Aktuelle Lage - 13.Mai

  • Hallo zusammen,

    langsam tut sich was in Punkto Reisen. Allerdings ist alles noch immer recht unsicher. Die ersten Grenzen öffnen zwar, jedoch sieht es so aus, dass vor dem 14.06.2020 überhaupt nichts geht. Die Hotels öffnen zwar in Südtirol ab 24.05., jedoch dürfen wir aktuell nicht hinreisen (In Antermoia wollen sie wieder ab dem 01.06. öffnen).

    Trotzdem gebe ich unser Treffen noch nicht auf und hoffe auf wenigstens einem kleinen Treffen. Denn Fakt wird auch sein, wenn wir dürfen, dann können sicher keine 100 Leute Abends beim Essen sitzen. Entscheidend wird auch sein, ob es Quarantäne Pflichten gibt - wenn ja, dann bin ich raus und das Treffen gestrichen!

    Aktuell stimme ich noch einen möglichen Ausweichtermin ab sowie den Termin 2021. Eine Idee noch für dieses Jahr ist, dass ich 2 Treffen dieses veranstalte - 16.FTT 2020 Part 1 und Part 2 (-:

    Ich denke, dass am Wochenende weitere Infos folgen können und dann auch eine Entscheidung um Planungssicherheit zu haben.

    Schöne Grüße
    Rainer

  • Italien will Einreise aus dem Ausland ab 3. Juni wieder erlauben

    9.25 Uhr: Das von der Corona-Pandemie besonders betroffene Italien will die Einreise für Ausländer ab 3. Juni wieder erlauben. Zudem sollen dann Reisen zwischen den Regionen in Italien wieder erlaubt sein, beschloss die Regierung in Rom in der Nacht zu Samstag. Die Öffnung steht unter dem Vorbehalt, dass die Infektionsgeschehen in einzelnen Regionen oder Staaten es zulassen. In eine zwei Wochen lange Quarantäne müssen nach der Einreise nur diejenigen, die Kontakt mit Infizierten hatten oder selbst positiv getestet wurden.

    Derzeit ist eine Einreise nur in Ausnahmefällen möglich, darunter zum Beispiel für Italiener, die sich im Ausland aufhalten und in ihre Heimat zurückwollen, oder Ausländer, die ihren Wohnsitz in Italien haben.

    Eine Grenzöffnung zur Sommersaison ist vor allem für die Tourismusbranche wichtig, die einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Italiens ist.