Temperatur!


  • 3er, 5er, 6er und 7er haben sicher eine! Wird bei Audi oder Mercedes wahrscheinlich nicht anders sein, weiß ich aber nicht genau.

  • Über 110°C Wasser-Temp. mach ich mir noch keine Gedanken... Wenn man mal wenigsten einen Blick in das Fahrerhandbuch wirft, kann man nachlesen, das es erst ab 122°C anfängt kritisch zu werden und die Temp.-Anzeige blinkt. Mehr als 132°C können nicht angezeigt werden...


    Bernd

  • 110 bekommt Sie locker mal bei heissem Wetter, flotter Gangart, dann in geschlossene Ortschaft und stehen bleiben. Auch mit laufendem Kühlergebläse. Aber alles im grünen Bereich denk ich.

  • würde auch mal sagen das ist völlig normal,wenn ich von überlandfahrt in die stadt komme,dauerts an der ersten roten ampel nicht lange, bis bei 104° der lüfter einschaltet,bei 99° wieder aus!

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Zitat

    Original von Speed300
    Genau Chris Das ist ja das Problem ,wenn die Pumpe nciht Läuft wird nur das Wasser im Kühler gekühlt ,wenn er den motor jetzt Anschaltet wird das Kalte Wasser gegegn die heisssen Zylinderwände gepumt und das soll gut sein ? :nono:


    Hast du mal geschaut wie groß der Lüfter im Verhältnis zum restlichen Kühler is? so kalt wird da das Wasser jetzt nicht wenn der weiter läuft, weil sich das mit dem restlichen heißen Wasser ja wieder mischt, das im restlichen Kühler stehen bleibt wenn die Pumpe wieder läuft. Aber wie gesagt, macht eh keinen Sinn wenn der Lüfter läuft, und die Wasserpumpe nicht.

  • honda verbaut diese "lüftersteuerung" schon seit längeren ... nicht erst seit der sc57
    vom "hitzetod" habe ich noch nichts gehört ... also funktioniert die sache ;)

  • Der Lüfter muss doch so Lange Laufen bis das Kalte Wasser den Thermostat Erreicht hat also müsste mehr als 1/4 geühlt werden .
    Wo sitzt den der Thermostat ?

  • Hi,
    eine gewisse Zirkulation ist schon noch vorhanden wenn der Lüfter weiter läuft, da ja warmes Wasser nach oben steigt und das kühlere abfällt. Daher auch der Lüfter recht weit oben. Aber bei Honda ist dies auch schon lange bekannt, daß die SC 57 schnell sehr warm wird. Soll beim 06er Modell etwas besser sein. Ich denke mir, wenn es wirklich gefährlich wäre für den Motor hätte Honda da schon vorher was unternommen. Wie schon geschrieben, vor 122° denke ich mir da garnix. Lass meine auch nicht nachlaufen, außerdem steht in vielen Handbüchern ja auch wenn sie zu heiß wird einfach abstellen!



    P.S.: Das Thermostat ist das Teil, das den Motorkreislauf vom Kühlerkreislauf trennt. Ab einer gewissen Temperatur macht das Thermostat auf und das Wasser läuft auch durch den Kühler. Der Temperaturfühler ist dann verantwortlich für den Lüfter und der sitzt im Kühler!


    Gruß Andi

    Das Leben ist zu kurz um TÜV-geprüfte Moped´s zu fahren!

    Einmal editiert, zuletzt von Superanderl ()

  • Zitat

    Original von Superanderl
    P.S.: Das Thermostat ist das Teil, das den Motorkreislauf vom Kühlerkreislauf trennt. Ab einer gewissen Temperatur macht das Thermostat auf und das Wasser läuft auch durch den Kühler. Der Temperaturfühler ist dann verantwortlich für den Lüfter und der sitzt im Kühler!


    Gruß Andi


    Das is ja nix neues :nixwiss:

  • Hab bisher keinen wesentlichen Unterschied bei 04er und 06er in Bezug auf Temperatur bemerkt. 06er wird auch noch heiss.

  • Also zur erklärung. ?(.die wasserpumpe hat eine welle zur ölpumpe..die wiederrum wird über eine steuerkette vo der getriebewelle angetrieben..der antrieb sitzt genau hinter dem kupplungskorb..also nix elektrisch :nono:...auch bei autos vom audi weiß ich es ganz genau wird die wasserpumpe über den Zahnriemen angetrieben... also alles verstanden....

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten. Bin jetzt auch gar nicht mehr nervös! =)
    Allzeit unfallfreie Fahrt!
    Gruß, George