auch befürchte:

    "Ende der Legende: Kleine Supersportler sterben aus"

    :|

    Ich fahre auf der SC 57 einen 190er.

    Mir reicht der und ich habe von den Dimensionen her immer Schiß, daß bei einem 200er der Reifenwärmer nicht mehr paßt.

    Wer natürlich das Glück hat, eine SC 82 zu besitzen, für den kommt eh nur der 200er in Betracht.;)

    Moin aus dem Berliner Umland,


    was habe ich auf Seite neun der aktuellen BMW - Bravo da lesen müssen?!

    Noch bevor die Ergebnisse der Lärmsperren aus Tirol vorliegen, hat die Bundestagsfraktion der Grünen in einem Beschlußantrag vom 28. 10. den Bundestag aufgefordert, das Tiroler Modell für von Motorradlärm "schwerstbetroffene Orte" in Deutschland einzuführen.

    Im Gegensatz zu Österreich wollen die Grünen aber kein Verbot für Motorräder mit mehr als 95dB Standgeräusch, sondern nur "zunächst" für welche mit diesem Wert.

    Grund: Die Wirksamkeit der Maßnahme solle permanent überprüft werden und bei nicht signifikanter Änderung sollen dann noch viel mehr Motorräder ausgesperrt werden können.

    Und falls das dann nicht hilft, will man auf die im Frühjahr vom Bundesrat befürworteten Streckensperrungen an Sonn- und Feiertagen zurückgreifen, die von den Grünen ausdrücklich befürwortet werden.

    Und zwar "so lange, bis wirksame Maßnahmen zum Ausschluß besonders lauter Maschinen spürbar Abhilfe schaffen."

    Sie wollen damit Druck auf die Hersteller ausüben, besonders leise Motorräder zu bauen und haben in ihrem Antrag festgeschrieben, daß künftig 80 dB in keinem Fahrzustand mehr überschritten werden sollen.

    So, dann wißt Ihr für die Zukunft schon mal Bescheid - ach nee, vielleicht noch nicht richtig:

    Der Chefredakteur des Blattes hat in einer der letzten Ausgaben mal geschrieben, daß 80 dB in einem Motorrad mit Verbrenner nicht zu erreichen sind.


    P.S.:

    Was nicht in der BMW - Bravo stand, ich aber gestern aus meinem Radio gehört habe:

    Die Grünen wollen noch was anderes; das wollen sie auch schon seit ein paar Jahren: Endlich das böööse Silvesterfeuerwerk abschaffen!

    Wird`s aber in diesem Jahr eh nicht geben - schön für die Grünen...X/

    Gerade gelesen Carl C. geht als Testfahrer zu Yamaha.

    Und was habe ich dazu für eine Äußerung von Ex - Lolli gehört, der den Job ja eigentlich ins Auge gefaßt hatte:

    Das sei so, als ob man Gold durch Bronze ersetzt.

    War halt schon immer ein kleiner, arroganter Wi...er...:cursing:


    P.S.:

    Glückwunsch an Suzuki und Herrn Mir!

    Respekt - nach zwanzig Jahren endlich mal wieder Weltmeister.:thumbup:

    Hoffentlich wird die Firma dadurch beflügelt, auch auf der Straße mal wieder mehr "Gas zu geben".;)